30.01.2018, 18:54 Uhr

Neu in Währing: Die Filmschool Vienna

Film und Theater sind zwei Welten, so Frauke Steiner, die im Oktober 2017 die "Filmschool Vienna" in Währing gegründet hat.

Schauspielstudenten und Profis lernen hier, wie man bei Castings und Filmen vor der Kamera agiert.

WÄHRING. Vor wenigen Wochen hat die Vienna Film School ihre Pforten in der Türkenschanzstraße 1, 1180 Wien geöffnet. Mastermind ist Frauke Steiner, die den Schauspielstudenten hier lernt, wie man bei Castings und Filmproduktionen richtig vor der Kamera agiert. "Am Theater musst du stimmlich und mit deiner Präsenz einen großen Raum füllen, bist bei den Bewegungen aber freier als beim Film", sagt Steiner.

Ein "Problem", das schon Schauspiellegende Michael Caine in einem anschaulichen Beispiel beschrieb: "Niemals rauchen, wenn die Kamera läuft, sonst ist nach dem Schnitt die Zigarette kleiner oder größer als zuvor!" Man müsse beim Film genaue Achsen zur Kamera einhalten, erklärt Steiner, und lernen "auf Markierungen zu gehen". Und weil in Wien "Acting on camera" nicht in individuellen Studien-Paketen angeboten wird, beschloss Steiner, die Vienna Filmschool zu gründen.

Learning by doing

Vor laufender Kamera und Bildschirmen wird in den schönen Räumlichkeiten von Elisabeth Rössler's "Textilgalerie" der filmische "Ernstfall" geprobt. Es werden Rollen vorbereitet und es verschwindet mit zunehmender Sicherheit die Angst vor dem Casting. Ende Februar kommen zu den bisherigen Unterrichtsgegenständen "Bodywork for Film" und "Improtechnik" dazu. "Ich bin eine Praktikerin, die ihr Wissen weitergeben möchte. Aber so, dass meine Schüler lernen, selbstständig jene Methode anzuwenden, die zur jeweiligen Situation passt. Alles das lässt sich nicht in ein vorgefertigtes Schema pressen", sagt Steiner.

Vom Schauspiel zur Regie

"Ich wollte eigentlich Zirkusprinzessin werden", erzählt Steiner aus ihrer Kindheit in Deutschland. Sie spielte Theater an der Schule, nahm Ballett- und Stepp-Unterricht. Mit 16 stand für sie fest: "Ich werde Schauspielerin". Sie ging zum Studium nach München, spielte Theater in Essen, Erfurt, Basel und Hannover und wurde 1999 für das Ensemble des Schauspielhauses Graz engagiert. 2000 begann sie Schauspiel u.a. an der Kunstuniversität und der Karl-Franzens-Universität Graz und an der Schauspielschule Wien zu unterrichten.

Seit 2003 lebt sie in Wien, gleich gegenüber der Textilgalerie, vor 12 Jahren kam ihr Sohn zur Welt. "Es hat mir einfach gereicht, alle zwei Jahre die Stadt, die Bühne und den Freundeskreis zu wechseln. Auch Familie war bis dahin einfach undenkbar." Steiner spielte in diversen österreichischen Filmen, in Werbung, Charities und zuletzt in der US-Produktion "Snow White". Seit 2009 arbeitet sie mit der Acting-on-Camera-Methode von Sanford Meisner und coacht Schauspieler für Castings und ihre Arbeit am Filmset. Jetzt auch in Währing.

Mehr Infos finden Sie unter www.filmschoolvienna.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.