Alles zum Thema Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Lokales
Der runde Tisch mit Mitgliedern der "Bürgerinitiative lebenswertes Fürstenfeld" und der Stadtgemeinde Fürstenfeld brachte keine Einigung.
5 Bilder

Fürstenfeld
Kein Kompromiss am runden Tisch

Stadtgemeinde Fürstenfeld und Bürgerinitiative lebenswertes Fürstenfeld (Bilf) trafen sich zur Aussprache zum runden Tisch. FÜRSTENFELD. Die Ansiedelungsentwicklung "Schalk-Gründe" Bergkamm und Welsdorf sorgt für Konfliktpotential in Fürstenfeld. Die "Bürgerinitiative lebenswertes Fürstenfeld (Bilf) wehrt sich gegen das Bebauungskonzept der Stadtgemeinde. Am runden Tisch trafen sich die beiden Parteien zur Aussprache. Die Bilf übt vorwiegend Kritik an der regionsuntypischen Verbauung sowie...

  • 13.05.19
Lokales
Gereizte Mutterkühe auf Almen sind eine Gefahr - besonders für Wanderer mit Hund. Doch die Almwege zu sperren, kann rechtlich ebenso nach hinten losgehen
2 Bilder

Kuh-Attacken-Urteil
Riebenbauer: "Almsperren können Klagen nach sich ziehen"

SEEBODEN (ven). Nachdem ein Oberkärntner Almbauer einen Wanderweg durch die Sauereggalm in der Innerkrems aufgrund des Urteils nach einer tödlichen Kuh-Attacke sperren will, meldet sich nun der ehemalige Richter und Vertreter der Arge der alpinen Vereine Arnold Riebenbauer zu Wort. Er war ebenfalls beim vom Land initiierten Runden Tisch zum Thema mit dabei. WOCHE: Was sagen Sie als Vertreter der alpinen Vereine zum Urteil? RIEBENBAUER: Es wurde bisher so viel dazu gesagt, dass dem...

  • 12.03.19
  •  2
Politik
Georg Kaltschmid, Landwirtschaftssprecher der Grünen

Rechtliche Sicherheit
LandwirtInnen können bald aufatmen

TIROL. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat den Vorschlag der Grünen bezüglich einer Gesetzesänderung positiv aufgegriffen. Der Grüne Landwirtschaftssprecher Georg Kaltschmid verspricht, dass die LanwirtInnen schon bald aufatmen können.  „Es ist gut, dass Sebastian Kurz unseren grünen Vorschlag auf eine rasche Gesetzesänderung positiv aufgegriffen hat. Je schneller die Landwirte rechtliche Sicherheit haben, dass ihnen auch ohne Zäune auf den Almen kein Ungemach droht, desto besser“, erklärt der...

  • 27.02.19
  •  1
Politik
FPÖ Landtagsabgeordneter Michael Gruber aus Pettenbach.

Politik als Brückenbauer
Gruber fordert runden Tisch

PETTENBACH (sta). Sportarten wie Mountainbiken, Schneeschuhwandern und Tourenskigehen werden immer beliebter. "Da braucht es jetzt klare Regeln", sagt FPÖ Bezirksparteiobmann, Landtagsabgeordneter Michael Gruber aus Pettenbach. „Entscheidend ist, dass die Politik Brückenbauer dafür sein muss, zwischen den angesprochenen Gruppen und Grundstückseigentümern zu vermitteln und somit eine attraktive Streckenführung sowie ein zusammenhängendes Netzwerk sicherzustellen zu können. Vor allem in beliebten...

  • 22.02.19
Lokales
Der provisorische Parkplatz am Laurenzifeld.

Parkplatz Laurenzifeld
Grüne sind für den Erhalt des Laurenzifeldes

Die Grünen Enns möchten das Laurenzifeld erhalten und somit keinen Parkplatz für die Firma Eisenbeiss.  ENNS. „Wir haben ein Raumordnungsproblem und kein Parkplatzproblem“, meint Grünensprecher Michael Reichhardt. „Natürlich verstehen wir die Ausbaupläne der Firma Eisenbeiss, nur warum auf der grünen Wiese über einem Bodendenkmal gebaut werden muss, ist unverständlich. Bis auf wenige Großbegräbnisse im Jahr sind grundsätzlich genügend öffentliche Parkplätze vorhanden. Des Weiteren wird heuer...

  • 18.02.19
Lokales
Als Bestäuberin fliegt die Honigbiene von Blume zu Blume, den Pollen fasst sie dabei mit ihren Pollenhöschen zusammen.

Artenvielfalt erhalten
Runder Tisch zur Rettung der Biene

Nach der Vorstellung des 10-Punkte-Aktionsplans zur Rettung der Biene ruft die Stadt nun einen Runden Tisch aus. SALZBURG (sm). Der Infoabend findet am 6. März ab 15 Uhr in der TriBühne Lehen statt. Neben Vertretern des Stadtgartenamts, Imkern und der gemeinnützigen Wohnbauträger soll die Veranstaltung auch viele andere Institutionen zusammenbringen. Bienen Experten klären auf Experten von Naturschutzbund und Stadtimkerei werden an eigenen Infoständen rund um die Bienen informieren. Um...

  • 18.02.19
Lokales
Eine Möglichkeit: Parallel zur Baumzeile würden circa 60 versiegelte Parkflächen geschaffen werden.

Parkplatz Laurenzifeld
Was wird aus dem provisorischen Parkplatz?

ENNS (milo). Im Vorfeld zum „Runden Tisch" herrschte vor allem in sozialen Netzwerken große Aufregung um das Thema Eisenbeiss-Parkplatz. Bürger äußerten Bedenken gegenüber einer weiteren versiegelten Grünfläche in Enns. Neben dem Bürgermeister und den Vizebürgermeistern, erschienen Vertreter der Firma Eisenbeiss, der Pfarre, der politischen Fraktionen und des Museumsvereins sowie der Stadtamtsdirektor und der Stadtbaudirektor zur Diskussion. Der Grund: Die Firma Eisenbeiss möchte erweitern und...

  • 12.02.19
  •  1
Wirtschaft
"Runder Tisch" in der WOCHE Leoben: Matthias Zitzenbacher (Raiffeisenbank), Manuela Kaluza (WOCHE), Stefan Lettner (cima), Simone Hiebler (Rechtsanwaltskanzlei Hiebler/Grebenjak), Natascha Hochsteiner (Namaho Consult), Alexander Sumnitsch (WKO), Wolfgang Gaube (WOCHE) (v.l.).
23 Bilder

Stadt Up Trofaiach
Bürgermeister Mario Abl: "Wir nehmen das selbst in die Hand“

Die Initiative "Stadt Up Trofaiach" bietet kreativen Unternehmensgründern neue Chancen. TROFAIACH. Fachmarktzentren werden "auf der grünen Wiese" errichtet, die Struktur der Innenstädte wird dadurch nachhaltig zerstört. Die Tatsache, dass Ortskerne verwaisen, ist in vielen Städten in Europa zum Problem geworden, nicht nur in der Stadt Trofaiach. Doch in der obersteirischen Gemeinde sucht man auf unkonventionelle Weise nach einer Problemlösung. Unter dem Titel "Stadt Up Trofaiach" wurde ein...

  • 12.12.18
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Kurt Möschl, Bezirkshauptmann Bernhard Gratz und Bgm. Peter Padourek

Runder Tisch in Zell am See
Maßnahmen gegen Gewalt und Drogen

ZELL AM SEE. Bei einem „Runden Tisch“ in der Bezirkshauptmannschaft (BH) Zell am See wurden gestern weitere Aktivitäten gegen Kriminalität vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Erhöhung des Sicherheitsempfindens der Zeller Bevölkerung gelegt. „Die Sorgen der Bürger nach dem tragischen Vorfall vor gut einem Monat nehmen wir sehr ernst“, sagen Bürgermeister Peter Padourek, Bezirkshauptmann Bernhard Gratz und Bezirkspolizeikommandant Kurt Möschl. Weitere Beteiligte am Runden...

  • 27.11.18
Lokales
Die Verantwortlichen setzten sich an einem runden Tisch zusammen und sprachen über das Projekt.

Hotelprojekt Rechte Wienzeile
Runder Tisch mit Bauträgern

Das Hotelprojekt an der Rechten Wienzeile spaltet die Gemüter: Nun trafen sich die Verantwortlichen. MARGARETEN. Eine Debatte ist bereits im Gange. Schauplatz: die Rechte Wienzeile 87. Dort soll ein neues Hotel nahe dem Willi-Frank-Park entstehen. Ohne Flächenumwidmung, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Dennoch laufen viele Anrainer Sturm. Luftverschmutzung, Lärmbelästigung und zu wenig Licht sind die Sorgen. Bei einer Versammlung im September im Amtshaus klärte Architektin Andrea...

  • 05.11.18
Freizeit
Die Männergruppe wurde vom Männerbüro Salzburg ins Leben gerufen und widmet sich tiefen Gesprächsthemen.

Was Männer bewegt
Tief gehende Männerrunde

SALZBURG (sm). Was beschäftigt Männer? Das Männerbüro Salzburg bietet allen Männer einen Raum, die sich mit Themen des bloßen Stammtisches hinweg vertiefen wollen. Die alle zweiwöchigen Männergruppen am Mittwochabend bestärken und geben Feedback zum eigenen Leben. Dabei gibt es auch die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches. Die Themen werden vorab ausgewählt. Mehr Informationen gibt es hier.

  • 02.11.18
Lokales
Die geänderten Fahrzeiten betreffen in vielen Fällen auch den Bezirk Völkermarkt

Runder Tisch
Einige Änderungen nach Kritik an neuem Postbus-Fahrplan im Lavanttal

Neue Fahrzeiten betreffen auch den Bezirk Völkermarkt. VÖLKERMARKT, LAVANTTAL. Infolge der Kritik betreffend die Neuorganisation der Schülerbusverkehre im Lavanttal fand vergangene Woche ein Runder Tisch statt. „Als Verkehrsunternehmen sind wir bemüht, die bestmögliche Lösung für alle Fahrgäste zu erreichen“, stellt Regionalmanager Alfred Loidl von der ÖBB-Postbus GmbH fest. „Sollten Verbesserungswünsche an uns herangetragen werden, setzen wir uns intensiv damit auseinander um die Fahrpläne...

  • 22.10.18
Sport
Über Einladung von KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer wurde in der KFV-Geschäftsstelle ein Runder Tisch über die „Zukunft der Vereine und Ehrenamtlichen“ abgehalten. Vertreter der drei Dachverbände und von elf Fachverbänden waren dabei.

Sportvereine
Neue Ideen für Sportverbände in Kärnten

Der Kärntner Fußball lud zum Runden Tisch über die „Zukunft der Vereine und Ehrenamtlichen“ ein. KÄRNTEN. Auf Einladung des KFV-Präsidenten Klaus Mitterdorfer trafen sich Vertreter mehrerer Kärntner Sportvereine in der Geschäftsstelle des Kärntner Fußballverbandes (KFV). Neue Ideen und UnterstützungBei dem Runden Tisch über die „Zukunft der Vereine und Ehrenamtlichen“ wurde gemeinsam ein Maßnahmen-Katalog, unter anderem zur rechtlichen und organisatorischen Erleichterung erarbeitet, so...

  • 28.09.18
Politik
In Sachen Bahnlärm will Bgm. Mathiaschitz nun mit anderen Bürgermeistern bei Minister Norbert Hofer vorstellig werden

Bahnlärm
"Sonderfahrt" zu Norbert Hofer geplant

Bürgermeisterin Mathiaschitz will mit den Bürgermeistern aller Gemeinden, die vom Ausbau der Baltisch-Adriatischen-Achse betroffen sind, nach Wien reisen. KLAGENFURT. Eine enorme Zunahme von Personen- und Güterverkehr erwartet man mit Ausbau der Hochleistungsbahnstrecke vor allem im Zentralraum Kärntens. Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz kündigt nun in diesem Zusammenhang eine "Sonderfahrt" nach Wien an, die sie gemeinsam mit betroffenen Bürgermeistern antreten will. Im...

  • 28.09.18
Lokales
Der Alkoholkonsum am Elterleinplatz soll zwar eingeschränkt aber nicht vollkommen verboten werden.

Vorerst kein Alkoholverbot am Elterleinplatz

Weniger Alkoholverkauf, mehr Polizei und neue Bänke: Für den Elterleinplatz wurden einige Maßnahmen beschlossen um dem Alkoholkonsum vor Ort einzuschränken. HERNALS. Nachdem die FPÖ Hernals sich für ein Alkoholverbot am Elterleinplatz einsetzt, wurde in der Bezirksvorstehung Hernals bei einem runden Tisch über das Thema gesprochen. Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) hatte Vertreter aller Parteien, der Exekutive sowie sozialer Einrichtungen geladen, um Maßnahmen gegen exzessiven Alkoholkonsum...

  • 25.09.18
  •  1
Politik
Das Alkoholverbot im Hessenpark hat zu einer Verdrängung der Szene auf den Südbahnhofmarkt geführt.

Südbahnhofmarkt
Auf der Suche nach Lösungen

Für Suchtkranke vom Südbahnhofmarkt soll ein Ort gesucht werden, wo sich niemand gestört fühlt. "Den Betroffenen hier Unrealistisches zu versprechen, wie es im politischen Diskurs geschieht, ist nicht korrekt", sagt Bürgermeister Klaus Luger zur Situation am Südbahnhofmarkt. Er bezieht sich mit seiner Aussage auf Forderungen nach einem weiteren Alkoholverbot. Ein Teil der Szene hatte sich aus dem Hessenpark auf den Südbahnhofmarkt verlagert – sehr zum Ärger von Anrainern, Standlern und...

  • 19.09.18
Politik
Das GTI-Nachtreffen sorgt im September bei Anrainern oft für schlaflose Nächte
2 Bilder

GTI-Nachtreffen: Resolution an Bundesregierung geplant

Land wünscht sich Änderung des Kraftfahrgesetzes, um auch im Konvoi fahrende Autos in der Gruppe anhalten und überprüfen zu können. KÄRNTEN. Im Rahmen eines Runden Tisches haben heute die Landesräte Sara Schaar und Ulrich Zafoschnig gemeinsam mit Exekutive und Behörden Maßnahmen rund um das GTI-Nachtreffen besprochen. Erklärtes Ziel: Schutz der Anrainer und der Umwelt. 7.000 bis 8.000 Personen bei Nachtreffen Wichtig: Es ist klar zwischen dem offiziellen GTI-Treffen in Reifnitz im Mai und...

  • 10.09.18
  •  1
Wirtschaft
Heute fand der Runde Tisch zur Kika-Schließung in Spittal statt
3 Bilder

Runder Tisch zu Kika-Aus: Arbeitsstiftung muss Teil eines Sozialplans sein

Appell an den Eigentümer, so rasch wie möglich Klarheit für die Kika-Mitarbeiter zu schaffen. SPITTAL. Heute fand der Runde Tisch zum Thema Kika-Schließung statt, den Spittals Bgm. Gerhard Pirih angekündigt hatte. Dabei: LH-Stv. Gaby Schaunig, ÖGB-Regionalsekretär Andreas Unterrieder, GR Adolf Lackner, Andreas Gaggl von der AK Spittal, Rudolf Oberlojer (WK Spittal), Johann Oberlerchner (AMS Spittal), Günther Granegger von der Gewerkschaft der Privatangestellten und Michaela Aichholzer vom...

  • 21.08.18
Lokales
Drei Personen sind im letzten Jahr in Krumpendorf an den Folgen von Drogenkonsum gestorben - Foto: https://pixabay.com/de/kreuz-nagel-symbol-holz-alt-3080144/

FPÖ-Steindl machen Drogentote in Krumpendorf Sorgen

Nach drei Drogentoten in rund einem Jahr in Krumpendorf fordert FPÖ-Gemeinderat Runden Tisch. KRUMPENDORF. 2016 veranlassten zwei Drogentote innerhalb weniger Wochen Feldkirchens Bürgermeister Martin Treffner dazu, einen Runden Tisch einzuberufen. Nach diesem Vorbild und nachdem sich auch Poggersdorfs Bgm. Arnold Marbek bereits zur Drogenproblematik gemeldet hatte, fordert FPÖ-Gemeinderat Markus Steindl einen Runden Tisch mit allen Gemeindefraktionen, der Polizei und der Bezirkshauptmannschaft....

  • 07.08.18
Lokales
Das Manifest zum Schutz des Grund- und Trinkwassers wurde gemeinsam unterzeichnet.

Trinkwasserschutz: Baurestmassendeponie darf Wasser im Kobernaußerwald nicht gefährden

Vier Bürgermeister aus vier Gemeinden in vier Bezirken widmen sich dem Wasserschutz im Kobernaußerwald. WALDZELL/BEZIRK. Wenn die Bürgermeister von Lohnsburg (Bezirk Ried), Lengau (Braunau), von Frankenburg (Vöcklabruck) und Geboltskirchen (Grieskirchen) öffentlich erklären, dass sie die Aktivitäten des Vereins Zukunft Waldzell für wichtig erachten, so hat das Gewicht. Am 16. März trafen sich Max Mayr, Erich Rippl, Johann Baumann und Friedrich Kirchsteiger beim Schmiedwirt, um ihre Solidarität...

  • 19.03.18
Lokales
Lädt nächste Woche erneut zum Runden Tisch: R. Krotzer

Psychische Leiden: Nun soll auch Land helfen

Die Verbesserung der Lebenssituation von psychisch erkrankten Menschen wird in der Stadt weiter diskutiert. Noch immer oft unter den Tisch gekehrt wird das Thema von psychisch kranken Menschen und der Umgang mit ihnen in Nachbarschaften oder Wohnsiedlungen. Dem entgegenwirken will die Stadt, so gab es von Stadtrat Robert Krotzer bereits einen ersten Runden Tisch am 24. November des Vorjahres. Die Verbesserung der Pflege- und Unterbringungsproblematik der an einer psychischen Krankheit leidenden...

  • 02.03.18
  •  1
Lokales
Die Zahl der Bodenschwellen soll heuer verringert werden

GTI-Treffen: Höhere Strafen für "Gummi, Gummi"

Bei Rundem Tisch wurden heute Maßnahmen rund um das GTI-Treffen beschlossen, die vor allem Anrainer schützen sollen. WÖRTHERSEE. Heute fand ein Runder Tisch mit Vertretern des Landes und der Bezirkshauptmannschaften im Hinblick auf das GTI-Treffen statt. Eine Lärmstudie bestätige nämlich grobe Grenzwert-Überschreitungen, was den Anrainern zusetzt - vor allem bei Vor- und Nachtreffen. "Bei einer gemeinsamen Besprechung der maßgeblich involvierten Dienststellen des Amtes und der zuständigen...

  • 25.01.18
  •  2
Lokales

Zweiter Runder Tisch in Waldzell

Offener Informationsabgleich beim zweiten Runden Tisch zur geplanten Baurestmassendeponie in Waldzell. LINZ, WALDZELL. Die beantragte Baurestmassendeponie in Waldzell war Thema eines zweiten Runden Tisches bei Umweltlandesrat Rudi Anschober. Vertreter des Vereins Zukunft Waldzell, der Gemeinde, der Firma Burgstaller und auch der Behörde tauschten Informationen aus und glichen sie ab. Offene Fragen über die Entwicklung der Baurestmassen sowie des Wasserschutzes und der Bürgerbeteiligung standen...

  • 12.12.17