Neustifter Kirtag
100.000 Besucher in Neustift

Erlebt heuer seinen 72. Kirtag: Wolfgang Zeiler, der Obmann des Weinbauvereins in Neustift am Walde.
  • Erlebt heuer seinen 72. Kirtag: Wolfgang Zeiler, der Obmann des Weinbauvereins in Neustift am Walde.
  • Foto: Thomas Netopilik
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Der Neustifter Kirtag ist ein Besuchermagnet. Die bz bat Wolfgang Zeiler vom Weinbauverein zum Interview. 

DÖBLING. Von 16. bis 19. August ist es wieder soweit. In Neustift am Walde ist Kirtagszeit und rund 100.000 Besucher machen das trachtige Treiben zu einer Großveranstaltung. Einer, der schon seit 72 Jahren mit dabei ist, ist der Obmann des Weinbauvereins Neustift, Wolfgang Zeiler. Der Eigentümer des gleichnamigen Heurigenlokals am Hauerweg zieht nun seit zwölf Jahren gemeinsam mit den anderen Vereinsmitgliedern die Fäden für diese traditionsreiche Veranstaltung.

"Es gab schon schlechtere Zeiten, an denen wir den Kirtag schon einstellen wollten. Doch durch einige richtige Entscheidungen zur richtigen Zeit haben wir die Veranstaltung wieder ins Rollen gebracht", sagt Zeiler. Natürlich haben sich die Rahmenbedingungen im Laufe der Zeit um einiges verändert. Im Vorfeld werden sämtliche Auflagen mit der Exekutive und den zuständigen Magistratsabteilungen besprochen und festgehalten. Zum Beispiel sind täglich Securitys im Einsatz, um den Ansturm der Besucher in geordnete Bahnen zu lenken. "Es gibt auch wieder zahlreiche mobile Toiletten, die am Anfang und am Ende des Hauptstranges aufgestellt werden. Diese haben sich bereits im Vorjahr sehr bewährt", so der Obmann.

Bei der viertägigen Veranstaltung gibt es immer ein unterhaltsames Programm mit zahlreichen Höhepunkten. Am Kirtagsgelände in der Rathstraße haben die Standler das Sagen. Von Süßwaren über Schmuck bis hin zu Gestricktem und Genähtem reicht die Palette. Kulinarisch und mit Wein aus Döbling kann man sich in den Heurigenlokalen verwöhnen lassen. Weiters gibt es natürlich auch viel Musik und ein Kinderprogramm.

Umzug mit der Hauerkrone

Eines der Highlights ist der traditionelle Umzug mit der Hauerkrone, der auf die Zeiten Maria Theresias zurückgeht. Damals gab es eine schlechte Ernte und die Kaiserin hat das Buschenschankrecht eingeführt und den Winzern die Steuern erlassen. "Sie hat damals in Auftrag gegeben, dass immer zu Rochus am 16. August ein Kirchtag stattfinden soll. Und diese Hauerkrone in einem Umzug der Bevölkerung gezeigt werden soll", erzählt Zeiler. 

Während des Kirtags kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Ab 16. August, 7 Uhr, bis 20. August, 6 Uhr, wird die Durchfahrt Neustift gesperrt. Die Umleitung stadtauswärts führt über die Agnesgasse, Mitterwurzergasse und Salmannsdorfer Straße. Für die Anrainer gibt es einen Shuttlebus der ÖVP Döbling. Dieser fährt gratis zwischen dem Kreisverkehr in der Agnesgasse und der Endstelle des 35A. Fahrintervalle sind cirka 10 bis 15 Minuten. Der Bus endet gegen 24 Uhr.

Zur Sache

Der Neustifter Kirtag findet von 16. bis 19. August statt. Die Eröffnung ist am 16. August um 18 Uhr bei Zeiler am Hauerweg. Besucher in Tracht sind erwünscht. Der Eintritt ist frei, Infos: www.neustifterkirtag.at

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.