07.10.2014, 11:33 Uhr

Runder Tisch des Ennser Wirtschaftsvereins

Der EWV mit Bürgermeister Franz Stefan Karlinger beim runden Tisch. (Foto: Foto: EWV)
ENNS (red). Der Einladung des Ennser Wirtschaftsvereins (EWV) zu einem „Runden Tisch“ im Sitzungssaal der Stadtgemeinde sind am Dienstag, 30. September, zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste nachgekommen. Bürgermeister Franz Stefan Karlinger begrüßte die neuen Unternehmer. „Hier werden branchenübergreifend Interessen gebündelt und vertreten. Wir brauchen ein starkes regionales Netzwerk, das viele Betriebe in sich vereinigt“, sagte Karlinger. Ein Highlight des Abends waren die Präsentationen neuer und traditioneller Ennser Betriebe, darunter Klaus Rinner, von der Anwaltskanzlei "ART", Thomas Hinterreiter, von SigMA Werbetechnik, und Nadine Schrank, die zum "Herbalife-Powerfrühstück" im Vitaltreff Doris Troppmann lud.
Obmann Gerold Furtner, der abschließend noch seine eigene Weinbar & Vinothek, das „freitags“, präsentierte, sagte beim „networking“ in gemütlicher Runde: „Die Mitglieder des EWV ziehen alle an einem Strang, so bleiben wir auch weiterhin die starke Stimme der Ennser Wirtschaft und können einen wertvollen Beitrag für unsere Unternehmer leisten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.