11.01.2018, 15:37 Uhr

180 Starter beim Drei-Königs-Lauf Gänserndorf

(Foto: Heinz Sattlberger)
GÄNSERNDORF. 180 Läufer abslvierten 566 absolvierte Runden. Pro Runde werden je zwei Euro von Raiffaisen Regionalbank Gänserndorf bzw. Eissalon Fausti gesponsert, in Summe also 1148 Euro. Insgesamt kamen bei der Kindercharity-Veranstaltung 3643 Euro an Spendengeldern zusammen.
Top-Läufer waren der Lasseer Extremsportler Rainer Predl (LC Strasshof) mit elf Runden, Walter Stumpf (Turbo-Schnecken) mit zehn Runden, Bernhard Emer (Flying Turtles) und Roland Hatschek (Turbo-Schnecken) mit je neun Runden.
Auch die Stadführung mit Bürgermeister René Lobner und Vize Margot Linke zeigte bei der Veranstaltung, organisiert von Angela und Bernhard Binder vom Lebens-Qi, sportlichen Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.