Kaiser Karl in Eckartsau: Geburtstagsgeschenk aus dem Stift Heiligenkreuz

Die Büste Kaiser Karls erhält auch eine Reliquie.
2Bilder
  • Die Büste Kaiser Karls erhält auch eine Reliquie.
  • Foto: Bundesforste/Sandfort
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

ECKARTSAU. Am 17. August hat der letzte Kaiser Österreichs Geburtstag – 1887 kam Karl I. auf Schloss Persenbeug zur Welt. In der jüngst eröffneten und frei zugänglichen Ausstellung “Karl & Zita im Schatten der Geschichte” in Schloss Eckartsau im Nationalpark Donau-Auen wird im heurigen Gedenkjahr dem Ende der Habsburgermonrachie in Österreich besonders gedacht.

Pünktlich zum Kaisergeburtstag erhielt die Schau ein besonderes Exponat: Das Stift Heiligenkreuz stellte eine repräsentative Büste des am 3. Oktober 2004 seliggesprochenen Monarchen zur Verfügung, die auch eine Reliquie Karls enthält. Zu sehen ist das Monument nun in der Schlosskapelle Eckartsau, wo Karl mit seiner Familie am 23. März 1919 noch an einer hl. Messe teilnahm, bevor sie via Bahnhof Kopfstetten ins Schweizer Exil aufbrach.

Die Ausstellung und die historischen Schlossräumlichkeiten sind jeden Tag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr zugängig. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist frei. Schlossführungen tägl. um 11.00, 14:00 und 16:00 Uhr

Des Weiteren erwartet Sie im heurigen Gedenkjahr 1918/2018:
Am Samstag, 6. Oktober 2018 ,18 Uhr - 01 Uhr Früh die „ORF Lange Nacht der Museen“, bei der neben weiterem Programm eine Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“ (22.00, 23.30 Uhr | Dauer: 60 Min) angeboten wird. Kurator Hannes Etzlstorfer führt Sie exklusiv durch die interaktive Ausstellung.

Am 13. November 2018, ab 19 Uhr der Schlussstrich: Genau heute vor 100 Jahren gingen in Schloss Eckartsau 650 Jahre Donau-Monarchie zu Ende! Der letzte Staatsakt, die Verzichtsurkunde auf die Teilnahme an der Ungarischen Regierungsgeschäften wurde am 13.11.1918 im Schloss Eckartsau unterschrieben. Lesung mit Alfred Komarek, Musikalische Begleitung: Sinfonietta dell Arte. Eintritt frei!

Die Büste Kaiser Karls erhält auch eine Reliquie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen