05.02.2018, 16:48 Uhr

Faustball: Totalausfall in der Spitzenrunde

(Foto: AWN TV Enns)
ENNS. In der Spitzenrunde der ersten Bundesliga verkauften sich die Spieler des Ennser Faustballteams in der gut besuchten Sporthalle der Stadt Enns unter unserem Wert. Nur im ersten Satz gegen Tabellenführer Vöcklabruck konnten sie ihre Spielstärke zeigen und zogen auf 7:2 davon. Danach gab es leider einen Totalausfall und der erste Satz ging 11:7 an Vöcklabruck. In Satz 2 und 3 bemühten sich die Spieler redlich, doch sie kamen nicht mehr ins Spiel. Eine klare 0:3 Niederlage war das niederschmetternde Ergebnis. Im zweiten Spiel gegen Linz Froschberg ging es leider in dieser Tonart weiter. "Wir spielten fehleranfällig, Froschberg musste nicht ihr bestes Spiel zeigen, um mit 3:0 als Sieger vom Platz zu gehen", so Kurt Gürtler, Haupttrainer des AWN TV Enns. Die Qualifikation fürs Final3 ist in weite Ferne gerückt. "Wir können uns in der letzten Runde aber mit einer ansprechenden Leistung rehabilitieren."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.