2. int. Eisturnier des SSC Donau - ESC Wr. Neudorf Gruppendritter

Staatsligist Union ESV Kroisbach 1 gewinnt das 2. int. Eisturnier des SSC Donau souverän vor Kroisbach 2 und dem ESC ASKÖ Wr. Möwen

Am 16. Jänner 2016 fand in der Wiener Albert Schultzhalle das 2. internationale Eisturnier des SSC Donau Wien statt. Gespielt wurde in 2 Gruppen zu 9 und 8 Mannschaften. Den Sieg in der Gruppe A holte sich ungeschlagen in souveräner Manier der steirische Staatsligist Union ESV Kroisbach 1 mit einer unglaublichen Stockquote von 7,613 vor dem ESC ASKÖ Wr. Möwen (12:4) und dem ESV Schärfenberg Langenwang (10:6). Nach einem enttäuschenden Start in die Eissaison 2015/2016 und dem knapp verpassten Aufstieg bei der Bezirksmeisterschaft in Mödling, konnte der ESC Wr. Neudorf (10:4 - 1,205) in der Aufstellung Wolfgang Heyderer, Markus Wieninger, Nikolaus Patoschka und Josef Koller in der Gruppe B mit Rang 3 beim ersten Antreten 2016 einen Stockerlplatz erkämpfen, wobei hier die Stockquote zu Gunsten des ESV Neustift-Innermanzing (10:4 - 1,430) entschied. Mit einem Punkt Vorsprung vor den beiden Teams wurde die zweite Mannschaft der Union ESV Kroisbach (11:3) Gruppensieger. Bei den abschließenden Platzierungsspielen um die Gesamtwertung (12 Kehren) ging die Tendenz eindeutig in Richtung Gruppe A. Union ESV Kroisbach 1 : Union ESV Kroisbach 2 34:18 - ESC ASKÖ Wr. Möwen : ESV Neustift-Innermanzing 35:27 - ESV Schärfenberg Langenwang : ESC Wr. Neudorf 48:16.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen