Vom Cobenzl nach Klosterneuburg

Am Cobenzl
10Bilder

Von Heiligenstadt mit Bus zum Cobenzl. Vorbei „Am Himmel“ bis zur „Sisi Kapelle“ doch da ging es nicht weiter. Alles zurück und Weg zur Jägerwiese genommen. Kurz davor abgezweigt zur Fischerhütte. Um nach Weidling zu kommen, biegt man kurz vorm „Grüß di a Gott – Wirt“ in Richtung Hermannskogel nach rechts ab. Kurz darauf fand ich am Plan eine Abzweigung auf den „Gustav Fischer Steig“, den wir auch fanden. Noch immer kein Mittagspausebankerl. Der Steig führte uns fast senkrecht bis Hinter-Weidling. Von da verlief die Markierung bis nach Weidling, dem Weidlingbach entlang. Dieser Weg war zum Teil so arg zugewachsen, dass uns gerade noch eine sichtbare Spur durch das Gestrüpp führte – ah ja, ein Radfahrer wollte auch noch an uns vorbei… endlich ein Bankerl auf einem Spielplatz entdeckt. Danach nur noch Asphaltwege bis nach Weidling (Bus fuhr erst später) also gleich weiter bis Klosterneuburg neben extrem viel (Sonntags!) Verkehr. Mit anderen Bus nach Heiligenstadt zurück.

Autor:

Wilhelm Spanel aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.