EZA-Woche

Beiträge zum Thema EZA-Woche

EZA-Woche
Von 9. bis 14. November steht fairer Handel im Mittelpunkt

URFAHR-UMGEBUNG. Wir leben in einer herausfordernden Zeit. Aber auch in diesem Jahr wird von 9. bis 14. November mit der Woche für Entwicklungszusammenarbeit (EZA) der faire Handel in den Fokus gerückt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es heuer keinen Verkaufsstand in der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung. In den Weltläden in Gallneukirchen oder am Pfarrplatz in Linz kann aber ganzjährig eingekauft werden. Seit mehr als 50 Jahre engagiert sich das Land OÖ in der Entwicklungszusammenarbeit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Fairen Reis gibt's im Weltladen Schärding.
5

EZA-Woche
Fair einkaufen und so Menschen helfen

In der Woche von 9. bis 14. November dreht sich alles um "FAIR handeln und FAIR einkaufen". BEZIRK (mma). Und das ist in diesen Zeiten wichtiger denn je, bringt die Corona-Pandemie vor allem die ärmsten Menschen der Welt noch mehr in Not. Kleinbauern in Afrika, Lateinamerika oder Asien verlieren ihre Arbeit und somit ihre Lebensgrundlage. Doch kaufen wir faire Produkte, verdient der Bauer genug, um davon leben zu können. Und nicht nur das: "Mit dem Geld kann er seine Kinder in die Schule...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Michael und Martina Pauzenberger bieten in ihrem Geschäft "Emmas Laden" fair gehandelte Produkte an.
3

Fairer Handel
EZA-Woche zur Bewusstseinsbildung

Die Woche der Entwicklungszusammenarbeit - oder kurz EZA-Woche - jährt sich heuer bereits zum neunten Mal. Von 8.  bis 15. November werden fair gehandelte Produkte vor den Vorhang geholt.  KALLHAM. Mit der EZA-Woche möchte das Land Oberösterreich den fairen Handel ganz besonders ins Bewusstsein rufen. Schließlich leistet dieser einen erheblichen Beitrag dazu, die Existenz von Produzenten in den Ländern des globalen Südens zu sichern. Fair gehandelte Produkte können in Geschäften des...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Kaffeegenuss auch dank fairem Handel.

Linz-Land
EZA-Woche für fairen Handel

Vom 9. bis 14. November liegt der Fokus in OÖ auf fairem Einkauf. LINZ-LAND (red).  „Mit der EZA-Woche des Landes Oberösterreich verfolgen wir zentrale Ziele unserer Entwicklungszusammenarbeit: Die direkte Unterstützung vor Ort und die Bekämpfung von Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer und hält fest: „Das EZA-Projekt stärkt hierzulande die Bewusstseinsbildung und fördert eine nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung.“ Ein Zeichen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Damit weder Menschen noch Umwelt ausgebeutet werden, hat die Ware im Weltladen einen fairen Preis.
3

EZA-Woche
Den Kaffee mit gutem Gewissen trinken

Von 9. bis 14. November wird mit der EZA-Woche wieder auf fairen Handel aufmerksam gemacht. GALLNEUKIRCHEN. Seit neun Jahren setzt das Land Oberösterreich mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. "Fairtrade gewährleistet, dass der Produzent in Entwicklungsländern überleben kann. Es wird darauf geachtet, dass es keine Kinderarbeit gibt und dass die Frauenrechte eingehalten werden. Fairtrade ist keine Spende, sondern einfach fairer...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die EZA-Woche findet heuer von 9. bis 14. November statt.
2

EZA-Woche
Hochqualitative Produkte zu einem fairen Preis

Seit neun Jahren setzt das Land Oberösterreich mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche), heuer von 9. bis 14. November, ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. Aufgrund der heurigen Pandemiebeschränkungen kann die EZA-Woche allerdings nicht in gewohnter Form mit Verkaufsständen und Veranstaltungen stattfinden. BEZIRK ROHRBACH. Trotz der aktuellen Pandemiebeschränkungen ist fair handeln und fair einkaufen aber durch die Kooperation mit den oö. Weltläden und mit dem oö....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Maria Schorn's Bio Treff ist im Mondseeland zu einer Adresse geworden, wo man sich kennt und wo man hingeht.
4

Maria's Bio Treff
Fairer Handel, bio und modern ergänzen sich

Maria Schorn ist in Mondsee Nahversorger und Treffpunkt für Bio- und fair gehandelte Produkte. MONDSEE. Schon vor 20 Jahren gab es genau an dieser Stelle einen Bioladen. 2012 ging die Vorbesitzerin in Pension und "suchte mit einer kleinen Annonce eine Nachfolgerin", erzählt Maria Schorn. Das war zu dem Zeitpunkt, als sie gerade etwas Neues beginnen wollte.  "Wer bei uns grantig herein kommt, soll mit einem Lächeln wieder hinaus gehen." Maria Schorn, Bio Treff in Mondsee  2018 wurde das Gebäude...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Seit neuen Jahren gibt es in Oberösterreich die Woche für Entwicklungszusammenarbeit.

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair handeln und fair einkaufen

Die Woche der Entwicklungszusammenarbeit des Landes Oberösterreich findet heuer von 9. bis 14. November statt. OÖ. Die ärmsten Menschen dieser Welt leben in ungleich schwierigeren Verhältnissen und haben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie hart zu kämpfen. Der Faire Handel setzt dabei auf Partnerschaft mit Dialog und Respekt – für mehr Gerechtigkeit im Handel. Durch den Kauf fair gehandelter Produkte kann dazu jeder etwas beitragen. Seit neun Jahren gibt es in Oberösterreich die Woche der...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
3

Fairtrade
EZA-Woche im Salzkammergut

Seit neun Jahren setzt das Land OÖ mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche), heuer von 9. –bis 14. November, ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. Bereits zum neunten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit in ganz Oberösterreich angeboten. Obwohl die EZA-Woche aufgrund der Pandemiebeschränkungen nicht in gewohnter Form mit Verkaufsständen und Veranstaltungen stattfinden kann, ist faires Einkaufen...

  • Salzkammergut
  • Martina Winkler
Fair gehandelter Kaffee sichert den Produzenten ein ordentliches Einkommen.

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair Einkaufen im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Seit neun Jahren setzt das Land OÖ mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche), heuer von 9. –bis 14. November, ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. Aufgrund der Pandemiebeschränkungen kann die EZA-Woche allerdings nicht in gewohnter Form mit Verkaufsständen und Veranstaltungen stattfinden. Trotz der Beschränkungen ist fair handeln und fair einkaufen aber in Weltläden und im Lebensmittelhandel an über 600 Standorten in Oberösterreich möglich. Zudem wird...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Faire Produkte stehen auch für Qualität.
2

EZA-Woche in Region
Woche im Zeichen des fairen Handels

Vom 9. bis 14. November findet die diesjährige Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) des Landes Oberösterreich statt: Mit „fair handeln und fair einkaufen“ zur direkten Hilfe vor Ort. OÖ, REGION. Seit neun Jahren setzt das Land Oberösterreich mit der Woche der EZA-Woche ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. Aufgrund der heurigen Corona-Beschränkungen kann die EZA-Woche allerdings nicht in gewohnter Form mit Verkaufsständen und Veranstaltungen stattfinden. Durch die...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Andrea Außerweger, Alfred Tiefenbacher

EZA-WOCHE
BH Freistadt setzte Zeichen für fairen Handel

FREISTADT. Im Rahmen der EZA-Woche des Landes Oberösterreich veranstaltete auch die Bezirkshauptmannschaft Freistadt einen Aktionstag. "Ich freue mich, dass wir durch den Verkauf von Fairtrade-Produkten ein klares Zeichen für fairen Handel setzen konnten", sagt Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger. Die BH-Mitarbeiter waren eingeladen, hochwertige Lebensmittel zu einem fairen Preis zu erwerben und damit zu helfen, das Leben der Menschen in den Anbauregionen zu verbessern. Als fachkundiger...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Isa Köpf und Elisabeth Eder sind zwei der fast 20 Mitarbeiter des Weltladen in Bad Schallerbach.
3

