Indoor Spielplatz
„Baomi“ bietet Vietnam für Groß und Klein

Martin Lee und Mai Huynh (Betreiber des "Baomi")
9Bilder
  • Martin Lee und Mai Huynh (Betreiber des "Baomi")
  • hochgeladen von Wolfgang Unger

Das "Baomi" bietet den etwas ungewöhnlichen Mix aus vietnamesischem Restaurant und Indoor-Spielplatz.

ALSERGRUND. Eltern können ein Lied davon singen, wie schwierig sich die Suche nach einem Restaurant gestaltet, wenn man an einen entspannten gemeinsamen Abend denkt, an dem Mama, Papa und die Sprösslinge einmal Kulinarik auswärts genießen wollen. Meist handelt es sich bei "kinderfreundlichem Ambiente" um kleine, abseits gelegene Ecken im Lokal, in die man die Kinder setzt und hofft, dass sich der Rest der Besucher nicht beschwert. Nicht gerade entspannend für die Eltern, eher ein Wechselbad zwischen „Gerichte runterschlingen“ und „Mal nach den Kleinen schauen“.

So erging es auch Mai Huynh und Martin Lee, einem jungen Paar mit asiatischen Wurzeln und selbst Eltern eines Dreijährigen. Die Wiener Juristin und der Gastronom verbrachten oft Tage damit, eine geeignete Location zu finden. Einfach essen zu gehen, ein Gläschen zu trinken und mit Freunden, Kind und Kegel eine entspannte Zeit zu genießen – das war nicht so einfach. Kurzum beschlossen die beiden leidenschaftlichen Jungeltern, für diese Unzulänglichkeit selbst eine Lösung zu bieten.

Streetfood und Bistro

Es dauerte zwar, bis sie einen geeigneten und auch leistbaren Platz gefunden hatten, doch danach ging es Schlag auf Schlag. Prompt eröffneten sie ihr eigenes Lokal „Baomi“ in der Althanstraße 37 am Alsergrund.

Lee, nicht nur ein erfahrener Gastronom, sondern auch ein begabter Handwerker, nagelte, hämmerte und zimmerte, ließ keinen Stein auf dem anderen und kurze Zeit später präsentierte sich das wahrscheinlich erste tatsächlich kinderfreundliche Lokal Wiens: mit einer großzügigen Spiellandschaft für die Kleinen und einem angrenzenden Bistro, in dem man vietnamesisches Streetfood wie zum Beispiel Goi Cuon, also Sommerrollen, kredenzt.

"Es steckt viel Herzblut in unserem Lokal, alles ist selbst gemacht und unsere Gerichte sind gesund, frisch zubereitet, manchmal auch vegan", bemerkt Lee. "Wir heißen jeden willkommen, Familien samt Anhang, Mütter und Väter mit oder ohne Kinder, aber auch Liebhaber der vietnamesischen Küche", ergänzt Huynh.

Das "Baomi" hat Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Weitere Infos über das Lokal in der Althanstraße 37 gibt es unter www.baomi.at

Autor:

Wolfgang Unger aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen