Philipp Kroiss geht nach Rumänien

Phlipp Kroiss war in der abgelaufenen saison in Belgien beschäftigt.
  • Phlipp Kroiss war in der abgelaufenen saison in Belgien beschäftigt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Andreas Habringer

ENNS. Der Ennser Volleyball-Profi Philipp Kroiss heuert beim rumänischen Erstligisten Tricolorul LMV Ploiești an. "Sie waren letztes Jahr Fünfter, aber wollen heuer voll angreifen und um den Titel spielen", sagt Kroiss. "Daher haben sie auch schon ein paar Kaliber verpflichtet. Der Trainer wollte mich unbedingt haben, der Verein ist mir mehrmals entgegengekommen." Zuvor hatte er mit seinem französischen Agenten versucht in Frankreich, Deutschland oder Belgien unterzukommen. "Da war dann aber überall schon alles voll." Der 28-Jährige spielte seit Herbst 2016 bei Lindemans Aalst in Belgien. Zuvor war der Libero in Frankreich und der Schweiz. Kroiss hat bei Supervolleys Enns angefangen. Die rumänische Liga sei mit Belgien vergleichbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen