22.07.2016, 10:15 Uhr

Rezept – Marillenknödel von Familie Fabian

Alle Familienmitglieder im Hause Fabian essen gerne Marillenknödel:

Da jetzt Marillenzeit ist, gibt es frische Marillen aus Kukmirn. Wir holten einige Kilos am Bauernmarkt in Güssing und verarbeiteten Sie sofort zu Marillenknödeln, Marillenmarmelade und Marillenkuchen.

Rezept Marillenknödel:
25dag Topfen passiert
12,5 dag Thea
25 dag Mehl
1 ganzes Ei, etwas Salz

Zutaten kneten, Teig auswalken, kleine Quadrate schneiden, ganze Marille hineingeben, zudrücken und Knödel formen.
In Salzwasser auf niedriger Stufe 12-15 min kochen.
In einem Topf etwas Öl erhitzen, 1 Häferl Brösel und 1EL Zucker dazu, kurz rösten, umrühren und die fertig gekochten Knödel darin wälzen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.