06.07.2017, 18:12 Uhr

Gefahr gebannt

Christian Schenzel mit Mitarbeitern des Bauhofs (Foto: privat)
Bruck. Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde die Stadtgemeinde verständigt, dass beim Göttlesbrunnerbach Riesenbärenklau wächst. Stadtrat Christian Schenzel, der heute unmittelbar nach dem ergangenen Bürgerhinweis vor Ort war sorgte umgehende für fachgerechte Entsorgung durch den städtischen Bauhof. "Vielen Dank für den aufmerksamen Hinweis und danke an den Brucker Bauhof für die tolle Arbeit", sagt Schenzel und betont, dass somit jede Gefahr für BürgerInnen und Tiere gebannt werden habe können. Die Pflanze führt, wenn man ohne Schutzbekleidung mit ihr in Berührung kommt zu starken Hautverätzungen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.