Hardrock nach dem Mondkalender

Luna Rise beten vor ihren Auftritten zum Mond, um die geballte Ladung Energie auf der Bühne loszulassen.
  • Luna Rise beten vor ihren Auftritten zum Mond, um die geballte Ladung Energie auf der Bühne loszulassen.
  • Foto: Manfred Sponseiler
  • hochgeladen von Chris Divine

Bitte Anschnallen!

LUNA RISE entführen auf eine rasant-aufregende Reise zum Mond, welche sich zwischen harten und emotionalen musikalischen Momenten mit eingängigen, aber mächtigen Melodien bewegt.

Bereits im Gründungsjahr 2011 bewies die Ennser Melodic-Rock Formation Kreativität und Können mit der ersten CD "Smoking Kills, but Love can break a Heart" sowie Musikvideo "Dead Alley".

2012 folgen Auftritte beim Musiksender GoTV, wo die Mondanbeter bereits als heißer Newcomer-Act gehandelt werden. Schließlich landet man auf Platz 5 der GoTV „Ö-Band des Jahres 2012“

.

Die Band um Frontmann Chris Divine weiß es Anhänger in aller Welt zu begeistern. Videobotschaften, Foto-Collagen, Song-Covers aus Brasilien bis Russland und sogar ein von Fans professionell produziertes Musikvideo sprechen für sich! Für 2013 ist neben vermehrten Live-Aktivitäten auch eine Albumproduktion bereits rot im Mondkalender markiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen