26.11.2017, 23:06 Uhr

Vom Karob zum Karat

In Zypern blüht gerade jetzt im November der männliche Johannisbrotbaum, auch als Carob bekannt. Die gelben Büschel feiner Blüten sind voll Blütenstaub. Weibliche Bäume haben wir leider nicht gesehen oder nicht erkannt. - Die Früchte waren einmal ein wichtiges Exportgut von Zypern. Die Karobkerne spielten eine weltgeschichtliche Rolle, denn man glaubte, dass sie immer unbedingt alle das gleiche Gewicht haben, 0,2 g. So wurden sie zur kleinen Gewichtseinheit Karat... Inzwischen wissen wir, dass die Kerne nicht ganz geich schwer sind, aber den Karat verwenden wir trotzdem weiter, nun zum Angeben des Feingehaltes von Gold.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
68.813
Poldi Lembcke aus Ottakring | 27.11.2017 | 00:04   Melden
4.749
Elisabeth Anna Waldmann aus Favoriten | 27.11.2017 | 00:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.