Alles zum Thema Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Lokales

Zweiter Runder Tisch in Waldzell

Offener Informationsabgleich beim zweiten Runden Tisch zur geplanten Baurestmassendeponie in Waldzell. LINZ, WALDZELL. Die beantragte Baurestmassendeponie in Waldzell war Thema eines zweiten Runden Tisches bei Umweltlandesrat Rudi Anschober. Vertreter des Vereins Zukunft Waldzell, der Gemeinde, der Firma Burgstaller und auch der Behörde tauschten Informationen aus und glichen sie ab. Offene Fragen über die Entwicklung der Baurestmassen sowie des Wasserschutzes und der Bürgerbeteiligung standen...

  • 12.12.17
Lokales
Austausch und Diskussion: Beim Runden Tisch im Rathaus nahmen auf Einladung von Stadtrat Robert Krotzer viele Vertreter teil.

Runder Tisch: Psychisch erkrankte Menschen im Fokus

Über 30 Personen waren beim Runden Tisch der Stadt zur Hilfe für psychisch kranke Menschen dabei. Die Verbesserung der Situation von psychisch kranken Menschen und ihres Umfelds war das Thema des Runden Tisches, zu dem Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer lud. Dieser Einladung folgten 30 Teilnehmer von Institutionen und Vereinen aus diesem Bereich sowie Mitarbeiter von Sozialstadtrat Kurt Hohensinner und Wohnungsstadtrat Mario Eustacchio. Fachlichen Input gab es dabei von Günter Klug von der...

  • 28.11.17
  •  1
Leute
Diskussion zu aktuellen Gastro-Themen: Judith Schwarz, Wolfgang Nusshold und Michael Schunko (v. l.)
8 Bilder

Branchentalk Gastronomie: „Die Gastro muss ein Erlebnis sein“

Vom Rauchverbot bis zur Sperrstunde: Grazer Gastronomen im WOCHE-Gespräch. Das generelle Rauchverbot ist in aller Munde, der Fachkräftemangel ebenso. Auch Bürokratie und Sperrstundenregelungen beschäftigen die Gastronomieszene. Die WOCHE bat die Gastronomen Judith Schwarz, Michael Schunko, Wolfgang Nusshold und Philipp Haiges sowie WKO-Gastronomie-Fachgruppenobmann Klaus Josef Friedl zu einem Runden Tisch und sprach mit ihnen über den Status quo, Personalfindung, Beschwerdemanagement, das...

  • 22.11.17
Politik
Mehr Hilfe für psychisch kranke Menschen wird gefordert.

Runder Tisch als Hilfe für psychisch Kranke

Stadtrat Robert Krotzer organisiert Runden Tisch zur Verbesserung der Pflege- und Unterbringungssituation. Die WOCHE berichtete in diesem Sommer über Schwierigkeiten, die sich mit psychisch erkrankten Mitbürgern ergeben können. Der Verein "Achterbahn" forderte einen wertschätzenden Umgang, mehr Mittel und eine bessere Betreuung für psychisch Kranke. In diesem Zusammenhang organisierte die WOCHE bereits ein Gespräch mit Kurt Senekovic vom Verein "Achterbahn", Gemeinderat Thomas Rajakovics und...

  • 17.11.17
Wirtschaft
Der neue Vorstand: Silvia Enzenhofer, Margaretha Lehner, Andreas Schlemmer, Sabine Sallmann und Ernst Eichholzer.

Wirtschaftsverein lud zum runden Tisch

ENNS (km). Der Ennser Wirtschaftsverein (EWV) lud vor Kurzem zum runden Tisch. Dabei präsentierte Thomas Zimmermann, Geschäftsführer von Gablonzer, passend zur Weihnachtszeit traditionell hergestellten Weihnachtsschmuck. Zimmermann leitet das Traditionsunternehmen nun in vierter Generation. Mit seiner Firma kauft und verkauft der Ennser handgefertigten Weihnachts-, Oster- und Modeschmuck. Ebenso stellte sich Versicherungsmarklerin Anita Petermair vor. Gerald Friedrich eröffnet diese Woche...

  • 13.11.17
Wirtschaft
Vertreter der heimischen Wirtschaft am runden Tisch

Runder Tisch der Wirtschaft

Mitte Oktober trafen sich diverse Vertreter der regionalen Wirtschaft im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum in Wiener Neustadt. Neben Debatten über die aktuelle Wirtschafts- und Arbeitsmarktlage wurde auch über das aktuelle und künftige Zusammenarbeiten der einzelnen Behörden gesprochen. Nach zwei intensiven Stunden am Runden Tisch folgte ein Rundgang durch die Räumlichkeiten des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums. BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach führte durch die verschiedenen...

  • 08.11.17
Politik
Runder Tisch: WOCHE Völkermarkt-Redaktionsleiterin Simone Jäger, Johann Weber, Wolfgang Knes, Bernard Smrtnik, Christian Ragger und WOCHE Lavanttal-Redaktionsleiterin Petra Mörth (v. li.)
28 Bilder

MIT VIDEO: Wahlkreis Kärnten Ost: Spitzenkandidaten stehen Rede und Antwort

Die WOCHE Lavanttal diskutierte mit den Spitzenkandidaten aus dem Wahlkreis am Runden Tisch. WOLFSBERG. Das Wolfsberger Hotel Aldershoff diente der WOCHE Lavanttal als Kulisse für den Runden Tisch mit den Spitzenkandidaten Wolfgang Knes (SPÖ), Johann Weber (ÖVP), Christian Ragger (FPÖ) sowie Bernard Smrtnik (Neos) aus dem Wahlkreis Kärnten Ost für die Nationalratswahlen am 15. Oktober. Der Spitzenkandidat der Grünen, Stefan Grauf-Sixt, musste wegen einer Terminkollision absagen. WOCHE:...

  • 11.10.17
Politik
Die Spitzenkandidaten des Wahlkreises bei der Diskussion in der WOCHE-Redaktion
7 Bilder

MIT VIDEO: Klagenfurter Spitzenkandidaten in direkter Begegnung

Die Klagenfurter Spitzenkandidaten diskutierten zu zentralen Themen für den Wahlkreis, ihre Ziele für die Jugend oder Schwerpunkte bei Bundesförderungen. KLAGENFURT STADT & LAND. Sie befinden sich auf den Wahlkreislisten 2A (Klagenfurt Stadt und Land) ihrer Parteien auf der ersten Stelle. Die WOCHE versammelte Philip Kucher (SPÖ), Matthias Köchl (Grüne), Sandra Wassermann (FPÖ), Julian Geier (ÖVP) und Christoph Haselmayer (Neos) an einem Tisch. WOCHE: Ihre drei zentralen Themen im...

  • 11.10.17
Politik
2 Bilder

Die Spitzenkandidaten des Wahlkreises Ost stehen Rede und Antwort

Die WOCHE St. Veit diskutierte mit den Spitzenkandidaten aus dem Wahlkreis am Runden Tisch. BEZIRK ST. VEIT. Das Wolfsberger Hotel Aldershoff diente der Woche St. Veit als Kulisse für den Runden Tisch mit den Spitzenkandidaten des Wahlkreises Ost Wolfgang Knes (SPÖ), Johann Weber (ÖVP), Christian Ragger (FPÖ) sowie Bernard Smrtnik (Neos) aus dem Wahlkreis Kärnten Ost für die Nationalratswahlen am 15. Oktober. Der Spitzenkandidat der Grünen, Stefan Grauf-Sixt, musste krankheitsbedingt...

  • 11.10.17
  •  1
Politik
Diskutieren im Porcia Center: Dorothea Gmeiner-Jahn, Markus Unterdorfer-Morgenstern, Gabriel Obernosterer, Günther Novak und Erwin Angerer
21 Bilder

MIT VIDEO: Politik will sich für den Bezirk einsetzen

Die WOCHE bat alle fünf Spitzenkandidaten des Wahlkreises 2C zum Runden Tisch. Dort diskutierten Gabriel Obernosterer (ÖVP), Günther Novak (SPÖ), Erwin Angerer (FPÖ), Dorothea Gmeiner-Jahn (Grüne) und Markus Unterdorfer-Morgenstern in Vertretung von Hermann Bärntatz (Neos) über aktuelle Themen im Bezirk. SPITTAL (ven).  Wir sind hier in einem leerstehenden Einkaufszentrum. Jeder von ihnen will die Wirtschaft in der Region stärken. Wie könnte das gehen? Gmeiner-Jahn: Man muss schauen, dass...

  • 10.10.17
Lokales
Christian Dannerer, Lisa Mayr, Christina Gaddy, Moderator Stefan Miejski (StadtRundschau), Anna Kneidinger, Martina Ablinger-Steidl und Bernhard Niederhuber (v. l.) beim runden Tisch.

"Lehrlinge werden unsere Fachkräfte"

Bei einem runden Tisch diskutierten Experten aus Unternehmen ausführlich über das Thema Lehre. Die StadtRundschau hat sechs Vertreter von lehrlingsausbildenden Unternehmen zu einem runden Tisch eingeladen. Die Fragen dazu wurden gemeinsam mit den Lehrlingsredakteuren ausgearbeitet (siehe Kasten rechts). Eine ganz wichtige Frage der Lehrlinge ist, welchen Stellenwert die Lehre für Unternehmen hat. Dabei herrschte in der Runde große Einigkeit. "Lehre hat einen höheren Stellenwert als früher",...

  • 06.10.17
Wirtschaft
Die Gesprächsrunde: Joachim Haindl-Grutsch (IV OÖ), WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, Michaela Keplinger-Mitterlehner (RLB OÖ), Bildungslandesrätin Christine Haberlander unter der Moderation von Chefredakteur Thomas Winkler (v. l.).
13 Bilder

Lernen fürs Leben: „Auf das Leben nach der Schule vorbereiten“

LINZ. Welchen Wert haben Schulprojekte für den Schulunterricht? Wie soll Schule in Zukunft aussehen, um einerseits Schüler zu begeistern und andererseits die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu wahren? Diesen Fragen stellte sich eine hochkarätige Diskussionsrunde beim runden Tisch zu der Aktion „Lernen fürs Leben“. Mit dabei waren Bildungslandesrätin Christine Haberlander, Michaela Keplinger-Mitterlehner (Vorstandsdirektorin der Raiffeisenlandesbank OÖ), Joachim Haindl-Grutsch (Geschäftsführer...

  • 27.09.17
  •  1
Lokales
Einsatz für mehr Sicherheit: Elisabeth Kohl und Hannes Taborsky (beide ÖVP) wollen Drogen aus dem Matznerpark verbannen.

Sicherheit in Penzing: Mehr Licht gegen die Angst

Klartext reden: In Penzing gibt es jetzt regelmäßige Sitzungen aller Fraktionen zum Thema Sicherheit. PENZING. Auch wenn Penzing allgemein nicht gerade als Gewalt-Hotspot Wiens gilt, gibt es auch hier Orte, an denen man manchmal ein mulmiges Gefühl bekommen kann. Deshalb fand vor Kurzem auf Initiative der ÖVP Penzing ein Runder Tisch zum Thema Sicherheit statt. Neben Bezirksräten aller Fraktionen nahmen auch Vertreter der Exekutive und verschiedener Magistrate wie den Stadtgärten (MA 42)...

  • 25.09.17
  •  2
  •  2
Lokales
Im Gespräch über die Mobilitätsthemen in Graz und in der Steiermark: WOCHE-Redakeur Alois Lipp (l. außen), Verena Schaupp (Mitte) und Christoph Hofer (r. außen) mit den Diskutanten.
14 Bilder

Runder Tisch: Mobilität bleibt heißes Thema

Die WOCHE hat aufgrund des autofreien Tags am 22. September zur großen Diskussion über Mobilität geladen. Am Freitag ist autofreier Tag, doch ist das schon genug, um das Bewusstsein im Verkehr zu stärken? Die WOCHE hat im Sommer diverse Mobilitätsthemen aufgegriffen, von Pendlerpauschale, Radwege-Ausbau, neuen Verkehrskonzepten für Graz usw. Aufgrund der großen Leser-Nachfrage und Aktualität hat die WOCHE nun einige Experten (siehe links) zum Diskussionsgespräch gebeten. Die Teilnehmer:...

  • 20.09.17
Lokales

Baurestmassendeponie: Runder Tisch mit Rudi Anschober

Am 18. September startet der Runde Tisch mit Landesrat Rudi Anschober zur Kausa Baurestmassendeponie in Waldzell. WALDZELL, LINZ. Am 18. September findet unter der Leitung von Landesrat Rudolf Anschober die Startsitzung zur Baurestmassendeponie in Waldzell statt. Das Projekt im Orstgebiet von Schwendt, Gemeinde Waldzell, stößt nicht nur bei den Anrainern sondern auch bei den umliegenden Gemeinden auf große Ablehnung. Im Zentrum der Kritik stehen das befürchtete Verkehrsaufkommen, Sorgen um das...

  • 31.08.17
Lokales
Die Baumscheiben sollen mit einem Zaun und Bepflanzung neu gestaltet werden, um Betrunkenen keine Liegemöglichkeit mehr zu geben.
5 Bilder

So sicher ist das Bezirkszentrum von Floridsdorf

In den letzten Jahren ist der fünftgrößte Wiener Bahnhof sicherheitstechnisch aufgerüstet worden. Klassische Straftaten gibt es am Franz-Jonas-Platz nur sehr wenige und auch kaum Ladendiebstahl. FLORIDSDORF. Nach den Forderungen der ÖVP Floridsdorf nach Videoüberwachung am Franz-Jonas-Bahnhof hat die bz einen Lokalaugenschein mit Bezirksvorsteher Georg Papai gemacht, um sich den Bahnhof genauer anzuschauen. Täglich queren tausende Floridsdorfer den Franz-Jonas-Platz im Bezirkszentrum. Zu ihrer...

  • 16.08.17
Politik
Bgm. Arnold Marbek lässt mit seiner Forderung nach einem Runden Tisch mit Ärztekammer und Gebietskrankenkasse aufhorchen

Arnold Marbek: "Fordere einen Runden Tisch"

Hausarzt-Mangel in Poggersdorf: Bürgermeister fordert "neues System für Hausärzte". POGGERSDORF. In Poggersdorf fehlt derzeit ein Kassenarzt (wir berichteten - hier). Nun meldet sich Poggersdorfs Bürgermeister Arnold Marbek via Aussendung zu Wort - er sei "sehr besorgt" und fordere "ein Umdenken von Ärztekammer und Gebietskrankenkasse". "Wenn man keine zeitgemäßen Regelungen für die Hausärzte findet, ist eine umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung in Gefahr", so...

  • 16.08.17
  •  1
Lokales
LH Peter Kaiser und LR Christian Benger (v. li.)

Nach Tierskandal: Mehr Schulungen und Kontrollen

Die Ergebnisse des runden Tisches zum Tierschutz in Klagenfurt. Nach Bekanntwerden von Unregelmäßigkeiten im Unterkärntner Schweinemastbetrieb beriefen Landeshauptmann Peter Kaiser und Agrarreferent Landesrat Christian Benger am Freitag einen runden Tisch ein. Daran nahmen unter anderem Landesamtsdirektor Dieter Platzer, die Landwirtschaftskammer, Amtstierärzte und Gert Klösch, Bezirkshauptmann von Völkermarkt, teil. "Das Verwaltungsstrafverfahren in der öffentlich gewordenen Causa rund um die...

  • 18.07.17
Lokales
Dieser Vandalenakt im März 2017 hat die Diskussion um den Skaterpark in Schärding erst so richtig angefacht.

Skaterpark Schärding: Anzeigen drohen

Runder Tisch mit allen Beteiligten der Causa "Skaterpark": Schließung kein Thema mehr, Jugendliche seien "gewarnt". SCHÄRDING (ska). Anrainer, Jugendliche, Polizei, Politik und Streetworker an einem Tisch: Am Dienstag, 4. Juli, trafen sich auf Einladung von Jugendstadtrat und Vizebürgermeister Günter Streicher alle Beteiligten der Causa "Skaterpark Schärding". Wie berichtet, hatten sich Bewohner über den Lärm auf der Ponyweide beschwert. Ein Vorwurf: Der Skaterpark werde nicht mehr zum...

  • 12.07.17
  •  1
Lokales
Bei der Zertifikatsverleihung: Klaus Innerwinkler, Gert Grabmeier (PI Obervellach), Marianne Makoru (PI Friesach), Gerald Grebenjak (PI Völkermarkt), Generalmajor Wolfgang Rauchegger (LPD Kärnten)
4 Bilder

Obervellach ist für Zukunft gerüstet

Die Polizeiinspektion Obervellach ist nun "demenzfreundliche Dienststelle". OBERVELLACH (ven). Die Polizisten der Polizeiinspektion Obervellach unter Kommandant Gert Grabmeier haben sich bei dem Projekt der Sicherheitsakademie des Innenministeriums und der Donau-Uni-Krems "Demenzfreundliche Dienststelle" beteiligt und mit Erfolg abgeschlossen. Drei Dienststellen in Kärnten Von insgesamt 883 Polizeidienststellen in Österreich haben sich bisher 25 Dienststellen beteiligt, neben Obervellach...

  • 21.06.17
Lokales
Der Runde Tisch zum Thema "Brucker Wirtschaft" fand vor wenigen Tagen im Gasthaus Riegler statt.
4 Bilder

Die "Aktie Bruck" erlebt einen Höhenflug

Die WOCHE lud kürzlich zum Runden Tisch, themenmäßig gings um die Situation der Brucker Wirtschaft. Wie stehts derzeit um die Brucker Wirtschaft? Was läuft gut, was könnte man ändern? Um diese und noch viel mehr Fragen zu klären, lud die WOCHE Bruck zum Runden Tisch ins Gasthaus Riegler am Hauptplatz. Als Gesprächspartner standen Alfred Pech (Citymanager), Gabriele Holzgruber (Elektro Merl) und Investor Sascha Auer zur Verfügung. Starten wir die Runde mit einer Momentaufnahme: Wie sehen Sie...

  • 19.06.17
  •  2
Lokales
Erfahrungsberichte aus erster Hand: Alfred Flaßer (l.) und Rosalinde Tieber (M.) sprachen über das wichtige Thema.
3 Bilder

Eine Lebenshilfe in jedem Alter

Das Thema "Behinderung im Alter" führte zu angeregten Diskussionen. Im "Weidenhof und Blätterwerk" der Lebenshilfe Feldbach fand zum europäischen Tag der Inklusion ein runder Tisch zum Thema "Leben im Alter und was uns bewegt" statt. Zu der Diskussionsrunde, an der Politiker aus unserer Region und Lebenshilfe-Mitarbeiter teilnahmen, hatten Geschäftsführerin Monika Brandl sowie die Hauptreferenten und Betroffenen Rosalinde Tieber und Alfred Flaßer geladen. Sie nehmen jeweils unterschiedliche...

  • 10.05.17
Politik
R. Stadler, Klaus Prinz, Georg Ecker, M. Hammer, U. Schwarz, J. Rathgeb, Martina Eigner, H. Fürst und Helmut Feilmair (v. l.).

Drei leere Plätze vor Linzer Rathaus

Runder Tisch der "Pendlerallianz" zu Parkgebühren-Plänen LINZ/BEZIRK (fog). Erwartungsgemäß nahmen Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) und die beiden Linz-Politiker Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und Verkehrsstadtrat Markus Hein (FPÖ) nicht an der Pendler-Diskussion vor dem Neuen Linzer Rathaus teil. Ihre Plätze an den Stehtischen blieben leer. Die betroffenen Pendler selbst nützten diese Bühne am vergangenen Donnerstag, um 12 Uhr auch nicht, um gegen Parkgebühren am Jahrmarktgelände...

  • 08.05.17
Politik
Mühlviertler Schulterschluss: Josef Rathgab (ÖVP), Martina Eigner (Grüne), Claus Putscher (SPÖ), Uli Schwarz (Grüne), Georg Ecker (ÖVP), Michael Hammer (ÖVP) und Michael Lindner (SPÖ).

Runder Tisch vor dem Linzer Rathaus

"Mühlviertler Schulterschluss" lädt Hein, Luger und Steinkellner zu Dialog über Pendleranliegen. BEZIRK/LINZ (fog). Geht es nach dem Linzer FPÖ-Stadtrat Markus Hein, dann beschließt der Linzer Gemeinderat am 18. Mai die Einführung von Parkgebühren auf dem Jahrmarktgelände in Urfahr. "Wir erarbeiten gerade einen beschlussfähigen Antrag. Ich denke, wir bekommen die SPÖ auf unsere Seite", sagt Hein. In den Sommerferien könnten am Gelände bereits Parkautomaten stehen. Mühlviertler...

  • 26.04.17
  •  1