25.10.2017, 11:02 Uhr

Oktoberfest SeneCura Sozialzentrum

(Foto: SeneCura)
TRAISKIRCHEN (red). Original bayrisch ging es letztens im SeneCura Sozialzentrum Traiskirchen zu. Die Bewohner/innen sowie ihre Angehörigen wurden zu einem ganz besonderen Oktoberfest eingeladen, bei dem es an nichts fehlte. Mit schmackhaften Speisen und lustiger Volksmusik ließen es die Gäste so ordentlich krachen!

Mit blauweißen Karomustern wurde neulich der Saal des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen geschmückt, denn das Team lud zu einer ganz speziellen Feier ein. Traditionell zu dieser Jahreszeit gab es für die Bewohner/innen das beliebte Oktoberfest. Durch die musikalische Begleitung von Charly Brezlanov, der unter dem Namen „DJ Charly“ auftritt, kam bei den Gästen richtige Wiesenstimmung auf. Auch Altbürgermeister Fritz Knotzer hielt es nicht lange am Platz und legte einen flotten Twist auf dem Parkett hin. „Wir waren schon alle sehr aufgeregt wegen des Auftrittes. Es wurden Lieder aus meiner Jugend gespielt und ich muss zugeben, es war unmöglich, dabei nicht mitzuschunkeln. Dieses Oktoberfest fand ich deswegen auch besonders schön und werde es noch lange in Erinnerung haben“, zeigt sich Anna Holzberger, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, begeistert von der Feier.


Traditionell, im Dirndl und Trachthemd

Die Runde machte sich gemäß dem Anlass besonders hübsch und kam ganz traditionell im Dirndl und Trachtenhemd. Den Höhepunkt der lustigen Veranstaltung bildete der Auftritt der hauseigenen Schuhplattlergruppe, die diesmal eine aufregende Choreographie mit Bierkisten vorbereitet hatte. Um die Feiergäste mit einem dazu passenden Menü zu verköstigen, servierte die Küche fein gebratenes Spanferkel, das bei den Bewohnerinnen und Bewohnern sehr gut ankam. „In diesem Jahr überraschten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem ganz speziellen Programm. Die einfallsreiche Choreographie unserer Schuhplattlergruppe entzückte alle Gäste und für diese Darbietung möchte ich mich bei den Verantwortlichen ganz besonders bedanken“, so Christian Rab, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.