Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Am Montag fand im Bundeskanzleramt ein Round Table zum Thema "Alterseinsamkeit" statt.
2

Pflege
Kurz lädt zu rundem Tisch gegen Alterseinsamkeit

Am Montag hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) Vertreter mehrerer Organisationen zu einem runden Tisch zum Thema Alterseinsamkeit im Bundeskanzleramt empfangen. ÖSTERREICH. Mit dem von Kurz zuvor angekündigten Pakt gegen Alterseinsamkeit soll während der Coronavirus-Krise ein sicheres Umfeld für Pflegeheime und Krankenhäuser geschaffen werden. Neben Vizekanzler Werner Kogler, Sozialminister Rudolf Anschober (beide Grüne) und Zivildienstministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) nehmen zahlreiche...

  • Julia Schmidbaur
Der Favoritner Bauernmarkt – hier ein Archivbild.

Favoriten
Runder Tisch für den Bauernmarkt

Gespräche über die Aufwertung des Bauernmarkt Favoritens sind gestartet. FAVORITEN. "Der Bauernmarkt muss dringend aufgewertet werden", meint Bezirksvorsteher-Stellvertreter Christian Schuch (FPÖ). Anrainer-Beschwerden Er beklagt vor allem, dass nicht bei allen Standlern die Regionalität im Vordergrund steht. Auch würden sich Anrainer von den Marktschreiern oft gestört fühlen. Schuch schlägt etwa vor, mehr Oberlaaer Bauern auf den Markt zu holen. Ein "Runder Tisch" zu diesem Thema...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Beim Runden Tisch wurde besprochen, wie man den Schutz der Natur sicherstellen und gleichzeitig die Erlebnisqualität der Besucher aufrecht erhalten kann. Beteiligt haben sich Vertreter aller wichtigen Beteiligten, der angrenzenden Gemeinden, des Forstbetriebes, aus dem Naturschutz und von der Gastronomie vor Ort.

Besuchersteuerung
Parkautomaten und Schranken am Dreisessel

Bei einem Runden Tisch wurden Maßnahmen besprochen, die helfen sollen, den Besucheransturm und den Naturschutz unter einen Hut zu bringen. BEZIRK ROHRBACH. Der Dreisesselberg im Dreiländereck ist in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Naherholungsziel für Tagesausflügler geworden – unter anderem, weil man mit dem Auto fast bis zum Gipfel fahren kann. Mittlerweile ist der Besucheransturm aber zum Problem geworden. Rund um den Jahreswechsel etwa war die Auffahrt dicht, Rettungskräfte...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Aktuell gibt es 20 Corona-Erkrankte im Burgenland.

Corona-Virus
Zwei COVID-19-Fälle in zwei burgenländischen Pflegeheimen

Eine Mitarbeiterin von einem Pflegeheim im Bezirk Oberwart wurde positiv auf COVID-19 getestet. Unabhängig davon wurde eine Bewohnerin eines Pflegeheims im Bezirk Güssing ebenfalls positiv getestet. Es besteht kein direkter Zusammenhang zwischen den beiden Fällen. BURGENLAND. Die positiv getestete Bewohnerin eines Pflegeheimes im Bezirk Güssing, die bislang keine Symptome aufweist, befindet sich derzeit im Krankenhaus Güssing und wird dort in einem für COVID-19-Patienten eingerichteten...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
BO Elmar Monz (3.v.re.) lud zum Runden Tisch zur Rückkehr des Wolfs nach Landeck: Otmar Ladner, Michael Gitterle, Paul Greiter, Hermann Siess, Manuel Wof, Toni Mattle, Peter Raggl, Markus Pale, Peter Frank, Ferdinand Mair und Josef Hechenberger (v.l.).
4

Weiterer Wolfsnachweis in Serfaus
Runder Tisch zur Rückkehr des Wolfes in Landeck

LANDECK, SERFAUS (otko). Bei einem runden Tisch zum Thema Wolf in Landeck wurde beschlossen, dass der Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft, des Tourismus und des ländlichen Raumes vor gefährlichen Beutegreifern oberste Priorität hat. DNA-Probe bestätigt weiteren Wolfsriss Über 22 Schafrisse im Zeitraum vom 18. Mai bis zum 5. Juni in Serfaus sorgen für Unruhe und Unsicherheit. Am 6. Juni haben die Serfauser SchafbäuerInnen ihre Tiere von der Alm im Gebiet oberhalb Komperdell...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Beim Runden Tisch in Wien für die steirischen Tourismusinteressen vertreten: Gerald Stoiser (l.) und Philip Borckenstein-Quirini

Zwei Steirer in Wien bei Tourismus-Gipfel

Bei einem exklusiven Runden Tisch zum Thema Tourismus zur Coronazeit konnten vergangenen Mittwoch Thermengeschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini und Hotelier Gerald Stoiser ihre Anliegen vorbringen. Im Fokus standen dabei unter anderem Verbesserungsmöglichkeiten beziehungsweise eine Verlängerung des Fixkostenzuschusses. Beide Vertreter der Region Bad Loipersdorf sprechen sich für die Abschaffung der Corona-Regelungen mit Juli 2020 aus, damit Tourismusbetriebe ab den Sommerferien wieder...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Christine Lachmann und ihre CHIARA-Mission
6

REGIONALPORTRAIT
Christine Lachmann und ihre CHIARA-Mission

Heute geht es zum CHIARA Treffpunkt, der gegenüber der Mariensäule im Herzen von St. Ruprecht, gleich direkt neben der Bäckerei Gaulhofer, beheimatet ist. Vor der Eingangstür wartet trotz des Regens schon die Obfrau des Vereines CHIARA, Christine Lachmann, auf mich. Nach kurzer Besichtigung des Vereinsraumes lädt mich Christine in ihre in der Nähe gelegene Wohnung für das Interview ein, denn der Vereinsraum ist nicht besonders hell und heute eher kalt temperiert. Wofür steht der Name CHIARA?...

  • Stmk
  • Weiz
  • Hermine Arnold
Erzielten eine gemeinsame Lösung im Sinne der Umwelt: Leopold Feichtinger, Johannes Lenzhofer, Leo Oberauner, Herwig Ertl, Andreas Mühlsteiger, Andrea Hassler, Johannes Fritz und Hermann Jantschgi (von links)
2

Runder Tisch
Kein Glyphosat entlang der Gailtalbahn

Am runden Tisch einigten sich gestern Vertreter der Politik, des Vereins Gailtalbahn, von Slow-Food-Travel, des Bienenzüchtervereins und weitere Experten im Gemeindeamt von Dellach auf eine Lösung im Sinne der Umwelt. DELLACH. Seitdem bekannt war, dass Glyphosat zur Vernichtung von Unkraut entlang der stillgelegten Gailtalbahn-Strecke zum Einsatz kommen soll, ging ein Aufschrei durch die Bevölkerung. Einerseits, weil Glyphosat eine krebserregende Wirkung nachgesagt wird, andererseits, weil...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Um die Absicherung der Wasserversorgung ging es am 20. Mai beim runden Tisch im Kremstal.

Runder Tisch war konstruktiv
Erste Maßnahmen gegen Wasserknappheit im Kremstal vor der Umsetzung

„Ein erfreuliches und konstruktives Ergebnis brachte der Wassergipfel “ betonen die Bürgermeister Günter Engertsberger (Neuhofen), Markus Stadlbauer (Kematen) und Markus Mitterbaur (Piberbach),  Landtagsabgeordneter Franz Graf und Josef Scheinecker, Obmann der  Wassergenossenschaft Neuhofen zum von Kematens Bürgermeister einberufenen Treffen. LINZ-LAND (red). „Die Herausforderungen zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung wurde in einer sachlichen, zielorientierten Atmosphäre besprochen...

  • Linz-Land
  • Sonderthemen Linz-Land
Vizebürgermeister Erwin Krammer, Geschäftsführer des Stadtmarketing Krems Mag. Horst Berger, Christian Bruckner (Printshop), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, 1. Vizebürgermeisterin Eva Hollerer, Christoph Hofbauer (Plan³), Adolf Krumbholz (Kaufhaus Krumbholz), Mag. Hannes Zimmermann (Magistrat Krems), Sabine Brandner (Seelenbalsam) und Christian Ilkerl (Café Berger).

Stadt Krems
Zweites Treffen zwischen Politik und Unternehmer-Initiative

KREMS. Bereits zum zweiten Mal traf sich die Unternehmer-Initiative Innenstadt mit der Stadtpolitik im Rathaus, um gemeinsam einige Punkte abzuarbeiten. Dabei ging es sehr ausführlich ums Thema Parken in der Altstadt. Die Unternehmerinnen und Unternehmer zeigten ihre Bedürfnisse auf, und die Politik entsprechende Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für eine zukünftig neue Parkordnung. Auch das Thema Sitzgelegenheiten in der Fußgängerzone wurde als Projekt entwickelt. Dazu soll es weitere...

  • Krems
  • Doris Necker
Simon Kräutler, Stefan Wolf und Alexander Goidinger gemeinsam auf der Bühne. Kulturstadträtin Uschi Schwarzl reagierte auf den offenen Brief von Stefan Wolf.

Kultur
Warten auf Rettungsschirm und Terminvorschläge

INNSBRUCK. Stefan Wolf ist Musiker und betreibt mit seinen Partnern Simon Kräutler und Alexander Goidinger ein Musik-Produktionsfirma samt dazugehörigem Tonstudio und Plattenlabel. Im Stadtblatt-Interview (hier zum nachlesen) fordert der Innsbrucker Künstler rasche Handlungen der Stadtpolitik. "Entweder sollte einzelnen nachweislich stark Betroffenen relevant geholfen oder aber nachhaltige Projekte geschaffen werden, die von möglichst vielen genützt werden können", meint Wolf unter anderem....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
ÖVP-Spitzenkandidatin Kasia Greco fordert eine Gesprächsrunde mit allen Beteiligten zur neuen Route des 42A.
10

Bus 42A
Neue Route sorgt weiterhin für Zündstoff

Die neue Route des 42A durchs Wohngebiet sorgt für Zündstoff. Es gibt mehr als 900 Unterschriften dagegen. WÄHRING. Bereits seit einigen Wochen ist die neu geplante Route des 42A-Busses das Topthema im 18. Bezirk. Die geänderte Streckenführung durch die Schöffelgasse und die Salierigasse führt durch dicht verbautes Wohngebiet und sorgt dort für Aufruhr. Die überparteiliche Plattform "Lebensqualität 18" (nicht, wie in der vergangenen bz-Ausgabe irrtümlich angegeben, die ÖVP) hat bereits mehr...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Was brauchen die Kinder der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel? Wir fragen nach.
2

Runder Tisch
Kinderbetreuung: Gespräche über den Nachwuchs

Beim ersten Runden Tisch der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel und der WOCHE GU-Nord kamen viele Meinungen und Anregungen zusammen. Zusammen mit der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel hat die WOCHE GU-Nord zum ersten Runden Tisch zum Thema Kinderbetreuung aufgerufen. Um breit gefächert darüber reden zu können, kamen Gemeindevertreter, Eltern, Pädagogen unterschiedlicher Einrichtungen, Tagesmütter oder auch Vertreter von Jugendzentren und Vereinen zusammen. Weitere Gesprächsrunden sind geplant...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Was brauchen die Kinder wirklich? Reden wir gemeinsam darüber!

Runder Tisch
Kinderbetreuung in Gratwein-Straßengel

Gratwein-Straßengel und WOCHE GU-Nord laden zum Gespräch ein. Tagesmütter, offener Kindergarten, Kinderhaus, Gemeindekindergarten, Ganztags- und Halbtagsbetreuung und noch mehr: Das Betreuungsangebot für den Gemeindenachwuchs von Gratwein-Straßengel ist umfangreich. Aber wohl noch nicht genug. So wurde zum Beispiel die Forderung nach einer Kinderkrippe in den letzten Monaten laut (wir haben berichtet). Doch was brauchen die Eltern wirklich, was kann die Gemeinde ermöglichen, und was sagen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Runde Tisch brachte Klarheit.

Feuerwehren
Schadenersatzforderung war Falschmeldung

Bei Runden Tisch einigten sich Feuerwehr, Versicherer und Co. auf neuen Konsultationsmechanismus. KÄRNTEN. Heute fand der Runde Tisch zu "Versicherungsleistungen bei Feuerwehr-Einsätzen" statt. Anstoß dazu gab der Vorfall eines Verkehrsunfalls, danach soll es eine Schadenersatzforderung seitens einer Versicherung an eine Feuerwehr gegeben haben. Dies sei eine Falschmeldung gewesen, wurde heute klargestellt. Feuerwehr-Referent Landesrat Daniel Fellner dazu: "Hier handelte es sich eindeutig um...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
LRin Palfrader lud zum Kulturvernetzungstreffen ein.

Kultur in Tirol
Vernetzungstreffen der Kulturschaffenden mit politischer Ebene

TIROL. Vor Kurzem kam es wieder zu einem Kulturvernetzungstreffen im Landhaus. Eingeladen hatte LRin Palfrader, um zwischen den Kulturschaffenenden und der politischen Ebene einen Austausch zu fördern.  Kulturschaffende und Politik auf einer EbeneIns Landhaus kamen, neben Kulturlandesrätin Palfrader, die VertreterInnen der Kulturbeiräte des Landes als auch die KultursprecherInnen der im Landtag vertretenen Fraktionen. Gemeinsam tauschte man sich aus und ermöglichte Vernetzungen zwischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei einem Runden Tisch wird über die Folgen des Vorfalles gesprochen.
1

Nach Regressforderungen
Runder Tisch zu "Versicherungsleistungen bei Feuerwehr-Einsätzen"

Am Dienstag beraten Versicherer, Städte- und Gemeindebund und Landesfeuerwehrkommandant auf Einladung von Landesrat Daniel Fellner. KÄRNTEN. Dieser Vorfall sorgte diese Woche für Aufregung: Eine Kärntner Feuerwehr räumte nach einem Verkehrsunfall auf und die Kameraden warfen Wrackteile, die auf der Fahrbahn waren, ins Innere des demolierten Unfallautos. Die Feuerwehrleute gingen von einem Totalschaden aus, doch die Versicherung sah das anders. Der Totalschaden sei erst entstanden, nachdem...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Durch spezielle Angebote soll Linz mehr vom Touristen-Geld bleiben.

Einigung am Runden Tisch
Das ändert sich für Schiffstouristen in Linz

Beim dritten Runden Tisch konnten sich alle Beteiligten bei den Themen Buszufahrt, Abfallentsorgung, Stromversorgung und Wertschöpfung auf Lösungen für die kommende Schifffahrtssaison einigen. LINZ. Der dritte Runde Tisch zum Kreuzfahrttourismus in Linz hat offenbar einen Durchbruch gebracht. Laut Tourismusstadträtin Doris Lang-Mayerhofer konnten "gemeinsame Lösungen zur Zufriedenheit aller gefunden werden". Die gesamte Stadt würde hinter dem Schifffahrtstourismus stehen. "Wir können mit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Tirol setzt auf attraktive Angebote, Lenkungsmaßnahmen und Information – darauf haben sich Vertreter der Seilbahnwirtschaft, der alpinen Vereine und das Land Tirol beim runden Tisch zum Pistentourengehen geeinigt.
3

Pistentouren
Die Ergebnisse des "Runden Tisch"

TIROL. Vor Kurzem fand der angekündigte Runde Tisch zum Thema Pistentouren statt. Ausschlaggebend waren die vermehrten Konflikte, die es mit der steigenden Zahl von Pistentourengehern gab und eine eskalierte Situation, zwischen einem Pistengeher und einem Pistenraupenfahrer, am Rangger Köpfl. Das Ergebnis des Runden Tisches: Eine Angebotserweiterung und Lenkungsmaßnahmen. Zudem soll es eine "ständige Arbeitsgruppe zur Entwicklung und Kommunikation" geben.  Was wurde am Runden Tisch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Pistentouren – auch am Abend – erfreuen sich in Tirol zunehmender Beliebtheit.

Pistentouren
Pistentourengehen am Runden Tisch diskutieren

TIROL. Das neue Jahr hat unter anderem mit einem brisanten Video angefangen. Darauf zu sehen: ein Angriff eines Pistentourengehers auf einen Pistenraupenfahrer am Rangger Köpfl. Dieser Vorfall scheint das Fass zum Überlaufen gebracht zu haben. Ein runder Tisch zum Pistentourengehen im Landhaus soll nun über Maßnahmen entscheiden, die die Weiterentwicklung der Situation in Tirol beeinflussen.  Seilbahnwirtschaft, alpine Vereine und Sportfachleute beraten sichDie Aufregung über das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Probleme mit Skitouren werden im Landhaus diskutiert.

Seilbahnwirtschaft, alpine Vereine und Sportfachleute beraten über Maßnahmen
Runder Tisch zum Pistentourengehen im Landhaus

Nachdem sich die erste Aufregung um den unentschuldbaren Angriff eines Pistentourengehers auf einen Pistenraupenfahrer am Rangger Köpfl gelegt hat, lädt Sportlandesrat LHStv Josef Geisler VertreterInnen der Bergbahnen, der alpinen Vereine sowie Sport- und Forstfachleute am Dienstagabend zu einem Runden Tisch ins Landhaus. TIROL. „Unser gemeinsames Ziel im Sportland Tirol ist ein konflikt- und unfallfreies Miteinander am Berg unter Einhaltung bestehender Regeln. Jetzt wollen wir in einer...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Auch ehemalige Schüler schauten vorbei: Thomas Schranz und Martina Bombardelli mit ihren ehemaligen Schützlingen Philipp Kaschutnig (Zirbenhütte/BB Fiss), Lehrer Richard Reinalter, Karl Heymich (Hotel Löwe und Bär) und Patrick Schwarz (Catering Schwarz) (v.li.).
21

TFBS Landeck
Ein Blick hinter die Kulissen des Tourismus und Handel

LANDECK (sica). Am vergangenen Samstag hieß es "Be my Bro" im Tourismus und Handel im Zuge des Tag der offenen Tür an der Tiroler Fachberufsschule (TFBS) in Landeck. Einblick in verschiedene BereicheDie Vielfältigkeit der TFBS Landeck konnte bei einem Rundgang durch die Schule bestaunt werden. Egal ob in der Sparte Tourismus oder doch lieber im Handel. Lehrlinge der Berufe Hotelkaufmann/-frau, Hotel- und GastgewerbeassistentIn, Gastronomiefachmann/-frau, Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
"Sauberes Landeck": Rund 700 Kilogramm Müll und 22 Kilogramm Eisenschrott wurden beim heurigen Frühjahrsputz gesammelt.

Bewusstseinsbildung
"Sauberes Landeck" – Schulen und Kindergärten übernehmen Patenschaften

LANDECK (otko). Für die Reinhaltung der Plätze wurden "Patenschaften" für neuralgische Bereiche in der Stadt an die verschiedensten Bildungseinrichtungen verteilt. Patenschaften übernommen Bürgermeister Wolfgang Jörg rief im Frühjahr 2019 auf, ein Projekt für ein "sauberes Landeck" zu starten. Nach einer ersten Ideensammlung im Mai 2019 mit den Schulleiterinnen und Schulleitern bzw. den Kindergartenleiterinnen erfolgte kürzlich die zweite Zusammenkunft, in welcher das Projekt konkretisiert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Neos Innsbruck fordern einen "runden Tisch" an dem man "Spielregeln" für die "Draußen-Raucher" erstellt.
2 1

Rauchverbot
Regeln für "Draußen-Raucher" gefordert

TIROL. Der Tag des Rauchverbots rückt stetig näher. Ab dem ersten November darf man in Österreichischen Lokalen nicht mehr rauchen. Raucher werden künftig vor den Lokalitäten stehen, was neue Probleme erschafft. Die Neos fordern daher eine Art "runden Tisch", an dem gemeinsam mit der Gastronomie "Spielregeln" für das Rauchen vor den Lokalen erarbeitet werden sollen.  Eine Lösung für das Rauchen vor dem LokalWenn das Rauchverbot in Kraft tritt, werden viele Raucher die letzte verbliebene...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Das Museum am Bach befindet sich in der ehemaligen Egger-Mühle.
  • 17. Oktober 2020 um 11:00
  • Museum am Bach
  • Ruden

Ausstellung "Zur Freiheit der Wahl" im mab

RUDEN. Im Museum am Bach findet die Ausstellung "Zur Freiheit der Wahl" statt. Weiters finden am Samstag, 19. September und am Samstag, 17. Oktober zwischen 11 und 15 Uhr Runde Tische statt. Die Ausstellung"Zur Freiheit der Wahl" hinterfragt mit internationaler zeitgenössischer Kunst was wir Individualität, freie Wahl und Freie Wahlen nennen. Unter dem Titel "Zeitreisen und Perspektiven" ermöglichen Plakate und Flugzettel entlang heimatkundlicher Stationen, Einblicke in die Anfänge der...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.