Österreichischer Rekordhalter aus Petronell geehrt

Der Bürgermeister Martin Almstädter lud den jungen Gewichtheber Julian Scharpf, der einen österreichischen Rekord aufgestellt hat, mit seinen Eltern auf das Gemeindeamt ein, um ihm im Namen der Marktgemeinde Petronell-Carnuntum eine Ehrenurkunde zu übergeben. "Er hat als erfolgreicher Sportler eine Vorbildwirkung und auch wir als Gemeinde sehr stolz sind, solch einen Mitbürger bei uns zu haben." so der Bürgermeister. Der junge Rekordhalter erzählt von seiner sportlichen Laufbahn: "Seit Oktober habe ich wegen meines Hobbys dem Football spielen mit einem regelmäßigen Fitnesstraining in Bruck begonnen. Dort habe ich bei dem Fitnessprogram von Franz Seewald, Veranstalter der Staatsmeisterschaft in Powerlifting, Benchpress & Deadlift, mitgemacht. Nach und nach zeigte sich meine Stärke im Kreuzheben (Deadlift) woraufhin mir Franz empfohlen hat sich bei der Staatsmeisterschaft anzumelden. Ein Tag vor dem Wettbewerb musste ich zur Gewichtskontrolle für die Zuordnung der Gewichtsklassen wo ich dann der Klasse bis zu 75kg zugeteilt wurde. Am 22. April war es dann so weit. Ich war sehr aufgeregt und habe mir ehrlich gesagt nicht viel erwartet, da das mein erster Wettkampf im Kreuzheben war und ich erst seit einem halben Jahr Fitnesstraining betreibe. Jeder Teilnehmer hatte drei Versuche: ich startete mit 140 Kg, anschließend hob ich 160 Kg und bei meinem letzten Versuch schaffte ich den österreichischen Rekord in meiner Gewichtsklasse mit 170 kg und somit auch den Titel des Staatsmeisters. Nun bin ich auch für die Europameisterschaft und die Weltmeisterschaft in Prag qualifiziert die kurz bevorstehen, wofür ich weiter motiviert trainiere."
Die Gemeinde Petronell wird ihm bei Europa- und Weltmeiterschaft die Daumen drücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen