Koppl

Beiträge zum Thema Koppl

Der Gaisberg ist ein ideales Ausflugsziel für schöne Herbsttage. Da ist das Verkehrschaos leider vorprogrammiert.

Grüne fordern:
Alle 30 Minuten mit Öffis gratis auf den Gaisberg

Die Salzburger Grünen fordern eine Taktverdichtung für den Gaisbergbus. Er soll die Erholungssuchenden im 30-Minuten-Takt auf den Gaisberg bringen. KOPPL, SALZBURG. Traumwetter am Wochenende. Der Salzburger Hausberg bietet für alle, die in der nebeligen Tiefe sitzen, ein ideales Ausflugsziel. Für den Gaisberg bedeutet dies neben Entspannung in der Regel auch Verkehrschaos. Wenn die Parkplätze zu sind, stellen die Sonnenhungrigen ihr Auto auch in der Wiese ab.  Autofrei am WochenendeDie...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Das Digibus®-Team: Cornelia Zankl, Klaus Hirschegger, Ahmed Noor (Land Salzburg), Alexander Mirnig (Uni Sbg.).
Video 15

Selbstfahrender Bus
Videos: Die Zukunft der Fortbewegung in Salzburg

Das Projekt des selbstfahrenden Shuttles soll in Zukunft die Lücken im öffentlichen Verkehr füllen. KOPPL. Sieben Wochen lang hat das selbstfahrende Shuttle Digibus® in Koppl den öffentlichen Verkehr unterstützt. Das vom Bundesministerium für Klimaschutz und vom Land Salzburg geförderte Forschungsprojekt endet nach drei Jahren im März 2021. Ein Blick in die Zukunft Im Moment sind selbstfahrende Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr in Österreich noch gesetzlich verboten. Mit dem Digibus® geben die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Demonstrationen sind vorbei. Die Fairkabler zogen sich aufgrund des VGH-Urteils vom Heuberg zurück.

Das VGH-Urteil ist da
Das Urteil fällt für die 380 kV-Freileitung aus

Die Demonstranten, die sich für einen Baustopp bis zum Urteil des Verwaltungsgerichthofes einsetzten, zogen heute von der Daxluegstrasse ab. Grund dafür: das Urteil fiel positiv aus. Die APG kann weiter bauen. KOPPL. Die Fairkabler sind enttäuscht, aber das Urteil ist da und es bestätigt, dass der Bau der 380 kV-Freileitung rechtens ist und weiter gehen kann. Deshalb zogen die Demonstranten vom Verein Fairkabeln heute Vormittag vom Heuberg ab.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Das Hungern hat ein Ende: Nach fünf Wochen geben die Fairkabler ihr Hungercamp am Mozartplatz auf.

VGH-Urteil in Aussicht
Hungerstreik beendet

Der Hungerstreik der Erdkabelkämpfer hat ein Ende. Nach fünf Wochen räumen die Fairkabler ihr Hungercamp am Mozartplatz. FLACHGAU, SALZBURG. Grund dafür die eine Information, die Vereinsobmann Franz Fuchsberger letzten Donnerstag aus der Geschäftsstelle des Verwaltungsgerichtshofes in Wien erhalten hat: Noch im Oktober soll der Entscheid über die Rechtmäßigkeit des Baues der 380 kV-Freileitung öffentlich gemacht werden. Letztes legales Mittel Der Hungerstreik wurde damit begründet, mit diesem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Fairkabler, die die Zufahrt zur Baustelle für die 380-kV-Freileitung blockieren werden abtransportiert.
1 8

380 kV Freileitung
Vom Hungerstreik ins Gefängnis

Der Verein Fairkabeln hatte ab gestern eine einwöchige Demonstration am Dax Lueg für den Bauspopp der 380 kV Freileitung angekündigt. Die Bezirkshauptmannschaft hat gestern den Protestmarsch untersagt. Heute wurde der Obmann und einige andere Teilnehmer von der Polizei abgeführt. HALLWANG, KOPPL. Das Polizeiaufgebot ist riesig. An die 50 Polizisten stehen den ungefähr 20 Demonstranten gegenüber. Sie versperren zwei Kranfahrzeugen die Zufahrt zu Baustelle. "Alle Anrainer lassen wir natürlich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Das gesamte Team gratulierte Gertraud Riffelsberger (Mitte) zum Firmenjubiläum.

Tourismusverband Fuschlseeregion
"Büro Mama" geehrt

Kürzlich gratulierten die Mitarbeiter und der Obmann Franz Schocher vom  Tourismusbüro Fuschlseeregion der langjährigen Tourismuskollegin und „Büro Mama“ Gertraud Riffelsberger zum 20-Jahr-Jubiläum. HOF BEI SALZBURG. Seit Gertraud Riffelsberger vor 20 Jahren ihre Arbeit im Tourismusbüro in Koppl aufnahm, hat sich der Tourismus und die Aufgaben der Tourismusverbände maßgeblich verändert. Der Wandel erstreckt sich im Bereich der Digitalisierung bis hin zu den generellen Hauptaufgaben eines...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Emma Alberecht war zwei Mal im Renneinsatz.
3

Radsport - Steinbach Bike Team
Emma Albrecht war in Koppl erfolgreich

GOING. Jung-Rad-Ass Emma Albrecht aus Going (Steinbach Bike Team) startete beim Austria Youngsters Cup U15 Cross Country in Koppl. Im Techniksprint sicherte sie sich den 3. Platz. Beim Rundkurs (10 km) fuhr sie ein souveränes Rennen und musst sich nur einer starken Italienerin geschlagen geben. Emma war erneut schnellste Österreicherin in ihrer Altersklasse.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
21

Geht der Waldraub weiter...

Koppl. Vorgestern am Heuberg, gestern am Rengerberg und bald quer durch das ganze Bundesland! Unzählige Gittermaste statt unzählige Bäume - Stromautobahn statt Natürlicher Lebensraum! Wieviele Ausflugsziele, Naherholungsgebiete und Lebensräume müssen den noch zerstört werden, bis die Politik endlich einen sofortigen Baustop bis zur endgültigen Klärung durch die Höchstgerichte verhängt? So die Worte der Gegner. Jahrelang setzte sich der Alpenverein, Die Naturfreunde und unzählige Personen für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Helmut Kronewitter
Die Mitglieder des Union Bi

Pumptrack
Für Biker und Skater

Bike- und Skatebegeisterte aus der Region sollen bald einen neuen Pumtrack in Koppl bekommen. KOPPL. Viele talentierte Biker mit vielen Ideen – das Engagement des Union Mountainbike Club Koppl und mitgliedsstärksten Radsport-Vereines im Land Salzburg kann sich sehen lassen. Das neueste Vorhaben, die Errichtung eines Pumptracks in der Gemeinde Koppl, entspricht ganz dem steigenden Trend hin zum Radfahren mit all seinen Facetten. Beherrschung und Sicherheit Der Verein mit seinen rund 200...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Franz Fuchsberger organisiert den Protest gegen die 380-kV-Freileitung in Salzburg.
3

Fairkabeln
Protest gegen Freileitung auf Spur gebracht

Der Verein Fairkabeln setzt sich nicht nur für eine Teilverkabelung im Flachgau ein, sondern will auf Dauer alle Freileitungen – als "Stand der Technik" – unter der Erde sehen. KOPPL, EUGENDORF (kle). "Wir sind nicht gegen die 380-kV-Leitung, wir wollen sie nur unter die Erde bringen", erklärt Franz Fuchsberger, Obmann des vier Monate jungen Vereines "Fairkabeln". Und das nicht in Eugendorf und Koppl, sondern im ganzen Land. Der im Flachgau gegründete Verein hat mittlerweile über 10.000...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landesrat Stefan Schnöll will den öffentlichen Verkehr im Flachgau und im ganzen Land für die Pendler in die Stadt attraktiver machen.

Pendlergemeinden
Aus dem Flachgau in die Stadt

Der Weg zur Arbeit führt aus der Gemeinde in die Stadt. Deshalb ist der Ausbau des öffentlichen Verkehrs so wichtig. FLACHGAU, SALZBURG. 54.000 Menschen machen sich täglich auf den Weg zur Arbeit in die Stadt Salzburg. Nicht einmal die Hälfte davon, 20.500, führt ihr Weg zum Job aus der Stadt hinaus. Das zeigen die aktuellen Zahlen der Landesstatistik unter anderem zu den Pendlerströmen. Umgekehrt ist es im Großteil der Gemeinden im Bundesland. „Diese Zahlen zeigen deutlich, dass nur ein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Demobetrieb des neuen selbstfahrenden Kleinbusses startet.
3

Digibus®
Selbstfahrender Kleinbus startet Demobetrieb in Koppl

Ab 10. August 2020 fährt der automatisierte Digibus® erstmals nach Fahrplan in einem öffentlichen Demobetrieb gratis in Koppl. KOPPL. Bereits seit 2017 finden immer wieder vereinzelte Testfahrten mit selbstfahrenden Shuttles unterschiedlicher Hersteller in der Salzburger Gemeinde Koppl statt. Im Mittelpunkt dieses Salzburger Szenarios steht die Überbrückung der ersten bzw. letzten Meile – und damit die Aufwertung des bestehenden öffentlichen Verkehrs durch automatisierte Zusatzangebote. Nun...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
"Auf das richtige Timing kommt es an", der Meinung ist Johann Itzlinger, GF der GS Altotec GmbH in Koppl. Im Interview mit umwelt service salzburg spricht er außerdem darüber, warum gerade in Krisenzeiten Energie- und Ressourceneffizienz eine erhebliche Rolle spielen.

Interview
Umwelt- und Klimaschutz bei Aluminiumproduktion

Das Interview mit dem Geschäftsführer von GS Altotec GmbH wurde nicht von den Bezirksblättern, sondern vom umwelt service salzburg geführt. Die GS Altotec GmbH, Spezialist für Aluminiumsysteme aus Koppl, hat bei der Herstellung ihrer kritischen Produkte bewusst immer ein Auge auf den Umwelt- und Klimaschutz gelegt.  Oder gerade deswegen. KOPPL. Geschäftsführer Johann Itzlinger spricht im Interview mit umwelt service salzburg über gelebten Umweltschutz, richtiges Timing bei Investitionen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Franz Schlager, der Chef des Roten Kreuzes von Hof, freute sich über das Gratis-Reifen-Umstecken von Peter Hofer Junior.

Gratis Räderumstecken
Betrieb zeigt Wertschätzung für medizinisches Personal

In Koppl zeigt die Firma Hofer Karosserie ihre Wertschätzung gegenüber dem medizinischen Personal. KOPPL. "Man hört nur noch Sachen über Corona", sagt Gerhard Hofer von der Hofer und Söhne Karosseriefachbetrieb GmbH in Koppl. Dass das medizinische Personal aus diesem Grund gerade eine außergewöhnliche Arbeit leistet, möchten Hofer und seine Familie honorieren. "Die müssen im Moment eine ganz schön harte Arbeit leisten. " Gerhard Hofer Dies hat die Firma dazu veranlasst, dem medizinischen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Wolfgang Bahngruber übernimmt die Bildungswerkleitung in Koppl von Egon Leitner. Im Bild: Bgm. Rupert Reischl, Wolfgang Bahngruber, Egon Leitner und Stefanie Walch.

Bildung und Klimaschutz
Wolfgang Bahngruber übernimmt Bildungswerkleitung Koppl

Mit Volksschuldirektor Wolfgang Bahngruber hat das Salzburger Bildungswerk in Koppl einen neuen Bildungswerkleiter. Die Aufgabe übernimmt er von Egon Leitner. KOPPL. Das Salzburger Bildungswerk in Koppl hat mit Volksschuldirektor Wolfgang Bahngruber einen neuen Bildungswerkleiter. Bahngruber wurde kürzlich im Rahmen des Forums der Ideen zum Bildungswerkleiter bestellt. Er folgt damit Egon Leitner. Volles Engagement Bahngruber bringt für seine neue Aufgabe als Bildungswerkleiter die besten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Auch im Flachgau protetstieren Aktivisten gegen die 380 kV-Freileitung.

Land Salzburg
380 kv-Leitung: Warten bis zur Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes

Letzte Woche wurde im Landtag ein Abänderungsantrag zur 380-kV-Freileitung einstimmig angenommen. SALZBURG, KOPPL. Im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Lebensgrundlagen wurde ein Abänderungsantrag der ÖVP zu einem ursprünglichen dringlichen FPÖ-Antrag betreffend Baustopp der 380-kV-Freileitung  einstimmig angenommen. In dem Abänderungsantrag wird die Landesregierung ersucht, an die Bundesregierung mit dem Appell heranzutreten, beim Vorstand der Austrian Power Grid AG im Rahmen der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Anwalt Adolf Concin, Rupert Reischl, Bürgemeister von Koppl und Johann Strasser, Bürgermeister von Eugendorf kämpfen weiter für ein Erdkabel.
1 6

Mit Umfrage zur 380 kV-Leitung
Bau der "Stromautobahn" nach EU nicht gesetzeskonform

Die Gegner der Freileitung im Flachgau setzen auf  die Gesetzesänderung in Hinblick auf Eu-Konformität der neuen Regierung. EUGENDORF, KOPPL. Die Gemeinden Eugendorf und Koppl geben nicht auf. Sie wollen die 380 kV-Freileitung nicht. Statt zivilem Ungehorsam, wie etwa in Vigaun, wo die Gegener der Freileitung ein Waldstück besetzten, setzt man im Flachgau auf die Arbeit von Juristen. EU-Gesetz ist bindend Bereits im Juli hat die EU-Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
1

KOMMENTAR
Akzeptieren oder angeklagt werden?

Auch die Gemeinden, die sich bis zuletzt wehrten, die Ausgleichszahlungen der Austrian Power Grid (APG) zu akzeptieren, revidierten auf Druck von Lan-deshauptmann Wilfried Haslauer ihre dahingehenden Gemeindebeschlüsse. Haslauer bemühte das Gesetz und warnte die Gemeinden vor rechtlichen Folgen für die einzelnen Gemeindemandatare. Das mag von seiner Seite aus gut gemeint sein, aber die Gemeinden fühlen sich zu Recht im Stich gelassen und überrumpelt. Schützenhilfe bekommen sie von Seiten der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Im Landtag wurde der Antrag zur Novellierung des Untreue-Paragraphen beschlossen.
1

Landtagsantrag
Untreue-Paragraph soll geändert werden

Bei den Ausschussberatungen des Salzburger Landtags wurden der dringliche Antrag den Untreue-Paragraphen zu novellieren beschlossen.  SALZBURG. Anlässlich des Protestes gegen die 380-kV-Freileitung gerieten in den Gemeinden die Mandatare in Gefahr aufgrund ihrer Beschlüsse mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. Deshalb stellten  fünf Parteien den Antrag den Untreue-Paragraphen zu novellieren. Es heißt hier: Die Landesregierung wird aufgefordert, 1. an die Bundesregierung mit der Forderung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Gemeinden Eugendorf und Koppl müssen klein beigeben. Die negativen Gemeindbeschlüsse müssen revidiert werden.
3

380 kV-Leitung
Bürgermeister müssen klein beigeben: Koppler Gemeindevertretung überlegt Rücktritt

Die Bürgermeister der Flachgauer und Tennengauer Gemeinden, die eine Erdverkabelung der 380-kV Leitung forderten, wurden vom Landeshauptmann Wilfried Haslauer zurückgepfiffen. SALZBURG, FLACHGAU.  Gestern trafen sich Vertreter der Austrian Power Grid (APG), Bürgermeister und Gemeindevertreter eines Teils der von der 380-kV Leitung betroffenen Gemeinden im Flachgau und Tennengau bei Landeshauptmann Wilfried Haslauer zu einem Gespräch, um die rechtlich relevanten Fragen zu behandeln sowie die...

  • Salzburg
  • Gertraud Kleemayr
Gertraud Riffelsberger, Peter Bacher, Barbara Jaap, Theresia Bacher und Dieter Jaap.

Fuschlseeregion
Gästeehrung für 25 Jahre in Koppl

Ehrung für 25 Jahre Urlaub in Koppl. KOPPL. Seit 25 Jahren machen Dieter und Barbara Jaap nun schon Urlaub in Koppl bei der Familie Peter und Theresia Bacher. Für diese langjährige Treue in der Urlaubszeit wurden die Gäste in der Fuschlseeregion nun geehrt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Lara Joy ist ein Naturtalent im Laufen.
6

Ausnahmetalent
Lara Joy liebt den Wettkampf

Lara Joy Schörghofer schwimmt, läuft und radelt den anderen in ihrer Altersklasse davon. Die zwölfjährige Sportskanone erzielte bei ihren Triathlons sensationelle Ergebnisse. KOPPL (kle). "Eigentlich bin ich eine Schwimmerin", verrät Lara Joy Schörghofer, die seit vier Jahren viermal die Woche je zweieinhalb Stunden bei der Schwimmunion Generali im Leistungszentrum Rif in allen "vier Lagen" trainiert. Ihr Favorit ist dabei das Delfinschwimmen, aber auch in Brust, Rücken und Kraulen ist sie sehr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Gemeinden Koppl und Eugendorf fordern ein teilweise Erdverkabelung der 380kV-Leitung.
1

Erdkabel gefordert
Ballons über dem Nockstein gegen Freileitung

Die Gemeinden Eugendorf und Koppl sowie örtliche Bürgerinitiativen wollen auf die "geplante Verschandelung des Nocksteins" durch die 380-kV-Trasse über den Nockstein aufmerksam machen.  Riesenballons am Nockstein Deswegen sollen riesige Heliumballons am Sonntag anschaulich machen, wie die 86 beziehungsweise 84 Meter hohen Hochspannungsmasten das Gebiet um den Nockstein verschandeln würden. "Wir verlangen eine Teilverkabelung in sensiblen Bereichen. Erdkabel sind längst Stand der Technik", so...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Polizei sucht nach den Einbrechern in Koppl.

Raubüberfall in Koppl
Überfall auf Juweliersfamilie

In Koppl wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstag in das Privathaus einer Juweliersfamilie eingebrochen. KOPPL. Am Vormittag des 15. August  kam es zu einem Überfall auf ein Privathaus in Salzburg Koppl. Bislang unbekannte Männer verschafften sich Zutritt in das Wohnhaus und attackierten die Bewohner. Laut Polizei ist bislang bekannt, dass die Unbekannten die Opfer in gebrochenem Englisch zur Herausgabe von Wertsachen aufforderten. Der Tathergang und Ablauf des Überfalls sind derzeit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.