Mühle
Eveline Koren ist Mühlenchefin

Müllermeisterin Eveline Koren freut sich auf die neue Funktion.
2Bilder
  • Müllermeisterin Eveline Koren freut sich auf die neue Funktion.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von bernhard knes

Die Müllermeisterin Eveline Koren ist die neuen Landessprecherin der Österreichischen Mühlenfreunde.

HIMMELBERG. Als Landessprecherin der Österreichischen Mühlenfreunde für Kärnten will Eveline Koren ihre Kollegen unterstützen und neue Impulse geben.

Neue Landessprecherin

Die 66-jährige Müllermeisterin besitzt in Himmelberg die Kunstmühle, die von 2005 bis 2008 vollständig renoviert wurde, und die u.a. für Ausstellungen und Konzerte genutzt wird. Durch einen Hinweis einer befreundeten Mühlenbesitzerin wurde die Österreichischen Gesellschaft der Mühlenfreunde auf Eveline Koren aufmerksam. Vorstandsmitglied Johann Wagner aus Euratsfeld in Niederösterreich konnte von ihr nach einem ausführlichen Gespräch die Zusage für die Annahme der Funktion als Landessprecherin erhalten. Damit hat auch Kärnten nach Niederösterreich, Oberösterreich und Tirol eine eigene Landessprecherin.

Netzwerken & unterstützen

Die Hauptaufgaben dieser ehrenamtlichen Tätigkeit sind: Kontaktpflege zu Mühlenbesitzern, Erstellung der landesweiten Mühlendatenbank, Pressearbeit, Hilfestellung bei anstehenden Renovierungen und Mitarbeit im Verein der Österreichischen Mühlenfreunde. Der Sinn und Zweck des Vereines ist: die Mühle als eine der wichtigsten Erfindung der Menschheit als bedeutendes Kulturgut wieder in das Bewusstsein der Gesellschaft zu rufen, zu schützen und zu erhalten. Führungen durch die Kunstmühle sind nach telefonischer Vereinbarung möglich: Tel.: 0676-30 02 491.

Müllermeisterin Eveline Koren freut sich auf die neue Funktion.
Die Kunstmühle besteht seit rund 300 Jahren. Inhaberin Eveline Koren nutzt sie als einen Ort des kulturellen Austausches.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen