Kräftiges Lebenszeichen des ATSV St. Valentin

ST. VALENTIN. Die U17-Girls des ATSV St. Valentin konnten beim Peter Zak-Gedächtnisturnier in Linz, einem der größten Nachwuchsturniere, überzeugen. Nur gegen die „Profis" von Linz Steg I und Seewalchen kam es zur Niederlage. Die U17-Girls gewannen die übrigen Spiele und konnten so Platz sieben von insgesamt 14 teilnehmenden Mannschaften sichern. Die sportliche Führung und Team-Coach Gerhard Bauer waren von den Leistungen der Mädels angetan.

Neues Damenteam startet

Am kommenden Samstag, 6. Oktober, stehen alle neun U17-Spielerinnen auch im neuformierten Damenteam, welches in der Sporthalle Langenhart gegen Pregarten und Wels die beiden ersten Meisterschaftsspiele bestreiten wird. Auch für die Damenmannschaft des ATSV bedeutet dies die erste große Herausforderung im Meisterschaftsbewerb. Beginn der Veranstaltung im Volleyballdom ist um 13 Uhr bei freiem Eintritt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen