06.10.2014, 14:20 Uhr

Zweites Mörbischer Omnium auf dem Seebadparkplatz

(Foto: Luckenberger)
Bei traumhaftem Wetter fand am 5.10.2014 das zweite Mörbischer Omnium (Radrennen in drei Teilen, Ausscheidungsrennen, Zeitfahren, Punkterennen) statt. Die 21 Starter lieferten sich einen heißen Kampf bei dem sich die Mörbischer Radler ausgezeichnet in Szene setzen konnten. Sie belegten in der Gesamtwertung mit den Fahrern Krisztián Molnár und Zsolt Licskai den zweiten und dritten Platz. Den Sieg holte sich der AWR Fahrer Bernhard Artenjak.
Ergebnisse auf:
RLC Mörbisch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.