25.09.2014, 23:53 Uhr

Kultur- und Naturerbe Hirschstetten muss erhalten werden

Hirschstetten -Retten vor dem Wiener Parlament (Foto: http://www.hirschstetten.info)
Wien: Hirschstetten | Für die Erhaltung des Lebensraums Hirschstetten tritt https://www.facebook.com/hirschstetten.retten bei der Kulturerbe-Demo am 25. September 2014 am Wiener Ring ein

. Die Initiatoren protestieren gegen die Vernichtung von Kultur- und Naturgut durch Abriss erhaltenswerter Objekte, sowie Zerstörung von wichtigem Lebensraum. Grundstücks- und Wohnbauspekulanten soll ebenso Einhalt geboten werden wie anderen Betonierern und Naturvernichtern.
Viele Grätzl sind von großen Bauvorhaben bedroht: Steinhofgründe, Wr. Eislaufverein, Hopfhaus, mehrere Heurigenorte, Augarten, Blumengärten Hirschstetten u.v.a.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.