11.11.2017, 08:39 Uhr

Landgasthaus Burkhart – fest verwurzelt im kleinen Örtchen Berg

(Foto: Burkhart)
(red). Das Landgasthaus Burkhart zählt bereits seit Generationen zu den Hot-Spots von Berg. Gegründet im 18. Jahrhundert befindet sich das Gasthaus nun in der 6. Generation unter Führung von Elisabeth Burkhart. Das Lokal machte bereits viele Veränderungen mit. Trafen sich bis ins Jahr 1986 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde in der ehemaligen Kegelbahn, erfreuten sich Jugendliche bis in die 2000er Jahre an einer Diskothek. Inzwischen wurde es zu einem gefragten Speiselokal. Gäste aus der Nachbarschaft, so auch aus Ungarn und der Slowakei, erfreuen sich an dem neu eingerichteten Ambiente der Speisesäle und der Gaststube. „Tradition ist mir sehr wichtig, den Zahn der Zeit darf man jedoch nicht aus den Augen verlieren.“, so die Jungchefin, welche sehr viel Wert auf hausgemachte Kost mit Zutaten aus der Region legt. Das Hauseigene Weingut rundet den regionalen Charakter ab. Schlussendlich ist zu sagen, dass die selbstgebackenen Nachspeisen des Hauses ein Traum sind – in denen Sie sich unbedingt einmal verlieren sollten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.