APG Austrian Power Grid

Beiträge zum Thema APG Austrian Power Grid

Trafo für das Umspannwerk Neusiedl an der Zaya

Umspannwerk Zaya
Trafo Trio im Umspannwerk nun vollständig

NEUSIEDL. Anfang September ist der dritte Großtransformator im derzeit entstehenden Umspannwerk Zaya des Netzbetreibers Austrian Power Grid (APG) eingetroffen. Der 300 Tonnen schwere Stahl-Koloss ist somit auch Teil der neuen Stromleitung durch das Weinviertel, die planmäßig im Sommer 2022 in Betrieb geht. APG investiert insgesamt 200 Millionen Euro in die nachhaltige Energiezukunft der Region und Österreichs. Imposanter SchwerlasttransportTeil des Megaprojekts sind drei Transformatoren um...

  • Gänserndorf
  • Jens Meerkötter
21

Projektupdate
Fertigstellung der APG-Weinviertelleitung in Sichtweite

Das Projekt der APG trägt zur sicheren Stromversorgung und Energiewende in Niederösterreich bei und geht Mitte 2022 in Betrieb. NEUSIEDL/ZAYA. Vor rund zwei Jahren haben die Bauarbeiten für die APG-Weinviertelleitung und das Umspannwerk in Neusiedl/Zaya begonnen. Die neue Leitung ersetzt die über 70 Jahre alte Leitung, die den gestiegenen energiewirtschaftlichen Anforderungen an die Strominfrastruktur nicht mehr gerecht wurde. Grund dafür ist unter anderem die große Stromproduktion durch die...

  • Gänserndorf
  • Tabea Reuter
1

KOMMENTAR
Akzeptieren oder angeklagt werden?

Auch die Gemeinden, die sich bis zuletzt wehrten, die Ausgleichszahlungen der Austrian Power Grid (APG) zu akzeptieren, revidierten auf Druck von Lan-deshauptmann Wilfried Haslauer ihre dahingehenden Gemeindebeschlüsse. Haslauer bemühte das Gesetz und warnte die Gemeinden vor rechtlichen Folgen für die einzelnen Gemeindemandatare. Das mag von seiner Seite aus gut gemeint sein, aber die Gemeinden fühlen sich zu Recht im Stich gelassen und überrumpelt. Schützenhilfe bekommen sie von Seiten der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Umsetzung bis 2023: Von der bestehenden 380-kV-Leitung in Nauders zweigt die neue Stromverbindung über den Reschenpass nach Glurns ab.
7

70-Millionen-Projekt
Stromverbindung am Reschenpass wird bis 2023 umgesetzt

NAUDERS (otko). Das österreichische und italienische Stromnetz wird über den Reschenpass mit einer 220-kV-Leitung verbunden. Behördenverfahren sind abgeschlossen. Nord- und Südtirol werden verbunden Derzeit gibt es keinen Stromaustausch zwischen Nordtirol und Italien. In den kommenden Jahren soll sich dies aber ändern, da zwei neue Stromverbindungen zischen dem österreichischen und italienischen Stromnetz entstehen. Die Netzbetreiber Tinetz– eine 100 Prozent-Tochter der Tiwag – und die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
34

Bauprojekt Umspannwerk
Ein Strom für die Zukunft

FÜRNITZ (bm) Seit 2014 wird in der südlichen Region Kärntens ein drittes Umspannwerk für das Bundesland errichtet. Federführend sind die Austrian Power Grid (APG), welche das überregionale Hochspannungsnetz in ganz Österreich steuert und koordiniert, und die Kärnten-Netz-GmbH (KNG). Ziel ist die Sicherstellung und Stromversorgung für den Großraum Villach in den nächsten Jahrzehnten. Inbetriebnahme 2021Das Umspannwerk wird ab März 2021 das 220-Kilovolt-Netz der APG mit dem 110-kV-Netz der KNG...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Bernhard Mairitsch
APG-Projektleiter Stevica Rakic im Einsatz

Lebensretter QR-Code
Austrian Power Grid stellt automatisierte Notfallmeldung vor

Im Notfall zählt jede Sekunde. Darum sorgt der überregionale Stromnetzanbieter Austrian Power Grid AG mit seiner neuen Anwendung dafür, dass in besagten Notfällen bei Hochspannungsleitungen durch QR-Codes rasch Hilfe naht. OÖ. Die Austrian Power Grid AG, kurz "APG", bemüht sich um schnelle Hilfe in Notfällen bei ihren Stromnetzen. Darum sind seit 2018 alle 12.000 Masten im APG-Netz mit QR-Codes ausgestattet. Mit der neuen Anwendung, die problemlos auf dem Smartphone angewendet werden kann,...

  • Oberösterreich
  • Sebastian Haberfellner
Rechtsgutachter Nicolas Raschauer, Bürgermeister Rupert Reischl und Bürgermeister Johann Strasser aus Eugendorf.
1 1

Kabelkämpfer schöpfen neue Hoffnung aus EuGH Urteil

Die Freileitungsgegner in Koppl und Eugendorf fordern eine neue Beurteilung der Trassenaufhiebe. KOPPL/EUGENDORF (kha). Für die Liga der Freileitungsgegner ist es eindeutig: Nachdem der EuGH in einem Vorabentscheidungs-Verfahren einen Trassenaufhieb in Oberösterreich als Rodung und damit als UVP-pflichtig eingestuft hat, müsse auch das Salzburger Projekt auf dieser Grundlage neu bewertet werden, so die Forderung. Die Salzburger Landesregierung sei, so die Erdkabelkämpfer, als zuständige Behörde...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Markus Mucher und Wolfgang Ranninger
4

MIT VIDEO: Großtransformator in Obersielach an das österreichische Stromnetz angeschlossen

Der Transformator soll die Stromversorgungs- und Ausfallsicherheit in Kärnten erhöhen. OBERSIELACH. Im September 2017 wurde der 800 Tonnen schwere und 7, 5 Millionen Euro teure Transformator in drei Etappen in das APG-Umspannwerk Obersielach geliefert. (Die WOCHE berichtete) Nach sechs Monaten, die zur Installation und Montage des Trafos sowie für umfassende Funktionstests genutzt wurden, ist heute die Anbindung an das österreichische Stromnetz erfolgt. Der neue Transformator trägt zur Erhöhung...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Einsicht vieler Bürger ist, das nicht einzusehen.

6 Ordnerboxen zur Einsicht für Bürger

Der nächste Schritt am Instanzenweg zur Weinviertelleitung ist getan. Die Gegner leisten weiter Widerstand. WEINVIERTEL (ks). Dicht war es nicht, das Gedränge an den Gemeinden. Das Protokoll der Umweltverträglichkeitsprüfung der Weinviertelstromleitung lag in allen 30 Anrainergemeinden auf. Quer durch die Bezirke Mistelbach, Gänserndorf und Korneuburg führt die Trasse der 380-kV-Freileitung. Sie soll die bestehende 220-kV-Leitung von Neusiedl nach Bisamberg ersetzen. Gegner des Projekts, die...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Die Lehrlinge Maximilian Stavrev und Lukas Ebermann mit Michael Amerer, Stephan Pernkopf, Norbert Haselsteiner und Wolfgang Motz.

Neue Lehrlinge im Umspannwerk Bisamberg

Acht neue Lehrlinge traten bei der Austrian Power Grid (APG), Betreiber des Österreichischen Hochspannungsnetzes, ihre Lehrzeit an. BISAMBERG. Zwei davon, Maximilian Stavrev (Korneuburg) und Lukas Ebermann (Nodendorf), werden im Umspannwerk Bisamberg die vierjährige Doppelberufsausbildung zum Elektro- und Metalltechniker absolvieren. Unter Anwesenheit von Verbund Hydro Power Geschäftsführer Michael Amerer und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf wurden den neuen Lehrlingen im Rahmen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Theodor Seebacher (Präsident), Franz Köck (Vizepräsident) und Elmar Niederkofler von IG-Erdkabel (www.ig-erdkabel.at), BGM Raimund Kolm, GR Carmen Schranz, Vbgm Christoph Veit
3

Unterschriften gegen Hochspannung

Zwischen den Weinreben rumort es: Ebenthal und Velm Götzendorf macht gegen die geplante 380 kV Leitung mobil. EBENTHAL. Es braucht mehr als 200 Unterschriften um bei der bevorstehenden Umweltverträglichkeitsprüfung Parteienstellung zu erlangen. Um dieses Ziel zu erreichen sammelt die Bürgerinitiative PRO 380kV Erdkabel derzeit eifrig Unterschriften. Dabei stellen sie eines gleich vorab klar: Der unbestritten notwendige Ersatzneubau dieser „Monsterleitung“ soll nicht verhindert werden, sondern...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Eva Radinger, GF „Licht ins Dunkel“ (2.v.li.) und Helmut Tamerl, APG (3.v.li.) übergeben der GF der anderskompetent GmbH, Ernestine Harrer (li. im Bild)) und der Betriebsleiterin von rwsanderskompetent (re. im Bild) ein neues Elektroauto.
1 2

APG unterstützt rwsanderskompetent

SALZBURG. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von "rwsanderskompetent" übergaben „Licht ins Dunkel“ und Austrian Power Grid AG (APG) ein neues Elektroauto. rwsanderskompetent ist eine Einrichtung zur beruflichen und sozialen Eingliederung von Menschen mit kognitiver und/oder mehrfacher Behinderung. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr einen Beitrag leisten konnten, denn rwsanderskompetent macht ganz hervorragende Arbeit in einem Bereich, der gerade in Zeiten knapper öffentlicher...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
5

Spektakulärer Hubschraubereinsatz zur Sanierung einer Stromleitung

Der Betreiber des überregionalen Österreichischen Stromnetzes, Austrian Power Grid (APG), hat am Rand von Liezen im Zuge eines spektakulären Hubschrauber-Einsatzes einen Strommasten völlig demontiert und anschließend zwei Meter höher wieder aufgebaut. LIEZEN, WIEN. Ohne Strom funktioniert heutzutage nichts mehr: kein Licht, keine Bankomatkassa – nicht einmal eine Toilette. Umso wichtiger ist die Instandhaltung von Stromleitungen. Verantwortlich für das österreichische Stromnetz ist die Austrian...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Weinbauvereinsobmann Johannes Zillinger fordert eine Verlegung der Leitungstrasse.

Weinbauern unter Strom

VELM-GÖTZENDORF/EBENTHAL. Die geplante neue Hochspannungsleitung, die von Seyring über Prottes bis zum Umspannwerk Neusiedl führen soll, sorgt für einigen Widerstand. Der Velm-Götzendorfer Biowinzer und Weinbauvereinsobmann Johannes Zillinger ortet bei der Planung durch die beauftragte APG (Austrian Power Grid) Fehler: "Die Winzer unserer Ortschaft und aus Ebenthal haben in eine Spätfrost-sichere Lage viel Geld und Zeit investiert. Und genau dort soll nun die neue 380-KV-Leitung darüber...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die rot gepunktete Linie zeigt die mögliche Trassenführung der geplanten Weinviertelleitung.

Starke Energie fürs Weinviertel

WEINVIERTEL. Die sogenannte Weinviertelleitung mit 380 Kilovolt (kV) wird die bisherige 220-kV-Leitung ablösen. In Seyring wird die neue Leitung direkt mit dem 380-kV-Netz verbunden, im Umspannwerk Neusiedl erfolgt die Verbindung an das bestehende Netz. "Für den grenzüberschreitenden Stromtransport ist keine Erhöhung der Übertragungsfähigkeit erforderlich und gewünscht", sagt APG-Pressesprecher Fritz Wöber. Laut Projektbetreiber APG (Austrian Power Grid) ist die Trasse der bestehenden Leitung...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Martin Hammerschmidt (APG) übergibt in 2518 m Seehöhe einen Scheck an den Landesleiter des ÖBRD Salzburg, Estolf Müller. Im Bild: Helmut Tamerl (Kommunikation  APG), Balthasar Laireiter – Stv. Landesleiter, ÖBRD Salzburg, Ing. Wilfried Seidl – Bezirksleiter Tennengau, ÖBRD Salzburg, Ing. Estolf Müller – Landesleiter ÖBRD Salzburg, Ing. Martin Hammerschmidt (Leiter Netzgruppe West APG)

APG unterstützt Salzburger Bergrettung bei der Jugendarbeit

Im Rahmen der 4. Bergmesse am Kalser Törl auf 2.518 Höhenmetern besiegelten die Bergrettung Salzburg und die APG die Fortsetzung ihrer Partnerschaft. Die APG (Austrian Power Grid) hat ihre seit drei Jahren laufende Partnerschaft für die Jugendarbeiten der Salzburger Bergrettung verlängert. Ziel des bereits sehr erfolgreichen Projekts ist es, Aufklärungsarbeit unter Jugendlichen in allen Fragen der alpinen Sicherheit zu leisten. APG-Manager Martin Hammerschmidt zur Kooperation: „Sicherheit im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

APG unterstützt Freiwillige Feuerwehr St. Peter

ST. PETER. Die Austrian Power Grid AG (APG) stiftete der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter eine Wärmebildkamera. Mit dem neuen High-Tech-Gerät wird etwa die Personenbergung aus verqualmten und unübersichtlichen Räumen wesentlich erleichtert. Im Rahmen eines Treffens im APG-Umspannwerk St. Peter übergab Wolfgang Plössnig (APG) am 16. Mai die Kamera mit dem dazugehörigen Scheck über 13.365 Euro dem Feuerwehrkommandanten Manuel Meiringer. „Die APG arbeitet an all ihren Standorten sehr eng mit den...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.