16.09.2014, 13:12 Uhr

Brucker Autoherbst trotzte Wetter

Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen rassiger Boliden.

BRUCK AN DER LEITHA (bm). Obwohl der Himmel weinte leuchteten die Augen der Besucher des Brucker Autoherbstes. Bei Günther Bauer war der neue Skoda Scout das Auto der Wahl, verführerisch der neue Alfa 4C bei Gerald Csebits, wenn der auch ein völlig anderes Klientel anspricht. Martin Kamper machte den neuen VW Scirocco erst richtig schmackhaft, Peugeot stand dem um nichts nach und präsentierte neben dem neuen 5008'er auch seine drei Top-Verkäufer mit Verkaufsleiter Werner Nikolaus und den Beratern Peter Hornacek und Martin Schodritz. Im Autohaus Oppitzhauser war die Hölle los, als draußen das Gewitter startete.

Besonderer Dank an die "Werbegemeinschaft Bruck" für die Zurverfügungstellung der Fotos. (c) Wolfgang Stinauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.