Gedanken von Diakon Manuel Sattelberger
11. Sonntag im Jahreskreis: Gott „macht“

Bronzetür, Kirche von Nazareth
  • Bronzetür, Kirche von Nazareth
  • Foto: M. Sattelberger
  • hochgeladen von Hanspeter Lechner

Der Evangelist Markus erzählt uns im Sonntagsevangelium (Mk 4,26-34) wie Jesus über das Reich Gottes predigt. Er vergleicht dieses „Reich der Himmel“ mit einem kleinen Samenkorn. Es wird gesät und wächst auf „geheimnisvolle“ Weise, ja dieses kleine Samenkorn erstarkt zu einem großen Baum, der zum Nistplatz wird für die Vögel des Himmels.
Für mich persönlich ist dieses Evangelium eine „pastorale Entlastung“, denn nicht wir als Menschen können wachsen lassen, wir können säen, pflegen und hegen, Wachstum schenkt Gott!
Wir als Kirche, als Pfarrgemeinde, als Pfarrverband, als Christen im Enns-Donau-Winkel sind eingeladen, dafür zu sorgen, dass Gott offene Herzen findet, in die er das Samenkörnlein der Barmherzigkeit Gottes legen kann.
Es liegt an uns (neue) Begegnungsräume der Offenheit gegenüber Gott zu schaffen, aber nicht das es wächst! Das dürfen wir getrost Gott überlassen! Denn: Gott ist der Macher, nicht wir!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen