Der Gemeindechef ist ständig auf der Pirsch

Bgm. Guntram Samitz aus Glanegg ist beruflich wie privat sehr der Natur verbunden.

Von PETER KOWAL

Beim Wasser und in den Bergen fühlt sich der Glanegger SP-Bürgermeister, der am Donnerstag, 10. November, seinen 56. Geburtstag feiert, wohl. Zum einen, weil er als gelernter technischer Zeichner seit 1977 in der Wasserwirtschaft in Villach tätig ist und zum anderen, weil er ein leidenschaftlicher Fliegenfischer ist.

Schönes Weidmannsheil
Die Fischerei übt der Gemeindechef vorwiegend an der Mölln und Gail sowie an der Save in Slowenien aus. Sein zweites großes Hobby ist die Jagd. Ein ausgesprochen schönes Weidmannsheil erlebte der Jäger Samitz am 30. September unter der Ramskofelwand am Wöllaner Nock. „Da konnte ich einen ungeraden 16er-Hirsch erlegen. Allerdings fühle ich mich mehr als Heger, weil der Wald und das Revier tun mir einfach gut. Es muss nicht immer ein Abschuss sein“, erklärt Samitz.
In die Politik kam der Jäger 1979 als Gemeinderat. „Ich wollte immer in meiner Heimatgemeinde meinen Beitrag leisten“, erzählt Samitz.

Den Bürgern verpflichtet
2002 übernahm er von seinem Vorgänger Johann Gantschacher das Bürgermeisteramt. Als Gemeindechef fühlt sich Samitz ständig den Bürgern verpflichtet. „Ich halte nichts von einer Reduzierung des Gemeinderates. Die Ersparnis wäre einfach zu gering. Vielmehr sollten die Gemeinderäte verpflichtet werden, mehr für die Öffentlichkeit zu tun und sich in ehrenamtliche Vereinsarbeiten einzubringen. In unserer Fraktion wird es schon längst praktiziert. Ich selbst bin seit dem 16. Lebensjahr ehrenamtlicher Vereinsfunktionär“, schildert Guntram Samitz.

Heimischer Nahversorger
Ein großes Ziel heftet sich der Gemeindechef an seine Fahnen. „Ich will unbedingt einen Nahversorger nach Glanegg bringen. Ein Grundstück für einen Neubau habe ich bereits ins Auge gefasst. Schön wäre es, wenn wir für das Vorhaben einen heimischen Nahversorger gewinnen könnten. Ich denke dabei an den ,Kadöller Wirt‘ Hubert Haberl“, verrät Samitz. Stolz ist Samitz auf sein Team der Gemeindebediensteten, „sie sind immer bürgernah und ständig lösungsorientiert.“
Wenn es die Zeit neben den zahlreichen Ämtern zulässt, begibt sich der Kommunalpolitiker gerne mit Freunden und der Familie auf Radtouren. Nicht vermissen möchte Sa-mitz auch seine Saunarunde, die zu einer verschworenen Gemeinschaft wurde.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen