Die Gösserhalle in Wien-Favoriten wurde eröffnet

Am Eröffnungsabend in der Gösserhalle: Vera Diechtl und Emanuel Grasl.
28Bilder
  • Am Eröffnungsabend in der Gösserhalle: Vera Diechtl und Emanuel Grasl.
  • hochgeladen von Markus Spitzauer

FAVORITEN. Der 10. Bezirk hat endlich ein eigenes großes Kultur- und Veranstaltungszentrum. Am Donnerstagabend wurde die Gösserhalle in der Laxenburger Straße 2a eröffnet – sie befindet sich gleich hinter der Tankstelle. 

Vom Motto der Halle, "A bisserl schäbig, aber schick", war am Donnerstag nur der zweite Teil zu spüren. In bunten Farben wurde die alte Industriehalle zum Leben erweckt. Mehr als 500 Gäste aus der Wirtschaft-, Event- und Lifestyle-Szene waren gekommen. Darunter die Schauspielerin Edith Malovčić, Unternehmer Pius Strobl oder der Designer und Szene-Gastronom Nuriel Molcho. 

Die Bespieglung ist allerdings nicht ganz neu – schon seit vorigem Jahr wird den alten Ziegelbauten immer wieder Leben eingehaucht. Zuletzt vergangenes Wochenende, als ein "Sushi-Festival" in der Gösserhalle gastierte. Die neuen Mieter, Vera Diechtl und Emanuel Grasl, haben sich zumindest bis Sommer 2019 hier eingemietet – so lange läuft der Vertrag mit den ÖBB. In den Industriebau haben die Neo-Mieter eine sechsstellige Summe investiert – dennoch will man den Charme des Alten erhalten. 

*Lesen Sie auch:Gösserhalle wird zum Kulturzentrum

Hier geht's zur Bildergalerie vom Eröffnungsabend:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen