Feuerwehr Enns/St. Florian
Feuerwehrtaucher sammelten Müll im Roten Meer

24Bilder
  • Foto: fotokerschi.at/Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Anna Böhm

Eine Gruppe von Feuerwehrtauchern aus Oberösterreich machten Anfang April eine Tauchreise nach Ägypten ans Rote Meer.

ENNS. ST. FLORIAN. Fünf Feuerwehrtaucher aus Enns, zwei aus St. Florian sowie ein Hobbytaucher befreiten bei mehreren Tauchgängen den Meeresgrund von Plastikmüll. Dabei erkundeten sie die Landschaft und das Leben unter Wasser. Auch so manches Wrack wurde erforscht.

Müll sammeln im Roten Meer

Auf Grund der weltweiten Zunahme der Verunreinigungen der Meere hat sich die Tauchbasis „Blue Water Dive Resor“ ein Ziel gesetzt: den Plastikmüll aus dem Roten Meer zu fischen. Über diese Tauchbasis wurden auch die Tauchgänge der Feuerwehrtaucher durchgeführt. Mit vollem Einsatz tauchten sie vor einer Insel von Hurghada große Mengen an Plastikflaschen und Müll aus dem Wasser. Stolz, einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet zu haben, wurde nach dem Tauchgang noch eine Gruppenfoto mit dem gesammelten Müll gemacht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen