Gewerkschaft
Günther Kamlander ist Wahlsieger der Fraktion Christlicher Gewerkschafter

Bgm. Franz Glock, Landesvorsitzender Hannes Luef, neuer Vorsitzender Günther Kamlander mit seinem Stellvertreter Michael Hartl, LAbg. Gerhard Schödinger und Bgm. Johann Köck.
  • Bgm. Franz Glock, Landesvorsitzender Hannes Luef, neuer Vorsitzender Günther Kamlander mit seinem Stellvertreter Michael Hartl, LAbg. Gerhard Schödinger und Bgm. Johann Köck.
  • Foto: © FCG
  • hochgeladen von Bianca Mrak

GÖTTLESBRUNN. Kürzlich fand nach fünf Jahren wieder die Bezirkswahl der "Fraktion Christlicher Gewerkschafter" Kameradschaft der Exekutive Österreich in Göttlesbrunn statt. Unter den zahlreichen Mitgliedern befanden sich auch LAbg. Gerhard Schödinger, Bgm. Franz Glock, sowie Bezirksobmann des Gemeindebundes Bgm. Johann Köck. Von der Landesorganisation besuchte der Vorsitzende der FCG-KdEÖ Hannes Luef die Veranstaltung.

Alter und neuer Vorsitzender

Zur Wahl stellte sich der seit 2009 amtierende Vorsitzende Günther Kamlander mit einem Team von alten Vorstandsmitgliedern aus dem ehemaligen Bezirk Bruck an der Leitha sowie mit drei neuen Mitglieder von den neuen Polizeiinspektionen (ehemals Wien-Umgebung). Der gesamte Vorstand wurde einstimmig gewählt, der alte und neue Vorsitzende Günther Kamlander nahm die Wahl an. Bei seinen abschließenden Worten bedankte sich Kamlander für die Tätigkeit des ehemaligen Vorstandes und wünschte sich auch in der zukünftigen Periode ein solch gutes und freundschaftliches Klima im gesamten Vorstand und unter den FCG-KdEÖ Mitgliedern. Kamlander war es wichtig auch Kollegen aus dem ehemaligen Bezirk Wien-Umgebung für die Tätigkeit im Vorstand zu gewinnen um transparent zu bleiben und um den vergrößerten Bezirk besser abdecken zu können. Nach Beendigung des offiziellen Teiles durften sich die teilweise weit angereisten Mitglieder bei einem Buffet stärken. So fand der Bezirkstag einen gemütlichen Abschluss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen