Ein "Grizzly" im Heeresgeschichtlichen Museum
Kampfpanzer M4A1(75) "Sherman" Grizzly in Wien

V.l.n.r.: Chris Van Schaardenburgh (Sammlungsleiter - The Tank Museum, Bovington); Generalsekretär Mag. Dr. Wolfgang Baumann (BMLV); HR Dr. M. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums / Militärhistorisches Institut.
2Bilder
  • V.l.n.r.: Chris Van Schaardenburgh (Sammlungsleiter - The Tank Museum, Bovington); Generalsekretär Mag. Dr. Wolfgang Baumann (BMLV); HR Dr. M. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums / Militärhistorisches Institut.
  • Foto: HGM Rüdiger Weghaupt
  • hochgeladen von Litscher Manfred

Wieder ein besonderes Stück für das Heeresgeschichtliche Museum (HGM).
Heute, Dienstag den 20. November, wurde ein besonderer Kampfpanzer aus Großbritannien vom Typ M4A1(75) „Sherman“ Grizzly an das Heeresgeschichtliche Museum  als Leihgabe übergeben.  Generalsekretär Wolfgang Baumann (BMLV) lies es sich nicht nehmen dieses besondere Stück persönlich in Augenschein zu nehmen. Direktor des HGM, Christian Ortner, nahm das neue Sammlungsstück offiziell entgegen. Die feierliche Übernahme fand im Rahmen eines Festaktes in der Panzerhalle  des Museums statt. „Diese Leihgabe ist eine wertvolle Bereicherung unserer Panzersammlung. Der ‚Grizzly‘ wird ab 3. März 2019 auch für die Besucher des Museums zu sehen sein,“ dass verkündete Direktor Ortner stolz bei seiner Ansprache.

Der Kampfpanzer mit der Fahrgestellnummer 25-CT-160218 ist einer von 188 Stück der in Kanada 1943 hergestellten Variante des Sherman. Er war bei den kanadischen Streitkräften in Italien im Einsatz und stellte in der Panzerentwicklung einen Meilenstein dar, da dessen Konstruktion als erste für eine industrielle Fließbandproduktion nach den Vorgaben der amerikanischen Automobilindustrie entwickelt worden war.

Seit den 1980er-Jahren befindet sich das Fahrzeug im Besitz des „Tank Museum Bovington“ in Großbritannien. Das „Tank Museum“ ist die größte und älteste Panzersammlung der Welt. Sie verfügt unter anderem über das erste jemals gebaute gepanzerte Kampffahrzeug und bietet einen Querschnitt durch die Geschichte des Panzerwesens bis hin zu den modernsten Typen weltweit.

Das „Tank Museum“ zeigt sich sehr erfreut, dass dieses sehr seltene Fahrzeug nun in einer Ausstellung gezeigt wird.

Siehe Info:
Bundesheer / YouTube
  "Grizzly"

V.l.n.r.: Chris Van Schaardenburgh (Sammlungsleiter - The Tank Museum, Bovington); Generalsekretär Mag. Dr. Wolfgang Baumann (BMLV); HR Dr. M. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums / Militärhistorisches Institut.
Der Sherman "Grizzly" hat einen guten Platz gefunden!
Autor:

Litscher Manfred aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.