17.08.2016, 07:59 Uhr

Burgenländisches Segelduo holt Olympia-Bronze

Die Olympia-Bronzenen Thomas Zajac und Tanja Frank hielten die ASVÖ-Fahne in der Bucht von Rio de Janeiro hoch. (Foto: OESV)

Thomas Zajac und Tanja Frank verpassten im Nacra-17-Bewerb die Goldmedaille um nur einen Punkt

RIO DE JANEIRO. Die Segelstars des ASVÖ Burgenland haben die acht Jahre dauernde rot-weiß rote Medaillen-Durststrecke erfolgreich beendet. Steuermann Zajac (Burgenländischer Yacht Club) und Vorschoterin Frank (Union Yacht Club Neusiedl) reichte ein dritter Platz im finalen Medal Race, um gleich bei der Olympia-Premiere mit Edelmetall in die Heimat zurückzukehren. Die Goldmedaille, die mit 77 Punkten an Argentinien ging, verpassten die beiden um lediglich einen Punkt.

„Starkes Zeichen für den burgenländischen Sport“

Robert Zsifkovits, Präsident des ASVÖ Burgenland, zeigt sich von der Leistung des Segelduos begeistert: „Die Konstanz und Nervenstärke, mit der die beiden die unglaublich schwierigen Bedingungen in Rio gemeistert haben, war wirklich beeindruckend. Ihre herausragende Leistung ist auch ein starkes Zeichen für den burgenländischen Sport.“
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.