Der schnüffelnde Smart-TV im Wohnzimmer

Smart-TVs bieten den Betreibern von TV-Sendern neue ungeahnte Möglichkeiten, die Zuschauer zu überwachen. Denn Fernseher bringen das Internet nicht nur in die Stube, sie nutzen es auch selbst gerne, wie Ronald Eikenberg vom Fachmagazin c't berichtet. c't hat mehrere Smart-TVs und TV-Sender einer aufwendigen Analyse unterzogen

"Die Geräte durften während des Testszenarios auf das Internet zugreifen, wobei der Datenverkehr mit einem Analyse-Tool aufmerksam verfolgt wurde. Was nämlich vor allem unverschlüsselt durch die Leitung fliesst, ist das Datenangebot aus HbbTV, über das der Fernseher via Internet laufend Informationen zum aktuellen Programm hervorkramt.

Informationen für TV-Hersteller – und Google

Was bei der Untersuchung von c't für Aufsehen sorgte: Wurde ein Sender wie Pro7 aufgerufen, erhielt der TV bereits beim Einschalten von Pro7 einen Befehl, mit seinem Smart-TV-Browser ein PHP-Script zu starten, das wiederum für das Aufrufen einer kleinen Infobox verantwortlich war. Bei der Infobox handelt es sich um das sogenannte «Red Button»-Banner. Dieses Banner wird jeweils rechts unten beim Aufruf eines Senders kurz eingeblendet, um das Angebot von HbbTV-Inhalten zu signalisieren. Dabei kam es bei fast jedem Senderwechsel nach dem Laden des Banners (über den Webbrowser des TVs) zu einer Kontaktaufnahme mit dem Internet. Bei Arte und der ProSiebenSat1-Gruppe beispielsweise soll der TV sogar, so ganz nebenbei, in regelmässigen Abständen mit den Tracking-Servern von Anbietern wie Google Analytics, Chartbeat.com und Webtrekk kommuniziert haben.

Datenschutz zeigt sich besorgt

"Nach bisherigen Einschätzungen von Datenschutzexperten stellt die Übertragung von personenbezogenen Daten klar eine Rechtswidrigkeit dar."

http://www.pctipp.ch/news/sicherheit/artikel/der-schnueffelnde-smart-tv-im-wohnzimmer-70500/

___________________

Smart-TVs von Samsung übers Internet angreifbar

Diese Meldung vorlesen und MP3-Download: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-TVs-von-Samsung-uebers-Internet-angreifbar-1929369.html?view=audio
___________________

Samsungs Smart-TVs sind offen für Angriffe

Sicherheitslücken machen die Geräte über das Internet angreifbar

"Die internetfähigen SmartTVs von Samsung können aus der Ferne missbraucht werden, sodass Webcam als auch Mikrofon ohne Wissen des Besitzers gesteuert werden können. Das behaupten zumindest zwei Sicherheitsexperten, die auf der Black Hat Konferenz demonstriert haben, dass die Fernseher offen für Angriffe sind."

der standard: http://derstandard.at/1375625652453/Samsungs-Smart-TVs-sind-offen-fuer-Angriffe

_______

Big Brother in ihrem Wohnzimmer

"Vor 3 Tagen erschien nun auf Heise Online ein Artikel dazu, dass das Computermagazin c’t Smart-TVs dahingehend untersucht hat, ob und welche Informationen über den Internetanschluss des Gerätes abgefangen werden. Laut Aussage in diesem Artikel müssen wir davon ausgehen, dass sowohl TV-Sender, als auch TV-Hersteller und letztendlich dann auch Unternehmen wie Google über die neuen Fernseher exakt das Nutzungsverhalten der Zuschauer erfassen und speichern. Big Brother ist damit nicht mehr nur im Fernsehen zu sehen, sondern Big Brother schaut nun auch aus dem Fernseher auf uns. Das Schlimme dabei ist: Diese Datensammelei erfolgt ohne unser Wissen, ohne unsere Einwilligung und ohne die Möglichkeit für uns, dies über Einstellungen zu unterbinden."

http://www.blog-gruene-wetterau.de/big-brother-im-smart-tv/

____________________

Smart-TVs von Samsung übers Internet angreifbar

"Hacker können Apps auf internetfähigen Fernsehern von Samsung missbrauchen, um etwa den Besitzer aus der Ferne über Webcam und Mikrofon auszuspionieren. Das haben Aaron Grattafiori und Josh Yavor auf der IT-Sicherheitskonferenz Black Hat demonstriert."

heise online:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-TVs-von-Samsung-uebers-Internet-angreifbar-1929369.html

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen