Alles zum Thema Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Lokales
Es gibt ein breites Angebot, wo Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll nutzen können und nicht in das Drogenmilieu abrutschen

Gemeinsam gegen Drogen-Missbrauch

Die Entwicklung in der Drogenszene veranlasste Bgm. Martin Treffner einen "Runden Tisch" einzuberufen. FELDKIRCHEN (fri). Man habe sich geeinigt auf allen Ebenen stärker zu kooperieren und Augenmerk noch stärker auf die Prävention zu legen, fasst Bürgermeister Martin Treffner die Ergebnisse des ersten Treffens, an dem rund 35 Personen teilnahmen, zusammen. Alternativen bieten "Es zeigt, dass alle dieses Thema sehr ernst nehmen und erkannt haben, dass wir gemeinsam dagegen ankämpfen müssen....

  • 26.04.16
Lokales
2 Bilder

Runder Tisch wegen gesperrter Privatstraße in Bergheim

FELDKIRCHEN (reis). Grundsätzlich ist es rechtens, wenn das Land OÖ "seine" Privatstraße beim Schloss Bergheim für den Verkehr sperrt. „Anlässlich des Lokalaugenscheines für die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B131 hatte der Sachverständige bemängelt, dass diese Privatstraße trotz des allgemeinen Fahrverbotes von Kraftfahrzeugen benützt wird. Weil es dort immer zu Unfällen kommt, blieb nichts anderes übrig, als diese Straße zu sperren“, erklärt die Verkehrsreferentin der...

  • 13.04.16
Lokales
2 Bilder

Armut ist mitten unter uns!

Runder Tisch im Pfarrheim der Burgstadt zum Thema "Teufelskreis Ausgrenzung und Armut". HEIDENREICHSTEIN (mm). Kathrin Hartmann, Autorin des Buches "Wir müssen leider draußen bleiben", konnte nicht dabei sein. Im Buch rechnet sie unter anderem mit Spenden ab: diese manifestierten doch nur die Armut. Wie kommt es für einen "Armen" rüber, wenn er von dem lebt, was die "Reichen" wegwerfen? Die Spirale dreht sich Arbeitsplätze verschwänden, weil Großunternehmen zwecks Gewinnmaximierung "für...

  • 04.04.16
Freizeit
Der Betrachter wird mit dem starken künstlerischen Ausdruck der Werke konfrontiert und erhält einen Einblick in das Seelenleben der Kinder

Menschen flüchten vor Menschen

TAINACH. Die Austellung "Menschen flüchten vor Menschen - Bilder gemalt von traumatisierten Kindern" wird am Mittwoch, dem 24. Februar, um 19 Uhr im Bildungshaus Sodalitas eröffnet. In diesen Bildern lassen uns entwurzelte, vereinsamte und traumatisierte Kinder und Jugendliche an ihren Ängsten und Nöten, Wünschen und Sehnsüchten teilhaben. Anschließend: Runder Tisch zum Thema: "Menschen flüchten vor Menschen". Wann: 24.02.2016 19:00:00 ...

  • 22.02.16
Leute
16 Bilder

Runder Tisch über Gewalt im Namen der Ehre

Am "Runden Tisch" in Liezen trafen sich Experten, um über Gewalt an Frauen zu diskutieren. "16 Tage gegen Gewalt" ist eine internationale Kampagne, die jährlich von 25. November (internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen) bis 10. Dezember (internationaler Tag der Menschenrechte) stattfindet. Hierzu wird in einigen steirischen Regionen zum "Runden Tisch" geladen, so auch in Liezen. Neben Mitarbeiter des Vereines Avalon und der Beratungsstelle Divan von der Caritas nahmen unter anderem der...

  • 03.12.15
  •  1
Politik

Radiologie: Die endgültige Entscheidung wurde verschoben

LH Haslauer und LH-Stv. Stöckl: "Radiologische Versorgung im Tauernklinikum und im niedergelassenen Bereich - die Versorgung wird ausgebaut und verbessert." Text & Foto: Salzburger Landeskorrespondenz, 28. Oktober 2015 PINZGAU / SALZBURG. Mit dem von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Gesundheits- und Spitalsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl angestrebten Kompromiss endete heute, Mittwoch, 28. Oktober, der Runde Tisch zum Thema "Neuordnung der Radiologie im...

  • 28.10.15
Politik

Leserbrief zum Thema "Radiologische Versorgung im Pinzgau - Runder Tisch"

Die folgenden Zeilen stammen von Melitta Kleinschuster und Dr. Erich Egger Mit Herrn Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer soll morgen am Mittwoch, 28. 10. 2015 um 13.30 Uhr am Runden Tisch eine weitreichende Entscheidung für die Gesundheitsversorgung im Pinzgau getroffen werden. Die Argumente für die Erhaltung der Radiologie-Facharztpraxen im Pinzgau wurden in den letzten Wochen, ebenso wie der Standpunkt der SGKK, eingehend diskutiert. Die Sorgen der Bevölkerung über eine mögliche...

  • 27.10.15
Politik

Beschluss im Landtag: Die Radiologische Versorgung im Pinzgau optimieren

Zweites Thema: Die Onkologie im Bundesland Salzburg Text: Salzburger Landeskorrespondenz SALZBURG/PINZGAU. Der Verfassungs- und Verwaltungsausschuss des Salzburger Landtages debattierte gestern, am 7. Oktober 2015, einen dringlichen Antrag des freiheitlichen Klubs, der die Optimierung der Gesundheitsversorgung im Land Salzburg zum Inhalt hat. Abänderungsantrag der ÖVP Zu dem Antrag brachte die ÖVP einen Abänderungsantrag ein, der von ÖVP, Grünen und Team Stronach gegen die SPÖ und den...

  • 08.10.15
Politik
NR-Abg. Walter Bacher (SPÖ) beim Gespräch mit dem Bezirksblatt Pinzgau.

Gesundheitsversorgung: Der Termin für den runden Tisch ist fixiert

PINZGAU/MITTERSILL. Wie gestern berichtet, hat Walter Bacher (SPÖ), der einzige Pinzgauer Nationalratsabgeordnete, angekündigt, in Sachen Gesundheitsvorsorge im (Ober)pinzgau einen parteiübergreifenden "Runden Tisch" zu organisieren. Termin: 1. Oktober 2015 Nun wurde der Termin von Bacher gemeinsam mit dem LAbg. Karl Schmidlechner aus Neukirchen (ebenfalls SPÖ) fixiert und zwar für den 1. Oktober 2015 im Nationalparkzentrum in Mittersill. Die Einladungen sind heute "rausgegangen" und zwar...

  • 17.09.15
  •  2
Politik
Walter Bacher: "Ich will keine Ängste schüren, aber Aufmerksamkeit ist vonnöten."

LAbg. Walter Bacher: "Es gibt vier Baustellen im Gesundheitsbereich"

PINZGAU (cn). Einer, der sich in Sachen Gesundheitsversorgung im Pinzgau ebenfalls Sorgen macht (siehe unten), ist der NR-Abg. Walter Bacher (SPÖ) aus Uttendorf. "Ich plane einen parteiübergreifenden runden Tisch" Er möchte diesbezüglich Anfang Oktober einen parteiübergreifenden "Runden Tisch" mit Bürgermeistern, Landtagsabgeordneten und Ärzten organisieren. Beim Radiologie-Thema hat er dieselben Befürchtungen wie Dr. Silli und Dr. Kleinschuster; so wie sie ortet er auch einen massiven...

  • 15.09.15
Politik
Alexander Ries-Schweitzer, Spitzenkandidat der Neos Simmering.

Simmeringer Neos wollen mehr Bürgerbeteiligung

Die bz hat nachgefragt, welche Themen im Wahlkampf wichtig sind. Für die Simmeringer Neos hat Alexander Ries-Schweitzer geantwortet. Die fünf Top-Themen, mit denen die Simmeringer Neos in den Wahlkampf ziehen. Alexander Ries-Schweitzer im O-Ton: Bessere Öffis für Kaiserebersdorf Aufwertung und bessere Anbindung der S7-Station Kaiserebersdorf, Schaffung einer Buslinie von Kaiserebersdorf/Leberberg/Albern zur oben genannten S7-Station Kaiserebersdorf (siehe Petition „S7 – Bis die U-Bahn...

  • 21.08.15
Politik
Das Umweltbundesamt wurde von Landesregierung beauftragt, Sanierungsszenarien für die Altlast K 20 in Brückl zu untersuchen

Runder Tisch zur Deponie-Sanierung in Brückl

Runder Tisch erörterte vor Kurzem Sanierungsszenarien für Altlastendeponie in Brückl. GÖRTSCHITZTAL. Umweltreferent Rolf Holub lud zu einem Runden Tisch zur Altlastensanierung der Deponie in Brückl. Das Umweltbundesamt wurde von Landesregierung beauftragt, Sanierungsszenarien für die Altlast K 20 "Kalkdeponie I/II" in Brückl zu untersuchen. Diese Studie wurde nun vorgestellt. Medizinische Universität arbeitet mit In der Studie werden acht Sanierungsszenarien und ihre Auswirkungen auf...

  • 13.07.15
Lokales
Der Spielplatz im Schönbornpark.

Einigung bei Sanierung des Schönbornparks

Die Umgestaltung des Schönbornparks geht in die nächste Runde. Nach der erfolgten Sanierung der Mauer sprangen die Grünen aufgrund der hohen Kosten von dem Projekt ab. Nun einigte man sich bei einem Runden Tisch auf ein weiteres Vorgehen, mit dem alle Fraktionen einverstanden sind. Als ersten Schritt einigte man sich auf die Erhebung der Kosten für die Umgestaltung der einzelnen Bereiche im Park. Danach soll im Umweltausschuss eine Einigung zur Reihenfolge der Umsetzung erzielt...

  • 26.06.15
Lokales
Fahrplandialog in Zwettl
(v.l.n.r): Klaus Traxler (GR Rastenfeld), Ewald Gärber (GR Zwettl), Josef Schaden (Vbgm. Schweiggers), Michael Reinbacher (VOR GmbH), Johannes Prinz (Vbgm. Zwettl), Dominik Karas (VOR GmbH), Elisabeth Wachter (Regionalberaterin NÖ.Regional.GmbH) Gertrude Haumer (Mobilitätsmanagerin NÖ.Regional.GmbH), Manfred Bernhard (ÖBB PV AG)

Fahrplandialog: Gemeinden und Verkehrsanbieter am Runden Tisch

Abstimmungsgespräch zum öffentlichen Verkehrsangebot in Zwettl ZWETTL. Am 8. Juni, trafen in Zwettl verschiedene Interessensgruppen und Vertreter der Verkehrsanbieter zum Abstimmungsgespräch über den öffentlichen Verkehr in den Kleinregionen Zukunftsregion Waldviertel Mitte, Waldviertler Hochland, Waldviertler Kernland, Kampseen und ASTEG zusammen, zu dem das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH und die Stadtgemeinde Zwettl geladen hatten. Alles auf Schiene? Auf großes Interesse...

  • 16.06.15
Lokales
Der "Streit" um die Rostock-Villa wird nun am rundem Tisch geklärt.

Klosterneuburg: 'Streitthema' Rostock-Villa

Stefan Schmuckenschlager will gemeinsam mit Bürgerkomitee und Land die Fragen um die Villa klären. KLOSTERNEUBURG. Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager lädt zum runden Tisch. Der Anlass: Die Rostock-Villa. Die Gesprächspartner: Das Bürgerkomitee "Eine Villa für Museum, Kunst und Kultur" sowie das Land Niederösterreich. Grund: "Um den", laut Schmuckenschlager, "vorhandenen Streit nicht auf dem Rücken der Stadt zu klären". "Es gibt keinen Streit" Genau bei diesem Punkt stößt es dem...

  • 15.06.15
Lokales
Engagiert: Astrid Schartner hat mit ihrer Bürgerinitiative 1.838 Unterschriften für den Schwendermarkt gesammelt.

Neustart fürs Grätzel am Schwendermarkt

Eigener Verein und Bauernmarkt: Das sind die Ideen vom Runden Tisch zur Zukunft des Schwendermarktes. Bürgerinitiativen, Bezirk, Kaufleute und Standler an einem Tisch: 15 Personen waren beim zweiten Runden Tisch zum Schwendermarkt anwesend. Hier die Vorschläge im Überblick: • Neuer Verein: Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal plädiert für den Zusammenschluss aller Initiativen zu einem Verein: "Ähnlich wie bei einer Einkaufsstraße könnte man so alle Interessen bündeln und organisierter...

  • 12.05.15
Politik

"Wahlkampf-Pause" für FH Innviertel?

Nach vier runden Tischen: SPÖ will Trägerverein gründen, ÖVP und FPÖ steigen auf die Bremse. INNVIERTEL (lenz). Die Träger der regionalen Krankenhäuser, Innviertler Leitbetriebe und die Sozialpartner der Bezirke Ried, Braunau und Schärding wurden von den Innviertler Abgeordneten in den letzten Monaten zu runden Tischen geladen. Alle Beteiligten sprachen sich für eine Fachhochschule Innviertel aus. In einem nächsten Schritt will die SPÖ, allen voran Klubchef Christian Makor, beim fünften runden...

  • 24.03.15
Lokales
Am Podium beim Pressegespräch: Gert Kerschbaumer (Personenkomitee Stolpersteine), Kathrin Quatember (Friedensbüro Salzburg), Landesrätin Martina Berthold, Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer und Christian Treweller (Runder Tisch Menschenrechte)

Spazieren und diskutieren für Respekt

Hagenauer: „Neue Veranstaltungsreihe soll noch mehr Menschen sensibilisieren!“ SALZBURG. Zerstörte Denkmäler, Salzburger Jugendliche, die im Namen des Islams in den Krieg ziehen, Übergriffe auf anders aussehende Menschen – das alles passiert in Salzburg. Rechtsextremismus, Radikalisierung und Rassismus haben keinen Platz in der Gesellschaft. Die neue Reihe „Spazieren und diskutieren für Respekt“ – parallel zur laufenden Kampagne „#88gegen rechts“ - setzt sich in Vorträgen, Workshops und...

  • 16.03.15
  •  1
Politik
Maria Heuberger hatte die WOCHE und die Parteisprecher der vier großen Parteien in ihrem "Locker & Legere" zu Gast. V.l.n.r.: Michael Schickhofer (SPÖ), Erwin Gruber (ÖVP), Johannes Häusler (WOCHE Weizer Zeitung), Maria Heuberger, Erich Hafner (FPÖ) und Otmar Handler (Die Grünen).
3 Bilder

Vier Fraktionen mit der WOCHE im Gespräch

Am 22. März wählen die Steirer, beziehungsweise 31 Gemeinden im Bezirk Weiz ihren neuen Gemeinderat und bestimmen damit die politische Richtung für die kommenden fünf Jahre. Kurz vor der Wahl hat die WOCHE nun die Bezirkssprecher der SPÖ, ÖVP, FPÖ und Die Grünen (die Listen eins bis vier) zu einer Diskussionsrunde geladen. Landesrat Michael Schickhofer, Landesrat Erwin Gruber, Bezirksparteiobmann Erich Hafner und Bezirksparteiobmann Otmar Handler folgten unserer Einladung. Das...

  • 09.03.15
Politik
NR-Abg. Walter Bacher.

Zell am See: Runder Tisch zum Thema Verkehr

ZELL AM SEE. Auf Initiative des Pinzgauer Nationalratsabgeordneten Walter Bacher (SPÖ) trafen sich vor kurzem mehrere SPÖ-Politiker mit Verkehrsexperten und Vertretern der Fahrgastinitiative, um die Pinzgauer Verkehrsprobleme zu besprechen bzw. um Lösungen zu suchen. Geplant ist auch einen Runder Tisch mit den SPÖ-lern, mit dem zuständigen Landesrat Hans Mayr (TEAM) und mit Verkehrsminister Alois Störer (SPÖ) geben. Unter anderem besprochene Lösungsansätze: Besserer Takt beim öffentlichen...

  • 27.02.15
Wirtschaft
Die Bemühungen um eine Fachhochschule Innviertel gehen weiter.

Neue Hochschule in Bayern kein Ersatz für FH Innviertel

Die bayerische Regierung hat beschlossen, an der Grenze zu OÖ eine neue Hochschule zu gründen. Ein möglicher Standort ist unter anderem die Stadt Burghausen. INNVIERTEL, BURGHAUSEN (lenz, ebba). In der geplanten Hochschule sollen vier technische Studiengänge angeboten werden, darunter Mechatronik und technische Betriebswirtschaft. Mehr als 500 Studenten sollen in der neuen Hochschule im Vollausbau ausgebildet werden. Wo sie gebaut wird, steht noch nicht fest. Dem Industriestandort Burghausen...

  • 23.02.15
Lokales
Bürgerintiative übergibt 1838 Unterschriften für den Schwendermarkt: Hemma Fasch, Michaela Terkovics, BV Zatlokal, Astrid Schartner, Magdalena Scheicher und Chris Veigl (v.li.n.re.)
2 Bilder

Schwendermarkt: Neustart am "Runden Tisch"

Den 1838 Unterschriften der Bürgerinitiative folgen jetzt konkrete Konzeptgespräche mit allen Beteiligten am runden Tisch. Am 9. Februar ist es so weit: Bezirksvorstehung, Initiativen wie Einfach 15, die Initiative Schwendermarkt, der Verein Palme 13, Wirtschaftskammer, Einkaufsstraße Reindorfgasse, Marktamt, Gebietsbetreuung, VHS, der Verein Samstag in der Stadt, die zuständigen Magistratisabteilungen MA28 und 59 Marktamt, Stander u.a. werden sich erstmals an einem Tisch treffen, kennen lernen...

  • 31.01.15
  •  1
Lokales
LR Tilg lud zum Runden Tisch ins Landhaus.

Gipfelgespräch zur Umsetzung des Ärztearbeitszeitgesetzes für Krankenanstalten

Die im heurigen November verlautbarte Novellierung des Krankenanstalten-Arbeitsgesetzes (KA-AZG) des Bundes soll ab 1. Jänner 2015 die wöchentliche Höchst-Arbeitszeit für ÄrztInnen schrittweise herabsetzen. Auf diese Weise ist bis Mitte 2021 eine EU-konforme Höchstarbeitsarbeitszeit von durchschnittlich 48 Stunden möglich. Um zu diesem in den letzten Wochen vieldiskutierten Thema ein klares Signal in Richtung „weniger Emotion, dafür Information und Kooperation“ zu setzen, lud...

  • 23.12.14
Politik
Eine Fachhochschule im Innviertel? Auf lange Sicht ja, meinen SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne.

FH Innviertel: Parteien ziehen an einem Strang

SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne am runden Tisch zum Thema Fachhochschule Innviertel. INNVIERTEL (lenz). "Wenn nicht rasch an einer Schaffung eines Fachhochschul-Standortes im Innviertel gearbeitet wird, droht nachhaltiger Schaden", richtete SPÖ-Klubobmann Christian Makor einen dringenden Appell an alle Abgeordneten des Innviertels und lud gestern, 8. Dezember, zu einem runden Tisch ins Schloss Aurolzmünster. SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne diskutieren – und kamen schnell zu einem Ergebnis: Auf lange Sicht...

  • 09.12.14