EZA-Woche
Fair und bewusst einkaufen

Fair und bewusst einzukaufen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (kurz EZA-Woche)  von 3. bis 10. November versucht das Land Oberösterreich ein Zeichen für fairen Handel zu setzen. BAD SCHALLERBACH. Für fairen Handel gibt es zahlreiche Kriterien. Vor allem geht es aber darum, gerechte Löhne und Arbeitsbedingungen in den Ländern des Südens zu bieten. Der Weltladen in Bad Schallerbach verkauft seit über 20 Jahren faire Produkte und hat mittlerweile 20...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Der Weltladen in Linz bietet das ganze Jahr über fair gehandelte Produkte an.

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair handeln und fair einkaufen

Das Land Oberösterreich setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) durch den flächendeckenden Verkauf von fairtrade-Produkten ein klares Zeichen für fairen Handel. LINZ. Im Rahmen der EZA-Woche vom 3. bis zum 10. November werden bereits zum achten Mal fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an über 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Neben den Klassikern des fairtrade-Sortiments wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade werden Kleidung,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Fairer Handel
EZA-Woche im Bezirk Perg

Fair handeln und fair einkaufen während der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA). BEZIRK PERG. Das Land Oberösterreich setzt mit der EZA-Woche von 3. bis 10. November durch den flächendeckenden Verkauf von Fairtrade-Produkten ein Zeichen für fairen Handel. An mehr als 450 Standorten in ganz Oberösterreich werden fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit vor den Vorhang geholt und zum Kauf angeboten. Der Erlös sichert faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für die...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die Fachschule Bergheim möchte fairen Handel mit ihrem Verkaufsstand am 8. November unterstützen.

EZA-WOCHE
Fairtrade-Verkauf in Bergheim

Schülerinnen laden am Freitag, 8. November zum bewussten Einkaufen ein. FELDKIRCHEN (vom). Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an mehr als 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Auch die Fachschule Bergheim in Feldkirchen beteiligt sich heuer wieder mit einem Verkaufsstand in der Schule am 8. November, von 9 bis 12 Uhr. "Es gibt unter anderem Schokolade, Tee und auch handwerkliche Produkte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Durch EZA faire Bedingungen für Produzenten aus benachteiligten Ländern.

EZA-Woche in Oberösterreich
Fair und verantwortungsvoll einkaufen in der Region Enns

Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA), von 3. bis 10. November, setzt das Land Oberösterreich durch den flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten ein klares Zeichen. REGION. In ganz Oberösterreich werden in der EZA-Woche an mehr als 450 Standorten fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit verkauft. Der Erlös daraus soll faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Produzenten sichern und gleichzeitig Zukunftsperspektiven in benachteiligten...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Im Bild: Heribert Ableidinger (Welthaus Linz), Karl Lehner (Oö. Gesundheitsholding), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Roswitha Lobe (regionale Koordinatorin oö. Weltläden), Wolfang Benischko (Wirtschaftskammer OÖ), Florian Walter (Südwind OÖ).
2

EZA-Woche
Klares Zeichen für fairen Handel

OÖ. Das Land Oberösterreich setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November wieder ein klares Zeichen für fairen Handel. Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an über 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Neben den beliebten Klassikern des fairtrade-Sortiments, wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade, werden kunsthandwerkliche Produkte wie Kleidung,...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Frauen bei der Kaffeeernte: Glücklich, da sie im Fairtrade-System für ihre Arbeit einen fairen Preis erhalten.

Fairtrade, EZA-Woche
Eine Woche Fairtrade

Fair einkaufen und fair handeln. Das Land OÖ setzt mit der EZA-Woche ein klares Zeichen für Fair-trade. BEZIRK (tazo). Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich das Land Oberösterreich in der Entwicklungszusammenarbeit. Die wichtigsten Ziele sind die Bekämpfung von Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe, die Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie die verstärkte Bewusstseinsbildung in Oberösterreich. "In der diesjährigen EZA-Woche, von 3. bis 10. November, werden...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Franz Hehenberger (li.) aus St. Peter ist Geschäftsführer von Sei So Frei Oberösterreich. Als Projektkoordinator besucht er die Schwerpunktregionen und steht im Kontakt mit der Bevölkerung.

EZA-Woche
Mit gutem Gewissen Kaffee trinken

Franz Hehenberger aus St. Peter gewährt Einblick in die Welt der fair gehandelten Kaffeebohnen. BEZIRK ROHRBACH. Von 3. bis 10. November findet in Oberösterreich die Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) statt. Laut einer Studie trinkt der Durchschnittsösterreicher in etwa 1.000 Tassen Kaffee im Jahr. In Anbetracht der Menge zahlt es sich jedenfalls aus, sich Gedanken zu machen, wo die aromatischen Kaffeebohnen überhaupt herkommen. Der Weg zur gerösteten Bohne Bis die Kaffeebohne im Handel...

  • Rohrbach
  • Andrea Spindlbalker
2

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair einkaufen im Salzkammergut

In der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November können in Oberösterreich wieder fair produzierte und gehandelte Produkte gekauft werden. Bereits zum achten Mal in Folge werden im Rahmen der EZA-Woche fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit an über 450 Standorten in ganz Oberösterreich angeboten. Abgesehen von den Klassikern des fairtrade-Sortiments, wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade, werden kunsthandwerkliche Produkte wie Kleidung,...

  • Salzkammergut
  • Martina Winkler
An vier Standorten finden im Bezirk Rohrbach EZA-Tage statt.

Entwicklungszusammenarbeit
Eine Woche im Zeichen des fairen Handels

Mit der EZA-Woche setzt das Land OÖ ein Zeichen für den fairen Handel in Oberösterreich. ROHRBACH. „Bereits zum achten Mal ein starkes Signal für mehr Gerechtigkeit im Handel und Fairness in der globalen Produktion“, mit diesen Worten blickt Landeshauptmann Thomas Stelzer auf die Tage der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) von 3. bis 10. November. 1.900 Fairtrade-Produkte Das Ziel hinter der EZA-Woche ist der flächendeckende Verkauf von Fairtrade-Produkten als Zeichen für den fairen Handel...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger
Veränderung ist möglich: Filmemacher Kurt Langbein zeigt im Braunauer Diesel-Kino "Zeit für Utopien".
2

EZA-Woche im Bezirk Braunau
Hier gehts richtig fair zu

Der Bezirk Braunau setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) vom 3. bis 10. November mit mehreren Veranstaltungen klare Zeichen für den fairen Handel. BEZIRK BRAUNAU. Fairer Handel, faire Produkte, faire Arbeitsbedingungen: Zum achten Mal in Folge nimmt der Bezirk Braunau an der oö-weiten EZA-Woche teil. Den Start macht die Gemeinde Geretsberg. Hier findet am Sonntag, dem 3. November, von 8 bis 12 Uhr ein Verkauf fair gehandelter Produkte im Pfarramt statt.  Am Dienstag, dem 5....

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Erntehelferinnen bei der Kaffeebohnenernte.
3

Woche der Entwicklungszusammenarbeit
Fair einkaufen im Bezirk Freistadt

Konsumieren – und das nicht auf Kosten von Mensch und Umwelt. Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) von 3. bis 10. November 2019 will das Land OÖ durch einen flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten ein klares Zeichen setzen. BEZIRK FREISTADT. Woher kommen etwa Kaffee, Tee und Kleidung und unter welchen Bedingungen wurden sie hergestellt? Der faire Handel ermöglicht Produzenten aus Afrika, Lateinamerika und Asien ihre Existenz aus eigener Kraft zu sichern, und zwar...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.