02.06.2017, 11:30 Uhr

Ein Ausflug zum Teichalmsee

Im Stoanineum spielt Musik die Hauptrolle. Die Bodensdorfer folgten via Multi-Media Show der Geschichte der Stoanis (Foto: KK)

Die Reiselust hat die Bodensdorfer Pensionisten wieder gepackt.

BODENSDORF. Der diesjährige Frühjahrsausflug der Ortsgruppe Bodensdorf führte diesmal in die Steiermark zum Teichalmsee auf der Fladnitz. 50 junggebliebene Pensionisten ließen es sich nicht nehmen, an dieser Reise teilzunehmen.

Auf Spurensuche

Im Landhaus Wilhelmer in Aichdorf bei Fohnsdorf wurde eine Frühstückspause eingelegt. Hernach ging die Fahrt auf die Fladnitz zum Teichalmsee, auf 1.200 Meter Seehöhe. Bei herrlichstem Wetter konnten die Pensionisten einen Spaziergang rund um den See unternehmen oder auf einer Bank sitzend die Sonnenstrahlen genießen. Einige Teilnehmer erkundeten auch den Hochmoorlehrpfad, der mitten durch das Hochmoor führt. Das Mittagessen wurde dann gemeinsam in Sporthotel „Teichwirt“ eingenommen.

Multimedia-Show

Von dort ging die Fahrt weiter nach Gasen, wo sich das „Stoanineum“ befindet. Im Stoani-Haus der Musik erlebten die Bodensdorfer eine Ausstellung über die einmalige Karriere der Stoakogler, einer der beliebtesten Volksmusikgruppen Österreichs. Eine einzigartige Multimedia-Show über die Stoanis in Kino-Kulisse, Hörstationen, wo Privates und Berührendes von den Stoanis erzählt wurde. Eine CD über die Karaoke Aufnahme mit den Teilnehmern, die kräftig mitgesungen haben, wurde den Reisenden als Andenken mitgegeben.
Nach der einstündigen Führung durch das Museum wurde die Heimreise angetreten. Ein „Danke“ geht an die Obfrau, Anni Pilgram, für die Organisation und Berta Egger für den Vorschlag für diesen Ausflug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.