Forellenquintett in Mattsee

Oliver Triendl ist erstmals in Mattsee.
  • Oliver Triendl ist erstmals in Mattsee.
  • Foto: Astrid Karger
  • hochgeladen von Stefan Schubert
Wann: 07.09.2017 19:30:00 Wo: Stiftskirche Mattsee, Gemeindeweg 1, 5163 Mattsee auf Karte anzeigen

MATTSEE. Am Donnerstag, dem 7. September (19:30 Uhr) ist in der Stiftskirche Mattsee das Forellenquintett zu hören. Der große deutsche Pianist der Kammermusik, Oliver Triendl, ist erstmals in Mattsee und bringt prominente Gäste mit. Für ein altösterreichisches Programm, in dem zwischen Mahler und Schubert der blinde Brahms-Zeitgenosse Josef Labor zu entdecken ist.

Programm

Gustav Mahler, Klavierquartettsatz
Josef Labor, Quintett für Klavier und Streicher
Franz Schubert, Klavierquintett in A-Dur D 667 „Forelle“

Mitwirkende

Vineta Sareika, Violine
Pauline Sachse, Viola
Patrick Demenga, Violoncello
Gunars Upatnieks, Kontrabass
Oliver Triendl, Klavier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen