„Kommunale Vernetzung“ wesentlicher Eckpfeiler erfolgreicher Gemeinden im Bezirk

BEZIRK Abseits des Alltagsgeschäfts fand auf Initiative von St. Mariens Bürgermeister Helmut Templ ein Treffen der ÖVP-Bürgermeister des Bezirks Linz-Land in der Gemeinde St. Marien statt. Die Organisation der Abfallentsorgung sowie der Kinderbetreuung, die Thematik der Kooperationen über Gemeindegrenzen hinweg sowie der Bereich „Energiesparen“ auf Gemeindeebene waren die aktuellen Themen die im Rahmen dieses Bürgermeistertreffens diskutiert wurden. Darüber hinaus wurde die tägliche Gemeindearbeit koordiniert. Auch OÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Wolfgang Stanek wohnte dem Treffen bei. „Bei diesen Treffen geht es vor allem um den Gedankenaustausch einerseits sowie um die Koordinierung der immer komplexer werdenden Herausforderungen auf Gemeindeebene andererseits. Daher sind die Gespräche sehr wichtig“ so Stanek.

Bildtext: (Reihe links:) Bgm. Walter Schiller (Eggendorf), Bgm. Johann Lachmair (Hofkirchen), Bgm. Robert Aflenzer (Pucking), Bgm. Gunter Kastler (Hörsching).

(Reihe, rechts:) Bgm. Manfred Huber (Hargelsberg), Bgm. Robert Zeitlinger (St. Florian), Bgm. Helmut Templ (St. Marien), OÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Wolfgang Stanek.

Bildhinweis: OÖVP Linz-Land, honorarfrei

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.