04.11.2016, 11:29 Uhr

Buch „Nicht wissen, woher man kommt. Reisen, entdecken, begegnen" in Großhöflein präsentiert

Künstler Wolfgang Horwath, Fotograf Martin Binder, Horst Horvath, Autorin Ana Schoretits und Lektorin Annemarie Klinger bei der Buchpräsentation in Großhöflein (Foto: edition lex liszt 12)
GROSSHÖFLEIN (ft). Am Sonntag wurde bei vollem Haus im Palais Strauß in Großhöflein Ana Schoretits neues, in der edition lex liszt 12 erschienenes Buch „Nicht wissen, woher man kommt. Reisen, entdecken, begegnen / Ne znati, odakle smo. Putovati, otkriti, sastati se. Gedichte und Kurzprosa. Deutsch/Kroatisch“ präsentiert.

Texte aus 20 Jahren

Autorin Ana Schoretits vereint darin Texte aus zwei Jahrzehnten. Das Buch führt zu unterschiedlichen europäischen Orten – von Amrum bis Malta, von Portugal bis Moldawien, von Zagersdorf bis Split. Es sind jedoch keine Reisetexte im gewohnten Sinn, sondern vielmehr Begegnungen mit Orten und Menschen.
Die Autorin schreibt ihre Texte in Deutsch und Burgenländischkroatisch. Begleitet werden diese mit Fotografien in Schwarz-Weiß von Martin Binder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.