Projektupdate
Fertigstellung der APG-Weinviertelleitung in Sichtweite

21Bilder

Das Projekt der APG trägt zur sicheren Stromversorgung und Energiewende in Niederösterreich bei und geht Mitte 2022 in Betrieb.

NEUSIEDL/ZAYA. Vor rund zwei Jahren haben die Bauarbeiten für die APG-Weinviertelleitung und das Umspannwerk in Neusiedl/Zaya begonnen. Die neue Leitung ersetzt die über 70 Jahre alte Leitung, die den gestiegenen energiewirtschaftlichen Anforderungen an die Strominfrastruktur nicht mehr gerecht wurde. Grund dafür ist unter anderem die große Stromproduktion durch die vielen Windräder, die den Stromverbrauch im Weinviertel weit übersteigt. Die neuen Leitungen sind notwendig, um den Windstrom in andere Regionen zu transportieren. „Die Modernisierung der Leitung sorgt für eine sichere Stromversorgung Niederösterreichs für die nächsten Jahrzehnte und ermöglicht die Integration der vor allem im Osten produzierten Windkraft in das regionale und überregionale Stromnetz.“, sagt Christoph Schuh, Unternehmenssprecher der APG. Das Projekt leistet somit einen wesentlichen Beitrag für die Erreichung der niederösterreichischen und österreichischen Klima- und Energieziele.

Bauarbeiten laufen nach Plan

Sowohl der Bau des Umspannwerks in Neusiedl als auch der Ersatzneubau der Leitung schreiten gut voran, erzählt Andreas Pischel, Projektleiter der APG: „Wir liegen gut im Zeitplan. Die Beton- und Gebäudearbeiten im Umspannwerk sind zu 100 Prozent abgeschlossen. Auch die Erdarbeiten sind so gut wie finalisiert. Momentan werden vor allem die beiden Technikanlagen der 220-kV- und 380-kV-Schaltanlagen installiert, bevor in den nächsten Monaten nach und nach die Transformatoren angeliefert werden. Für die Leitung sind mittlerweile alle 202 Mastfundamente fertig betoniert. Ab jetzt können die Masten in die Höhe wachsen und der Seilzug abgeschlossen werden.“ Das Projekt wird auch von Netz NÖ aktiv unterstützt. „Gemeinsam mit der APG sind wir diejenigen, die die ‚Energiewende‘ auf den Boden bringen.“, so Stefan Zach, Unternehmenssprecher der Netz NÖ. Einer Fertigstellung des Projekts Mitte 2022 und somit einer leistungsfähigen und nachhaltigen Netzanbindung für erneuerbare Energie aus der Region steht also nichts im Weg.

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen