14.04.2016, 09:54 Uhr

Bezirk Waidhofen: Der große Baustellenatlas

Sperre der B2 bei Vitis und der Ortsdurchfahrt Dietmanns. Brückenarbeiten in Raabs

BEZIRK WAIDHOFEN. Die Baustellensaison in Waidhofen hat bereits begonnen. Doch die wirklich großen Brocken stehen den Autofahrern des Bezirks im Sommer bevor. Die Bezirksblätter haben gemeinsam mit den Straßenmeistereien die größten Straßenbauprojekte im Bezirk zusammengefasst - damit Sie zumindest wissen, wo es wieder länger dauert.

Die gute Nachricht: die B36 bleibt heuer ausnahmsweise verschont. Dafür ist aber eine Notoperation an einem besonderen Patienten nötig: 7.000 Fahrzeuge brausen täglich über die B2 bei Vitis - und das seit fast 50 Jahren. Auf einer Länge von 1,3 Kilometern ist die Fahrbahn nicht mehr mit Kosmetik zu retten. "Wir müssen die Arbeiten heuer durchführen. Es wäre unwahrscheinlich, dass die Straße noch ein Jahr durchhält", gibt "Chefchirurg" Straßenmeister Martin Hiemetzberger Alarm.

Viel Zeit bleibt nicht mehr. Mit Anfang Mai .beginnen die Bauarbeiten mit Nebenarbeiten bzw. Vorbereitungsarbeiten und sollen zwischen dem Kreisverkehr bis etwa zur Fa. Koller durchgeführt werden, wobei es dabei zu kurzfristigen Verkehrsanhaltungen kommen kann. Ab 4. Juli wird die Fahrbahn für ca. sieben Wochen gesperrt. Dabei muss die gesamte Fahrbahndecke zuerst abgetragen werden, anschließend wird der Unterbau mit Zement stabilisert und abschließend die Straße wieder neu asphaltiert werden. Bis Ferienende sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Autofahrer müssen sich auf großräumige Umleitungen einstellen, schließlich ist dieses Teilstück der B2 eine der meistbefahrenen Straßen des Bezirks. Von der Molkereikreuzung bis zum Kreisverkehr wird es eine Einbahnregelung geben. Ab der Molkereikreuzung bis zur Firma Koller wird die B2 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Umleitungen

Umgeleitet wird von Wien in Richtung Gmünd über den Kreisverkehr durch Vitis in Richtung Eulenbach und danach nach Groß Rupprechts.

Von Gmünd in Richtung Wien müssen Autofahrer die Route Groß Rupprechts, Hirschbach, Kleingloms, Kleinschönau, Kleinpoppen und zum Kreisverkehr nehmen.

Lkw werden großräumig über den Allwangspitz, Waidhofen, Heidenreichstein, Schrems, Kirchberg, Limbach und Großglobnitz umgeleitet.

Hier finden Sie alle Baustellen in Ihrer Nähe:



Ein weiteres Großprojekt ist die Ortsdurchfahrt Dietmanns von der Volksschule bis zur Kreuzung am Ortsende beim Würstelstand. Ab Mitte Juli wird zuerst für drei Wochen gesperrt, danach herrscht zwei Wochen lang freie Fahrt, bevor noch einmal zwei Wochen gesperrt werden muss. Die offizielle Umleitung führt vom Allwangspitz über Breitenfeld, Schönfeld und Groß Siegharts.

Historische Keller ein Problem

Ein "besonderes bautechnisches Schmankerl" stellt laut Straßenmeister Hiemetzberger die Bahnhofstraße in Thaya dar. Bislang rauschte der Verkehr über die Pflasterstraße, die nur einen halben Meter über den Tonnengewölben der historischen Keller liegt. Das wird sich im Sommer ändern. Zuerst wird bis an die Kellerdecken gegraben und eine Betonplatte installiert. "Unser Ziel ist es einerseits die Keller, aber auch andererseits die Straße zu schützen", so Hiemetzberger. Von Juni bis September muss hier gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgt lokal.

Hier die weiteren Baustellen im Detail

Thayabrücke in Raabs: die Brücke samt der Anschlussrampen Richtung Schloßberg werden saniert. Beginn: Anfang Juni 2016 begonnen wird. Eine Sperre und Umleitung wird von Raabs an der Thaya über Oberpfaffendorf nach Oberndorf bei Raabs bzw. in umgekehrter Richtung erfolgen.

Speisendorf: Länge ca. 600 Meter; Bauarbeiten laufen bereits. Sperre und Umleitung über Karlstein

Luden Süd: Länge ca. 470 Meter; Sperre und Umleitung für Pkw über Rabesreith, Nonndorf und Drosendorf nach Oberthürnau; Umleitung für LKW über Großau, Raabs und Drosendorf nach Oberthürnau bzw. in umgekehrter Richtung. Bauarbeiten laufen bereits

Statzenbach in Raabs: Länge ca. 140 lfm; derzeit halbseitige Sperre und später komplette Sperre mit Umleitung zum Lagerhaus und Jufa in Raabs über Güterwege von Lindau bzw. Oberndorf bei Raabs bzw. in umgekehrter Richtung.

Unterpertholz West OD: Länge ca. 350 Meter ; Sperre und Umleitung über Neuriegers, Wetzles, Weikertschlag zum Wilhelmshof bzw. in umgekehrter Richtung. Baubeginn Anfang Juni

Niederedlitz: Die Ortsdurchfahrt von der Kreuzung mit der LB 36 bis Ortsende Richtung Göpfritzschlag wird komplett neu gebaut. Baubeginn ist der 25.April 2016. Ende August ist sind die Asphaltierungsarbeiten geplant. Es gibt eine Totalsperre der Landesstraße in diesem Bereich. Die Umleitungsstrecke geht von Niederedlitz über die LB 36 nach Dobersberg weiters über die LB 30 nach Göpfritzschlag und zurück. Die Dauer der Sperre wird ca. vier Monate betragen.

Pfaffenschlag: Asphaltierungsarbeiten im Mai. 2 Tage halbseitige Sperre

Kleineberharts: Asphaltierungsarbeiten im Mai. 2 Tage halbseitige Sperre

Meires-Windigsteig: Ufersicherung. Halbseitige Sperre im September

Stögersbach-Scheideldorf: Böschung wird abgeflacht. Halbseitige Sperre im August

Matzlesschlag: Sanierung Ortsdurchfahrt. 2 Wochen Sperre im Sommer. Umleitung über Waldberg - Weinpolz - Allwangspitz

Badgasse Waidhofen: Badgasse: Totalsperre ab 18. April bis 20. Mai 2016
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.