Online-Workshop
Feldkirchner Friseur gibt weltweit Trends an

Im Jahr 2016 wurde Norbert Grabnegger in Paris von der weltweiten Vereinigung der Intercoiffure als einer der Besten seiner Zunft zum Ritter geadelt. Er ist der einzige aktive Kärntner Friseur im Ritterstand.
3Bilder
  • Im Jahr 2016 wurde Norbert Grabnegger in Paris von der weltweiten Vereinigung der Intercoiffure als einer der Besten seiner Zunft zum Ritter geadelt. Er ist der einzige aktive Kärntner Friseur im Ritterstand.
  • Foto: Grabnegger
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Norbert Grabnegger von  Intercoiffure  Grabnegger gab von seinem Feldkirchner Salon aus Kollegen weltweit Styling-Tipps für Männer.

FELDKIRCHEN. Seit seinem 21. Lebensjahr ist der Feldkirchner Friseursalon-Inhaber Norbert Grabnegger Friseur-Trainer und steht bei Weiterbildungs-Seminaren und Shows immer wieder auf der Bühne. Doch auch hier hat die Pandemie ihre Spuren hinterlassen. Großveranstaltungen mit Publikum wurden weltweit gestrichen. Aber dennoch dreht sich die Welt weiter und die Zeit bleibt nicht stehen. So ist es auch in der Mode- und Styling-Branche. Gerade dort ist es wichtig neue Kanäle zu finden, um aktuelle Trends an die kreativen Köpfe mit den flinken Fingern zu transportieren. Sie sind es, die vor Ort ihren Kunden sagen, was gerade total angesagt ist und wovon man besser die Finger lassen sollte.

Weltweites Fachpublikum

Zu jenen Auserwählten zu gehören, die anderen Trends weitergeben können, war für Norbert Grabnegger schon eine besondere Ehre.  Immerhin war er der einzige Österreicher, der in der Runde der Profis mit dabei war. „Ich wurde vor rund zwei Monaten mit der Bitte einen halbstündigen Workshop zum Thema ,Männer-Style und Männermode‘ zu kreieren kontaktiert“, erzählt der Salon-Inhaber. „Ich habe gleich damit begonnen mein Englisch ein wenig aufzufrischen. Nachdem der Workshop weltweit angeboten wurde, mussten Teile davon international verständlich übermittelt werden.“ Zweimal war Grabnegger an besagtem Tag im Einsatz: Am Vormittag sah ausgewähltes Zielpublikum aus Europa, Asien und Australien und Ozeanien vor den Bildschirmen zu, am Nachmittag verfolgten Friseure und Stylisten in Amerika die Ausführungen des Feldkirchners. 

Mann weiß, was er will

„Vor drei Jahren haben wir unseren Salon um einen Barbershop erweitert und seit dieser Zeit beschäftige ich mich noch intensiver mit Styling für Männer. Das betrifft nicht nur die Haare, sondern auch den Bart. Und dieser spielt ja seit geraumer Zeit eine große Rolle“, weiß der Experte. Generell, so erzählt er, habe sich im Pflegebereich beim männlichen Geschlecht in den letzten Jahren so einiges getan. „Der Mann ist modebewusster geworden und legt mehr Wert auf Pflege. Bei den Pflegeprodukten geht der Trend hin zu Naturkosmetik oder Artikeln, deren Inhaltsstoffe möglichst naturbelassen sind. Das registrieren wir auch in unserem Barbershop, der gerne als kleine Wellness-oase gesehen wird.“ Und weil Norbert Grabnegger gerade weltweit die neuesten Styling-Tipps kommuniziert hat, will er auch die Männerwelt vor Ort daran teilhaben lassen. „Mann trägt seine Haare gerne wieder etwas länger – aber gepflegt. Ein absoluter Trend sind neben der Männerdauerwelle, Long Trim Pompadour oder Moodstyle. Bart darf sein, aber er ist nicht mehr so dominant, sondern dient als Ergänzung.“
Um in Pandemiezeiten Kunden den Friseurbesuch so einfach wie möglich zu gestalten, bietet Norbert Grabnegger in seinem Salon zweimal in der Woche Testmöglichkeiten an.

Getestet wird im Salon

„Wir haben hier jeweils am Montag und Donnerstag ausgebildetes medizinisches Personal. Covid-19-Tests werden durchgeführt und kurze Zeit später erhalten Kunden die Auswertung und können dann ihren Termin im Salon wahrnehmen“, schildert Grabnegger und bittet um telefonische Voranmeldung.

Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
1 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen