Angelika Tuifel aus Eberau ist Miss Burgenland 2018

Miss Burgenland 2018: Anngelika Tuifel aus Eberau
5Bilder
  • Miss Burgenland 2018: Anngelika Tuifel aus Eberau
  • Foto: MAC Burgenland/Philipp Enders
  • hochgeladen von Christian Uchann

PARNDORF/EBERAU. Zehn Finalistinnen kämpften im Parndorf Fashion Outlet vor rund 200 Gästen um den begehrten Titel der Miss Burgenland 2018. Nach über zwei Stunden Show und zwei Wertungsdurchgängen – in Abendrobe und Bademode – stand schließlich fest: Die 22-jährige Angelika Tuifel ist offiziell die schönste Frau des Burgenlandes. Sie setzte sich im Top 3-Finale gegen Jennifer Malits und Carmen Bogad durch.

Knappes Rennen um Platz 2

Spannend war das Rennen um Platz, denn auch die Vize Miss Burgenland 2018 fährt zur Miss Austria Wahl und vertritt das Burgenland beim nationalen Bewerb. Das Stechen und somit den 2. Platz konnte am Ende die 18-jährige Jennifer Malits aus Güssing mit knappen Vorsprung für sich entscheiden.

Daten & Fakten zu den neuen Missen:
1. Angelika Tuifel

  • Wohnort: Eberau
  • Alter: 22
  • Körpergröße: 1,65m
  • Beruf: Studentin
  • Hobbies: Musik (spielt Klarinette im Musikverein)

2. Jennifer Malits

  • Wohnort: Güssing
  • Alter: 18
  • Körpergröße: 1,65m
  • Beruf: Maturantin (HAK)
  • Hobbies: reise, Klavier spielen

3. Carmen Bogad

  • Wohnort: Eisenstadt
  • Alter: 18
  • Körpergröße: 1,70m
  • Beruf: Kosmetikerin
  • Hobbies: shoppen, Sport treiben, lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen