Zukunft Jugend
Kostenlose Jugend-Beratungsstelle am Ausee

Zukunft Jugend bietet derzeit auch kostenlose Beratung am Ausee an.
  • Zukunft Jugend bietet derzeit auch kostenlose Beratung am Ausee an.
  • Foto: Zukunft Jugend
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Derzeit ist das Team von Zukunft Jugend neben ihren normalen Angeboten auch regelmäßig am Ausee auf Tour und bietet dort eine kostenlose Beratungsstelle für Jugendliche direkt am See an.

ASTEN. Durch die Unterstützung von der Ausee-Asten-Geschäftsführung kann hier direkt am See die Mobile Beratungsstelle mit dem mobilen Jugendzentrum aufgebaut werden. „Gemeinsam den Bezirkgestalten und die Kinder und Jugendlichen fördern“ ist das Motto.
Die Beratungsstelle ist ein Angebot für Jugendliche und wurde aufgrund der hohen Nachfrage als fixe Säule installiert. Sie bietet jungen Erwachsenen psychosoziale Beratung sowie Hilfe und Unterstützung für dieBewältigung von altersspezifischen Frage- und Problemstellungen auf freiwilliger Basis und jugendorientiert an. Das Angebot der Jugendberatung richtet sich ebenfalls an Eltern und Bezugspersonen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie an Fachstellen und Vernetzungspartner. Ausgebildete Fachleute sprechen mit den Ratsuchenden über die Situation. Dann suchen sie gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten. Das Beraterteam steht unter Schweigepflicht und nimmt ohne die Einwilligung keinen Kontakt zu Bezugspersonen oder zu anderen Stellen und Ämtern auf. Die Dienstleistungen stehen auch Personen aus dem Umfeld zur Verfügung.

Alle Fragen sind willkommen

"Es werden grundsätzlich keine Themen ausgeschlossen. Alle Fragen sind willkommen", sagt Sascha Reischl von Zukunft Jugend. Gemeinsam verschaffen sich die Teams einenÜberblick und suchen nach Lösungsmöglichkeiten. Die Themen bestimmt der Ratsuchende selbst. Seien es Fragen zu Arbeit oder Lehrstelle, Fragen zu Problemen in der Familie, in der Schule oder am Arbeitsplatz, Fragen zu schwierigen, persönlichen Situationen wie Abhängigkeiten, Einsamkeit oder Ängsten. Auch Fragen rund um den Umgang mit Geld und Schulden sowie Alltagsfragen zur Freizeitgestaltung oder dem selbstständigen Wohnen seien ebenfalls willkommen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen