Floridsdorf: Eröffnung der neuen Kinderambulanz

Kinderärztin Evelyn Manfreda unterstützt ihre beiden Kolleginnen Eva Pliemitscher  und Claudia Wojnarowski-Pichlmüller ab sofort in der Kinderambulanz.
5Bilder
  • Kinderärztin Evelyn Manfreda unterstützt ihre beiden Kolleginnen Eva Pliemitscher und Claudia Wojnarowski-Pichlmüller ab sofort in der Kinderambulanz.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

FLORIDSDORF. Die neu gestaltete Kinderambulanz im Gesundheitszentrum Wien Nord hat auf den ersten Blick nur noch wenig mit einer Krankenstation zu tun: Pinguine, Eisbären, bunte Fische und ein großes Spielschiff erwarten kleine Patienten in der Karl Aschenbrenner-Gasse 3.

Das Motto "Wassertiere" wurde hier kindgerecht umgesetzt, um Kindern die Angst zu nehmen. Das bestätigt auch die ärztliche Leiterin Claudia Wojnarowski-Pichelmüller: „Die Gestaltung der Warteräume führt zu weniger Stress bei den kleinen Patienten und beeinflusst die medizinischen Untersuchungen positiv.“ Beim Umbau, der bei laufendem Betrieb durchgeführt wurde, wurde auch auf hohe Funktionalität Wert gelegt. So gibt es einen barrierefreien Zugang mit automatischer Türe, Kinderwagenabstellplätze, einen ruhigen Stillbereich und ausreichend Wickelmöglichkeiten. Kinder mit Infektionskrankheiten gelangen außerdem über einen eigenen Eingang in den Isolierbereich und können so andere Besucher der Ambulanz nicht anstecken.

Mehr Ärzte im Einsatz

Auch personell wurde im Gesundheitszentrum Wien Nord aufgestockt. Drei Kinderärztinnen, eine diplomierte Krankenschwester sowie Diplomtherapeuten stehen kleinen Patienten neben dem Facharztzentrum mit Abteilungen für HNO, Dermatologie, Orthopädie, Augenheilkunde, Radiologie und Labor zur Verfügung.
Ingrid Reischl, Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse, betont das umfangreiche Angebot: „Die Kinderambulanz bietet eine umfassende Beratung und medizinische Betreuung ab dem Säuglingsalter.“ Die medizinischen Leistungen der Kinderambulanz reichen von der Behandlung von Säuglingen und Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen über Impfungen bis zur Behandlung akuter Erkrankung.

„Ein besonderer Fokus liegt in der Kinderambulanz auf der Diagnostik von Allergien und Lungenerkrankungen“, so Wojnarowski-Pichlmüller. Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung übergewichtiger Kinder und Jugendlicher, die Abklärung auffälliger Infekthäufigkeit sowie Impfberatungen und Impfungen.

Notdienst geplant

Bei der Neugestaltung wurden auch die baulichen Voraussetzungen für einen geplanten Kindernotdienst am Wochenende geschaffen. Bezirksvorsteher Georg Papai: „Wir arbeiten daran, dass dieser Wochenenddienst noch 2017 kommen wird.“

Autor:

Sabine Krammer aus Floridsdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.