Lenze belegte Platz zwei beim "Fabrik 2017"-Award

ASTEN. Der „Fabrik-Award“ gilt nicht nur als der renommierteste, sondern auch als der härteste Produktionspreis Österreichs. Im Rennen um die beste Produktion 2017 überzeugte der Automatisierungsspezialist Lenze mit außergewöhnlichen Leistungen und belegte in diesem Jahr den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Lenze-Vorstand Yorck Schmidt, betonte: „Über diese Auszeichnung freuen wir uns ganz besonders, denn sie zeigt, dass wir mit unseren Leistungen für eine Lean-Fertigung in Österreich – und weltweit – großen Erfolg haben.“ Marco Gattringer-Ebner, Geschäftsführer der Lenze Operations Austria, ergänzte: „Die Expertenjury hat unsere Fertigung in einem mehrstufigen Prozess auf Herz und Nieren geprüft.Es macht uns stolz, dass wir mit unserem Gesamtkonzept überzeugen konnten.“

Seit acht Jahren prämiert der renommierte Wettbewerb „Fabrik-Award“ von Fraunhofer Austria und WEKA Industrie Medien österreichische Produktionsbetriebe für herausragende Leistungen in ihren Branchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen