Mitten im Verkehrsunfall

Ein Bild der Zerstörung bot sich nach der Massenkarambolage in Eisenstadt.
  • Ein Bild der Zerstörung bot sich nach der Massenkarambolage in Eisenstadt.
  • Foto: Stadtfeuerwehr
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

EISENSTADT. Am Mittwoch bot sich auf der Umfahrung Eisenstadt ein Bild der Verwüstung bei einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Insassen schwer verletzt, drei weitere mussten in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden.

"Auto kam direkt auf mich zu"
"Plötzlich kam mir auf meiner Fahrbahn ein Auto schleudernd entgegen", berichtet Viki Nestler noch immer geschockt von den letzten Sekunden vor dem Crash. "Ich habe noch versucht, auf die Gegenfahrbahn auszuweichen, aber das schwarze Auto kam sehr schnell immer näher und näher."

Schlimmeres vermieden
Kurz nach dem Unfall konstatiert Viki Nestler zittrig, aber sachlich nüchtern die Lage: "Der Unfall passierte mit etwa 60 Kilometern pro Stunde, ich habe noch etwas ausweichen können. Wären wir frontal zusammengestoßen, es wäre schlimmeres passiert."

Der Unfallhergang
Insgesamt waren sechs Fahrzeuge am Unfall bei der Umfahrung Eisenstadt beteiligt, Auslöser war ein Auto, dass Richtung Mattersburg fahrend aus bisher unbekannter Tatsache auf die linke Fahrbahn geriet und dort mit dem Gegenverkehr kollidierte. Der Fahrer ist zurzeit nicht ansprechbar, seine Frau erlitt einen Beckenbruch und hat keine Erinnerungen an den Unfallhergang.

Sechs Autos – fünf Verletzte
Neben den Beiden mussten drei weitere Personen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An vier Autos entstand Totalschaden, einer der PKW's wurde durch die herumfliegenden Teile beschädigt.

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Schwerer Verkehrsunfall in Eisenstadt

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.