1er PIRATEN mit Sieg gegen AV RAIDERs weiter auf Final-Kurs !

WÖRTHERSEE PIRAT Timi Huber (Nr.9) zieht gegen 3 AV RAIDERS zum Korb !
  • WÖRTHERSEE PIRAT Timi Huber (Nr.9) zieht gegen 3 AV RAIDERS zum Korb !
  • hochgeladen von Andreas Huber

Das erwartet schwere Spiel gegen die immer besser in Form kommenden ASKÖ VILLACH RAIDERS ging am Samstag, den 17.März 2012, in der St.Martin-Halle / Villach über die Bühne. Obwohl man alle drei bisherigen Begegnungen gewinnen konnte, wußte man um die Stärke der Draustädter.

1.Viertel: Hoch motiviert gingen die PIRATEN vom Wörthersee in die Partie, versuchten Tempo zu machen und ihr Spiel aufzuziehen, bekamen den Gegner aber nie richtig in Griff. Die Hausherren ließen ihrerseits nichts anbrennen und überraschten mit einer enorm hohen Trefferquote aus dem Feld. Stand nach 10 Spielminuten 19:17 für AVR.

2.Viertel: Das selbe Bild. VILLACH traf und die PIRATEN mühten sich, ihren Kurs zu finden. So wurde zwar gut gedoppelt, aber die anschließende Rotation kam nicht zustande. Außerdem wurden die Villacher Center nicht 'gefrontet' und agierten so beinahe nach Belieben. Halbzeitstand 38:34 für AVR.

3.Viertel: Keine nennenswerten Verbesserungen im Spiel unserer WÖRTHERSEE PIRATEN. Man erkämpfte sich mühsam die Punkte, um sie dann gleich wieder 'leichtfertig zu kassieren'. Dazu kamen halbherzig vergebene Lay-ups und eine Freiwurfquote von unter 50%, die für eine 'Aufholjagd' nicht sonderlich förderlich sind. Stand vor dem letzten Viertel 54:48 für AVR.

4.Viertel: Nach einer 'Ansprache a`la Joachim BUGGELSHEIM' sah man die jungen Seeräuber erstmals in gewohnter Manier. Unter der Regie von Capitän Martin BREITHUBER fuhren die jungen Landeshauptstädter nun unter vollen Segeln und zeigten endlich 'großen Sport'. Sebastian HUBER, der in dieser Phase 15 seiner insgesamt 26 Punkte scorte, bewies einmal mehr, daß auf ihn Verlaß ist. Viertelergebnis 18:30 und Endstand 72:78 für die WÖRTHERSEE PIRATEN.

Dieser Sieg bringt unsere WÖP1 einen Schritt weiter in Richtung angepeilten 4.Finalplatz. So hält man die Spitze mit 2 Punkten Vorsprung vor den letzten zwei ausstehenden Partien. Eine Vorentscheidung könnte am Donnerstag, den 22.März in eigener Halle um 20.00 Uhr gegen den zweitplatzierten, die WSG RADENTHEIN, fallen.

Werfer WÖRTHERSEE PIRATEN:
HUBER Sebastian 26 Pkt
BREITHUBER Martin 21 Pkt (davon 4 Dreier)
SLICKOVIC Marin 10 Pkt
GSPANDL Daniel 8 Pkt
HUBER Felix 5 Pkt (davon 1 Dreier)
ERSCHEN Christian 2 Pkt
HUBER Tim 2 Pkt
KUNOVJANEK Maximilian 2 Pkt
WÜRTZ Sebastian 2 Pkt

Wo: Sporthalle St.Martin, 9500 Villach auf Karte anzeigen
Autor:

Andreas Huber aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.