12.09.2014, 16:18 Uhr

Versorgen statt entsorgen - Ideenbäckerei Geier spendet

Alfred Geier mit Gründer u. Obmann der Wiener Tafel Martin Haiderer Geschäftsführerin Monika Heis u. A.G. (Foto: privat)
15 Jahre Wiener Tafel, ein Glück?" - Mit einer köstlichen Geburtstagstorte und frischem saftigen Brot der Ideenbäckerei Geier feierte Österreichs älteste Tafelorganisation jedenfalls, dass 16.000 Armutsbetroffene mit gutem Brot, Backwaren und anderen Lebensmitteln versorgt werden, die nicht mehr verkauft werden können. Die Ideenbäckerei Geier ist einer der treuesten und längst aktiven Warenspender der Wiener Tafel. "Versorgen statt entsorgen" ist dabei von Anfang an die Devise. "Eine sinnvolle Win-Win-Win-Situation zwischen Unternehmen, bedürftigen Menschen und der Ökologie. Denn ohne das Engagement so aktiver und sozial eingestellter Unternehmen wie der Ideenbäckerei Geier wäre der Brückenschlag zwischen Überfluss und Bedarf nicht möglich", ist Martin Haiderer, Gründer und Obmann der Wiener Tafel überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.